La Palma: Grazile Feinarbeit zur Fiesta de La Cruz

Fiesta de La Cruz

Fiesta de La Cruz: Traditionelles Fest auf La Palma –

Fiesta de La CruzDie Fiesta de La Cruz (Kreuzfest) erinnert an die Stadtgründung von Santa Cruz de La Palma.

Am 3.Mai 1493 wurde der Grundstein für die Hauptstadt gelegt. Startschuss für den Bau von Santa Cruz de La Palma, nachdem der Eroberer Fernandez de Lugo die Insel komplett für die spanische Krone erobert hatte.

Ein Zeichen auch für die Christianisierung der Insel. Viele Ureinwohner – die Guanchen – wurden in Kämpfen getötet, zur Zwangsarbeit nach Festlandspanien verfrachtet oder sie wurden bekehrt und getauft. Alljährlich wird nun bereits zum 523-mal diese Fiesta de La Cruz gefeiert. Ein typisches Fest der spanischen Eroberer.

Seit Tagen bewegen wir uns auf La Palma von einem Feiertag zum nächsten Feiertag. Da der 1.Mai Sonntag war, musste dieser Tag auf Montag verlegt werden …und dann am Dienstag kam die Fiesta de La Cruz an die Reihe. Ab Mittwoch beginnt nun endlich die Arbeitswoche wieder.

Teamwork ist gefragt

Bereits seit Wochen werden von den Anwohnern die Kreuze vorbereitet. An über 26 Stationen, auch in den angrenzenden Gemeinden Breña Alta, Breña Baja und Villa de Mazo, wird fleißig gewerkelt und gearbeitet. Mit gefärbten Samen, feinsten Stoffen, Holz oder Moos werden Ornamente und Motive gestaltet, die das Umfeld um das Kreuz schmücken.

Zahlreiche Anwohner haben bis spät in die Nacht, die filigranen Gebilde mühevoll gebastelt. Aber erst zur Fiesta de La Cruz am 3.Mai wird der Blick auf die kleinen Kunstwerke frei gegeben (siehe auch hier). Mit Böllern wird akustisch die Fertigstellung der Kreuzstation weithin gemeldet.

Das Kreuz muss dabei optisch schweben. Der wertvollste private Goldschmuck ziert das Kreuz. Aus diesem Grund lassen die Anwohner an diesem Tag ihr Kreuz auch nicht aus dem Blick. In Santa Cruz de La Palma werden zusätzlich noch lebensgroße Puppen – die Majos – in Alltagsposen plaziert.

Hier einige Beispiele:

 

Kommentar hinterlassen zu "La Palma: Grazile Feinarbeit zur Fiesta de La Cruz"

Was ich noch sagen wollte ...