Momentaufnahmen: Wenn La Palma glüht

Momentaufnahmen

Sonne, Wolken und Details zum entzücken -

NEWS: Wet­ter­warn­stu­fe “Oran­ge” ab Sams­tag für La Pal­ma – Gewit­ter und star­ke Stür­me … mehr

MomentaufnahmenMoment­auf­nah­men am Mor­gen über La Pal­ma. Rich­tig auf­ge­putscht wer­den die Sin­ne bei solch einem präch­ti­gen Son­nen­auf­gang.

Der Him­mel über La Pal­ma zeigt sei­ne gan­ze Pracht. Geblen­det und berauscht vom Far­ben­spiel der bizar­ren Wol­ken bleibt nur das bestau­nen und betrach­ten.

Was zau­bert uns die Natur für ein Schau­spiel an den Him­mel. Schö­ner und beein­dru­cken­der als jedes Gemäl­de. Eine fast unwirk­li­che Welt über dem Atlan­tik im Osten Rich­tung Tene­rif­fa und La Gome­ra.

Wie sexy ist doch La Pal­ma! Das kann heu­te nur ein guter Tag wer­den. Der Geist und die Fan­ta­sie springt in Sekun­den vom ruhi­gen Schlafrhyth­mus der Nacht in eine tem­pe­ra­ment­vol­le und vita­le Sequenz. Alle kör­per­ei­ge­nen Adre­na­lin- und Beglück­stof­fe wer­den auf einen Schlag aus­ge­schüt­tet.

Soll­te es heu­te nicht Regen geben?  Die Vor­her­sa­ge der AEMET-Wet­ter­ma­cher hat sich wohl wie­der ein­mal kräf­tig getäuscht.

Momentaufnahmen

Der Regen wird aber kom­men. Mit eini­gen Tagen Ver­zö­ge­rung soll es am Wochen­en­de aus allen Kübeln gie­ßen. La Pal­ma ist wet­ter­tech­nisch eine unbe­re­chen­ba­re Insel. Die hohen Ber­ge las­sen kei­ne ver­läss­li­chen Pro­gno­sen zu.

Auch die­se Momentaufnahmen Moment­auf­nah­men zau­bert uns Petrus an das Fir­ma­ment. Ers­te Anzei­chen eines her­an­na­hen­den Sturm aus dem Süden.

Regen ist Segen. Ohne Nie­der­schlä­ge wür­de es so kahl und öde wie auf Fuer­te­ven­tu­ra oder Lan­za­ro­te aus­se­hen. Ohne ergie­bi­gen Regen kei­ne Isla Ver­de (grü­ne Insel).

Las­sen wir es also reg­nen – auch wenn die Urlaubs­gäs­te in die­sem Punkt sicher eine ande­re Mei­nung haben. Noch haben wir im Jahr 2017 Nach­hol­be­darf um die lee­ren Was­ser­spei­cher auf­zu­fül­len und der Natur das not­wen­di­ge Eli­xier zu geben.

Gan­ze 37,3 Liter Nie­der­schlag zeigt mein Regen­mes­ser auf der Ost­sei­te der Insel für die ver­gan­ge­nen Mona­te erst an. Nor­mal sind bis Mit­te Novem­ber immer mehr als 100 l/m² regis­triert wor­den.

Momentaufnahmen in vielen Winkeln

MomentaufnahmenWöchent­lich lege ich meh­re­re hun­dert Kilo­me­ter auf mei­nen Insel­tou­ren zurück. Ob im Süden, im Nor­den, auf den Roque de Los Much­achos oder bei einer Stadt­füh­rung in Los Lla­nos oder San­ta Cruz de La Pal­ma.

Es sind die klei­nen Details die mich fas­zi­nie­ren. Lava­stei­ne im Mosa­ik ver­legt. Ver­schie­de­ne Far­ben geschmack­voll kom­bi­niert. Ein Kranz aus Roh­glas und zum Abschluss eine model­lier­te Kap­pe die sehr an den Park Güell oder die Sagra­da Famí­lia von Anto­ni Gau­dí in Bar­ce­lo­na erin­nern.

Nur eine Säu­le auf der Pla­za de La Glo­rieta in Las Man­chas de Aba­jo. Ein vom Insel­künst­ler Luis Mor­e­ra gestal­te­ter Platz mit Skulp­tu­ren, Per­go­len und Bän­ken. Aus Beton gegos­se­ne Pflan­zen im direk­ten Ver­gleich zum Ori­gi­nal. Vie­le klei­ne Kom­po­nen­ten und Moment­auf­nah­men die erst im Zusam­men­hang ein schlüs­si­ges Meis­ter­stück erge­ben.

Momentaufnahmen



Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei