Ungestüme Atlantik-Reise über die Kanaren

Atlantik-Reise

Leidenschaftliche See und leidenschaftliche Seefahrer …

Ungestüme Atlantik-ReiseDie jüngs­te Atlan­tik-Rei­se mit hohen Wel­len mach­te heu­te Mor­gen schon die Ein­fahrt der AIDA­sol nach La Pal­ma span­nend.

Manch einem Pas­sa­gier trieb das unru­hi­ge Was­ser vor der Hafen­ein­fahrt bereits die ers­ten Schweiß­per­len auf die Stirn. Hier auf dem Foto die kurz nach der AIDA ein­fah­ren­de Oce­an Majes­ty.

Bei ruhi­ger See und fla­chem Was­ser kann jeder über das Meer fah­ren. Etwas Wel­len und ein wie­gen­des Schiff macht aber die See­fahrt erst rich­tig inter­es­sant.

Je grö­ßer das Kreuz­fahrt­schiff des­to weni­ger sind Tur­bu­len­zen und Wel­len für den Gast spür­bar. Die moder­nen Sta­bi­li­sa­to­ren min­dern zwar das Rol­len, nicht aber das Stamp­fen eines Schiffs. Solan­ge nicht die Kaf­fee­tas­sen durch den Spei­se­saal flie­gen, ist eigent­lich die Kreuz­fahrt­welt noch in Ord­nung …und soweit war es heu­te noch nicht. Der Kapi­tän hat­te sein Schiff im Griff und fand sicher die Anle­ge­stel­le.

Eine rich­tig unge­stü­me Atlan­tik-Rei­se die die­sen Namen auch ver­dient erle­ben die Pas­sa­gie­re sel­ten. Aber in der win­ter­li­chen Kreuz­fahrt­sai­son über die Kana­ren kommt das alle Jah­re ein oder zwei­mal vor.

Die Atlantik-Reise heute mit besonderen Einlagen

Ungestüme Atlantik-Reise

Atlantik-ReiseAtem­be­rau­bend wur­de unser Land­aus­flug in den Nor­den von La Pal­ma. Vom siche­ren Insel­bo­den aus konn­te haut­nah das auf­brau­sen­de Meer bestaunt wer­den.

Meter hohe Wel­len schlu­gen über das zur Zeit wegen Bau­ar­bei­ten geschlos­se­ne Mee­res­schwimm­bad Char­co Azul in San And­res. Die Gewalt der Wel­len ver­hüll­te es unter einer schäu­men­den Dusche. Ein beein­dru­cken­des Schau­spiel der Natur war zu erle­ben.

Hoher See­gang  und kei­ne Wet­ter­war­nung des staat­li­chen Wet­ter­diens­tes AEMET. Nur bis ver­gan­ge­nen Don­ners­tag gab es die gel­be Warn­stu­fe für star­ken See­gang. Heu­te steht alles wie­der auf “Grün”.

Atlantik-ReiseEin Erleb­nis für die Gäs­te unter dem sonst son­ni­gen Him­mel bei 24°C. Ein erhol­sa­mer Spa­zier­gang an der nord­öst­li­chen Küs­ten­li­nie zwi­schen dem Orts­kern von San And­res und der Rum Destil­le­rie Aldea.

Alles zwi­schen Bana­nen­stau­den und dem tosen­den Atlan­tik. Zur Abrun­dung gab es für alle natür­lich am Ende noch eine klei­ne Rum­kost­pro­be. Ob vom mil­den Rum mit Honig oder vom hoch­pro­zen­ti­gen 8 Jah­re im Eichen­fass gereif­ten Jahr­gangs-Rum.

Die­se Tour mit wei­te­ren High­lights wird übri­gens als orga­ni­sier­ter Land­aus­flug direkt von AIDA oder TUI Mein Schiff ange­bo­ten.

 



Kommentar hinterlassen zu "Ungestüme Atlantik-Reise über die Kanaren"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.