Ungestüme Atlantik-Reise über die Kanaren

Atlantik-Reise

Leidenschaftliche See und leidenschaftliche Seefahrer …

Ungestüme Atlantik-ReiseDie jüngste Atlantik-Reise mit hohen Wellen machte heute Morgen schon die Einfahrt der AIDAsol nach La Palma spannend.

Manch einem Passagier trieb das unruhige Wasser vor der Hafeneinfahrt bereits die ersten Schweißperlen auf die Stirn. Hier auf dem Foto die kurz nach der AIDA einfahrende Ocean Majesty.

Bei ruhiger See und flachem Wasser kann jeder über das Meer fahren. Etwas Wellen und ein wiegendes Schiff macht aber die Seefahrt erst richtig interessant.

Je größer das Kreuzfahrtschiff desto weniger sind Turbulenzen und Wellen für den Gast spürbar. Die modernen Stabilisatoren mindern zwar das Rollen, nicht aber das Stampfen eines Schiffs. Solange nicht die Kaffeetassen durch den Speisesaal fliegen, ist eigentlich die Kreuzfahrtwelt noch in Ordnung …und soweit war es heute noch nicht. Der Kapitän hatte sein Schiff im Griff und fand sicher die Anlegestelle.

Eine richtig ungestüme Atlantik-Reise die diesen Namen auch verdient erleben die Passagiere selten. Aber in der winterlichen Kreuzfahrtsaison über die Kanaren kommt das alle Jahre ein oder zweimal vor.

Die Atlantik-Reise heute mit besonderen Einlagen

Ungestüme Atlantik-Reise

Atlantik-ReiseAtemberaubend wurde unser Landausflug in den Norden von La Palma. Vom sicheren Inselboden aus konnte hautnah das aufbrausende Meer bestaunt werden.

Meter hohe Wellen schlugen über das zur Zeit wegen Bauarbeiten geschlossene Meeresschwimmbad Charco Azul in San Andres. Die Gewalt der Wellen verhüllte es unter einer schäumenden Dusche. Ein beeindruckendes Schauspiel der Natur war zu erleben.

Hoher Seegang  und keine Wetterwarnung des staatlichen Wetterdienstes AEMET. Nur bis vergangenen Donnerstag gab es die gelbe Warnstufe für starken Seegang. Heute steht alles wieder auf „Grün“.

Atlantik-ReiseEin Erlebnis für die Gäste unter dem sonst sonnigen Himmel bei 24°C. Ein erholsamer Spaziergang an der nordöstlichen Küstenlinie zwischen dem Ortskern von San Andres und der Rum Destillerie Aldea.

Alles zwischen Bananenstauden und dem tosenden Atlantik. Zur Abrundung gab es für alle natürlich am Ende noch eine kleine Rumkostprobe. Ob vom milden Rum mit Honig oder vom hochprozentigen 8 Jahre im Eichenfass gereiften Jahrgangs-Rum.

Diese Tour mit weiteren Highlights wird übrigens als organisierter Landausflug direkt von AIDA oder TUI Mein Schiff angeboten.

 

Kommentar hinterlassen zu "Ungestüme Atlantik-Reise über die Kanaren"

Was ich noch sagen wollte ...