Dia de Los Indianos

Dia de Los Indianos

Dia de Los Indianos – Rückkehr der Kuba-Auswanderer

Dia de Los Indianos

Alles strömt Morgen zum Dia de Los Indianos nach Santa Cruz de La Palma. Zusätzliche Flugzeuge und Fähren von den Nachbarinseln bringen Tausende auf die Insel. Alle wollen dabei sein, wenn am Montag-Nachmittag die große Polvoschlacht seinen Anfang nimmt. Nur in Santa Cruz de La Palma wird der Dia de Los Indianos gefeiert. Was in Mainz oder Düsseldorf der Rosenmontagsumzug ist, ist hier der Dia de Los Indianos (sinngem. dt. Rückkehr der Emigranten) – nur viel deftiger. Keine Zuschauer am Strassenrand – alle sind „Cubanos“ und mitbeteiligt.

 

Dia de Los IndianosFernsehteams – selbst aus Korea-  sind angereist. La Palma in aller Welt…  und mindestens so einmalig wie etwa der Carnaval in Rio.

In Kuba zu Ruhm und Reichtum gekommen, kehren die Emigranten nach Jahren wieder auf ihre Heimatinsel La Palma zurück und werden entsprechend empfangen.

Polvo (Kinderpuder) in Hülle und Fülle (über 8 Tonnen im Jahre 2014) werden den Emigranten zu teil und nicht nur Ihnen. Die ganze Stadt versinkt für eine Nacht in einen Polvorausch …und ein Entkommen ist unmöglich. Eine riesige Polvowolke hängt über der Stadt und alles in „Weiß“.

Nicht nur die Kleidung, die Haare, vollgestopfte Ohren und die Nase ist auch nicht mehr zum Atmen zu gebrauchen. Die Straßen und die Hausfassaden bis mindestens zum zweiten Stock jetzt in weiß – eine riesige Schweinerei… aber wunderschön.

In den nächsten Tagen werde ich aktuelle Bilder vom Dia de Los Indianos 2015 einstellen.

 

 

Kommentar hinterlassen zu "Dia de Los Indianos"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.