Mein Schiff 4 auf La Palma vor Anker

Mein Schiff

Gäste von Mein Schiff 4 kamen noch vor dem Unwetter -

Mein SchiffZum ersten Mal ist heute das neue Flag­gschiff Mein Schiff 4 von TUI-Cruis­es in den Hafen von San­ta Cruz de La Pal­ma ein­ge­laufen. Kurz vor dem ange­sagten Unwet­ter.

Es ist mit 293 m Länge seit 15. Mai 2015 auf den Welt­meeren unter­wegs und bau­gle­ich mit “Mein Schiff 3″.

2500 Pas­sagiere und 1000 Besatzungs- Mit­glieder bevölk­ern heute vor allem die Haupt­stadt San­ta Cruz de La Pal­ma.

Gestern noch in La Gomera, wird nun regelmäßig im 14-Tage Ryth­mus La Pal­ma bis März 2016 ange­laufen. Mor­gen wird Mein Schiff 4 bere­its vor der Insel Lan­zarote vor Anker liegen.

Jährlich steigt die Anzahl der Kreuz­fahrtschiffe und Gäste die unsere Insel besuchen. Auch wenn es nur Tage­saufen­thalte sind die von den über 200.000 Pas­sagieren in der Sai­son 2015/16 hier ver­bracht wer­den, so wirkt es sich ins­ge­samt pos­i­tiv auf den Touris­mussek­tor aus. Es sind nicht nur die Tasse Kaf­fee oder die Flasche Bier und die kleinen Sou­venirs die verzehrt und mitgenom­men wer­den, son­dern der aus­gelöste zukün­ftige Effekt.

Mein Schiff

Mein Schiff 4 heute Mor­gen bei Son­nenauf­gang im Hafen von La Pal­ma

Mein Schiff von TUI und AIDA als Botschafter

Ein guter Ein­druck von der Insel ani­miert mehr zu erfahren und hier dann seinen Urlaub zu ver­brin­gen. Viele Urlaub­s­gäste die jet­zt 7 oder 14-Tage Urlaub auf La Pal­ma ver­brin­gen, hat­ten ihre erste Berührung mit der Insel an Bord eines Kreuz­fahrtschiffes.

Der erste pos­i­tive Kon­takt mit La Pal­ma haftet im Bewusst­sein und weckt den Wun­sch nach mehr. Eine wichtige Schlüs­sel­stel­lung und das Aushängeschild sind die vor Ort täti­gen Kon­tak­t­per­so­n­en, wie die Guias und Touren­leit­er. Rund 35 % der Gäste bevorzu­gen eine organ­isierte Führung. Auch wenn die Aus­flüge auf den ersten Blick nicht immer gün­stig erscheinen, brin­gen sie doch den größten Überblick und die meis­ten Infor­ma­tio­nen.

Trotz der Unwet­ter-War­nung war der Vor­mit­tag noch trock­en. Erst gegen 14.00 Uhr set­zten die ersten Regen­fälle ein. Die Warn­stufe wurde von der AEmet für Fre­itag in den Gipfel­la­gen sog­ar noch auf “Orange” erhöht. Stürme von mehr als 90 km/h wer­den sich­er Mor­gen für einige Flu­gaus­fälle sor­gen. Auch bis zu 4 Meter hohe Wellen kön­nen den Schiffs- und Fährbe­trieb beein­trächti­gen.



Kommentar hinterlassen zu "Mein Schiff 4 auf La Palma vor Anker"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .