Entdeckungstour für neugierige Kreuzfahrer

Entdeckungstour

Dem grünen Zauber von La Palma auf der Spur…

EntdeckungstourDie sat­te Vege­ta­ti­on, tie­fe Schluch­ten und ver­wach­se­ne Regen­wäl­der bei einer Ent­de­ckungs­tour erle­ben. Das war heu­te das Ziel mit Gäs­ten der AIDA­vi­ta und AIDA­b­lu auf unse­rer Nord­tour.

Kein Blatt passt zeit­wei­se mehr zwi­schen den Bus-Spie­gel und der senk­recht auf­ra­gen­den Fels­wand und links begrenzt durch den tie­fen Abgrund eines Bar­ran­cos. Plötz­lich wird es mucks­mäus­chen­still im Bus, die Gäs­te hal­ten den Atem an und fie­bern über jeden Zen­ti­me­ter mit … geschafft. Erlö­sen­der Ablaus für den Chauf­feur. Erleb­te und durch­leb­te Augen­bli­cke auf Stra­ßen wo schon ein nor­ma­ler Pkw sei­ne Pro­ble­me hat.

Auf aben­teu­er­li­chen Wegen ging es wei­ter in den Lor­beer-Dschun­gel von Los Tilos. Das belieb­te UNESCO-Reser­vat bei Los Sau­ces im Nord­os­ten von La Pal­ma. Unser erfah­re­ner Len­ker Pablo beherrscht sein gro­ßes Fahr­zeug selbst im Schlaf.

Den Nor­den La Pal­mas ent­de­cken” (LAP 02) – der offi­zi­el­ler AIDA (auch bei TUI Mein­Schiff ) Land­aus­flug von 4 Stun­den Dau­er hat es in sich. Kör­per­lich ein­tau­chen in eine ande­re Welt mit einer bio­lo­gi­schen Viel­falt und einer wah­ren Explo­si­on von sat­tem Grün.

Ein Sin­nes­rausch der den Besu­cher auf den ers­ten Blick in Beschlag nimmt. Ein ruhi­ger und fried­vol­ler Urwald, mit Moo­sen, Far­nen und einer unge­wohn­ten Stil­le. Mit bizar­ren Win­keln und einem fri­schen Geruch nach Natur und Leben. Ein Mär­chen­wald ohne Gno­me und Feen. Zumin­dest haben wir heu­te kei­ne davon gese­hen.

Mehr Wis­sens­wer­tes und die nöti­gen Hin­ter­grün­de gibt es zusätz­lich bei einem Abste­cher im Los Tilos Info-Zen­trum.

Entdeckungstour mit Begeisterung und Aha-Erlebnis

EntdeckungstourAls wäre das alles nicht schon genug. Als Kon­trast geht es wei­ter zum male­ri­schen Küs­te­nört­chen San And­res. Ein­ge­bet­tet in üppi­ge Bana­nen­plan­ta­gen ent­zückt der nur weni­ge Ein­woh­ner zäh­len­de Pue­blo durch sei­ne Lage und Gestal­tung.

Ein wah­rer Augen­schmaus bie­tet das vor­weih­nacht­lich geschmück­te Klein­od. Selbst bei etwas trü­bem Wet­ter wie heu­te, machen es die klei­nen Details und Hin­gu­cker aus.

Das ist aber ein roman­ti­scher Ort” meist die ers­te spon­ta­ne Aus­sa­ge der Gäs­te der ich nur kopf­ni­ckend zustim­men kann. Hier passt ein­fach alles – selbst an einem Sonn­tag­vor­mit­tag.

Entdeckungstour

Über einen idyl­lisch ebe­nen Küs­ten­pfad geht es am bran­den­den Meer in siche­rer Ent­fer­nung bei einem Spa­zier­gang von 30 Minu­ten Dau­er wei­ter zum Hafen Espin­do­la. Hier war­tet nun zur Abrun­dung noch ein Gau­men­kitz­ler. Eine Kost­pro­be ver­schie­de­ner Rum­sor­ten in der Fami­li­en-Destil­la­te­ra Aldea.

Wie­der eine gelun­ge­ne Ent­de­ckungs­tour in den grü­nen Nord­os­ten von La Pal­ma. Erleb­te Momen­te der sicher bei vie­len Gäs­ten in guter Erin­ne­rung blei­ben dürf­ten. Alles auch aus­führ­lich beschrie­ben in mei­nem neu­en BuchKana­ren Kreuz­fahrt Land­aus­flug” oder mit noch mehr Insi­der­wis­sen in “La Pal­ma Rät­sel­haf­te Insel”.



Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei