Das La Palma Wetter kommt nicht zur Ruhe

La Palma Wetter

Petrus lässt weiter mit Wetterflausen grüßen -

Nach zwei gemäßigten Tagen zeigt das La Pal­ma Wet­ter heute wieder seine Krallen. Dreht mehrmals sich der Wet­ter­hahn, so zeigt er Sturm und Regen an.

Regen und Sturm toben sich auf der Insel aus. Im Nor­den am Mor­gen bere­its fast 50 Liter/m² Nieder­schlag und auf der Ost­seite starke Fall­winde mit Böen bis zu 100 km/h. Der Flug­platz Mazo ist ver­waist.

In Pun­tagor­da im Nord­west­en wur­den bere­its 47 l/m², Garafia 41 l/m² und selb­st in Los Llanos auf der son­st son­ni­gen West­seite 35 l/m² gemessen.

La Palma WetterDer Flug­be­trieb auf dem Air­port Mazo musste eingestellt wer­den. Flüge wur­den annul­liert oder auf andere Inseln umgeleit­et.

Auch Flüge aus Deutsch­land (Düs­sel­dorf, Ham­burg, Stuttgart) sind noch nicht eingetrof­fen (bis 13.00 Uhr). Entwed­er in der Warteschleife oder auf ein­er Nach­barin­sel gelandet.

—————–

Update 14.00 Uhr — zwei Maschi­nen kon­nten nach mehreren Anflugver­suchen inzwis­chen lan­den — 15.00 Uhr inzwis­chen ist auch das dritte Flugzeug (Eurow­ings) nach mehreren Ver­suchen sich­er am Boden.

—————-

Ob es mit ein­er Lan­dung auf La Pal­ma heute noch etwas wird, bleibt abzuwarten. Es sind nicht nur die neuen Gäste, son­dern auch die Besuch­er die ihre Heim­reise antreten wollen. Geduld ist wieder ein­mal gefragt. Im Zweifel eine weit­ere Nacht auf der Isla Boni­ta.

Zum Abend soll der Wind noch zunehmen. Der Wet­ter­di­enst AEMET hat ab 17.00 die “gelbe Warn­stufe” geset­zt. Rachas máx­i­mas : 75 km/h was auf der Ost­seite in den steilen Berghän­gen bis zu 120 km/h Fall­wind bedeuten kann. Das Cabil­do Insu­lar hat den Insu­laren Not­fallplan (PEINPAL) in Kraft geset­zt. Zum vierten Mal inner­halb von nur weni­gen Wochen. Das La Pal­ma Wet­ter soll sich erst im Laufe des Son­ntags entspan­nen.

Kreuzfahrt und das unwirtliches La Palma Wetter

Die extreme Wet­ter­si­t­u­a­tion fordert natür­lich auch die Plan­er mit der Organ­i­sa­tion der Lan­daus­flüge für Kreuz­fahrt­gäste her­aus. Gle­ich drei AIDA‘S (blu/sol/vita) haben es in den ver­gan­genen Tagen in den Hafen von San­ta Cruz de La Pal­ma geschafft.

La Palma WetterFlex­i­bil­ität ist dann gefragt. Statt eines ges­per­rten Vulkan San Anto­nio Rundgang geht es in die Weinkeller von Llanovid in Fuen­caliente.

Bei einem Gläschen süßem Mal­va­sia ist das heute fru­gale La Pal­ma Wet­ter schnell vergessen. Auch das geschlossene Unesco-Reser­vat Los Tilos find­et Ersatz durch den Besuch der Rum Des­til­le­ria Ron ALDEA in San Andres.

Keine grüne Natur natür­lich — aber eine trock­ene und sturm­freie Ersat­zlö­sung. Immer noch bess­er als den ganzen Tag in der Kabine oder an der Bar auf dem Kreuz­fahrtschiff herum zu hän­gen.

Auch Dinge die es son­st nicht gibt darf der Gast heute erleben. Selb­st ein­mal direkt bei der Gravur ein­er Guanchen Keramik mitwirken. Ramon von der Ceram­i­ca El Moli­no in Mazo gibt dazu Tipps. Auch Erleb­nisse und Erin­nerun­gen die sich­er pos­i­tiv im Gedächt­nis der Besuch­er ver­ankert bleiben.

La Palma Wetter

 



Kommentar hinterlassen zu "Das La Palma Wetter kommt nicht zur Ruhe"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .