Auswanderung – Der Blick ins Buch

Auswanderung

Für immer ins Ausland gehen, will geplant sein -

Eine Aus­wan­de­rung als Neu­an­fang in ein ande­res Land, mit güns­ti­ge­ren Vor­aus­set­zun­gen und Per­spek­ti­ven und mit mehr erleb­ba­rer Lebens­qua­li­tät, kann gelin­gen. Es ist die per­sön­li­che Erwar­tungs­hal­tung und der Wunsch jetzt alles anders und bes­ser machen zu wol­len. Das Leben auch zu leben, zu genie­ßen und dem alten Leis­tungs­druck zu ent­kom­men.

AuswanderungEin lang geheg­ter Traum soll end­lich in Erfül­lung gehen. Damit das Fern­weh sich nicht zum Luft­schloss ent­wi­ckelt, sind umfang­rei­che Recher­chen über das Land, sei­ne Men­schen und die zu erwar­ten­den Lebens­um­stän­de rat­sam. Es gibt viel Mög­lich­kei­ten, aber meist nur einen direk­ten Weg.

Eine blind­lings gestar­te­te Aus­wan­de­rung ohne Kon­zept, ist wie der Bau eines Hau­ses ohne Plan und feh­len­der Geneh­mi­gung.

An sei­ne Gren­zen zu gehen und alle Sicher­hei­ten und Gedan­ken am Mor­gen aus dem Fens­ter zu schmei­ßen, geht viel­leicht noch bei einem Aben­teu­er­ur­laub. Bei einer Aus­wan­de­rung kön­nen aber sehr schnell ernst­haf­te Pro­ble­me auf­tre­ten, die den Traum und alle schö­nen Vor­stel­lun­gen jäh been­den. Spä­tes­tens dann, wenn das Geld aus­geht und kei­ne adäqua­te Ein­kom­mens­quel­le in Sicht ist.

Sicher kann das Leben unter frem­den Men­schen, ihren Sit­ten und Bräu­chen den All­tag berei­chern. Der neu her­ein­ge­schnei­te Aus­län­ders kann aber auch bis­her unbe­kann­te Span­nun­gen auf­bau­en. Nicht alles was im Urlaub noch so freu­dig und rosig erschien, lässt sich auch im spä­te­ren All­tag fin­den.

Auswanderung

Ohne Vor­be­rei­tung und ent­spre­chen­de Pla­nung ist der Absturz meist vor­pro­gram­miert. Ich habe vie­le Aus­wan­de­rer mit eupho­ri­schen Vor­stel­lun­gen gese­hen, aber auch vie­le geknick­te und frus­trier­te Rück­wan­de­rer erle­ben müs­sen.  Wunsch­den­ken und Rea­li­tät lie­gen oft weit aus­ein­an­der.

Wie starte ich nun eine erfolgreiche Auswanderung?

Auf alte Hasen hören und Erfah­rungs­wer­te nut­zen. Auf bereits gemach­ten Erfah­run­gen auf­bau­en und nicht noch­mal durch­le­ben müs­sen. Ver­stand ein­schal­ten und sys­te­ma­tisch alle vor­han­de­nen Chan­cen und Mög­lich­kei­ten abwä­gen und über­den­ken. Dann nach Plan zur Tat schrei­ten.

Mein Buch und mei­ne Sicht der Din­ge aus über 20 Jah­ren Spa­ni­en-Auf­ent­halt. Oft began­ge­ne Feh­ler und hilf­rei­che Tipps und  Rat­schlä­ge für eine erfolg­rei­che Aus­wan­de­rung. Alles an Know-how am Bei­spiel Spa­ni­en und den Kana­ren.

Ab Anfang August 2018 als Print oder E-Book über AMAZON erhält­lich. Zum Inhalt durch einen ers­ten “Blick ins Buch” (unten über Vor­schau).

 



Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei