El Hierro

Delfine – Erdbeben Vorwarnung ?

Gestran­de­te Del­fi­ne ver­set­zen Japan in Angst. Über 150 Brei­t­­schna­­bel- Del­fi­ne wur­den in der ver­gan­ge­nen Nacht an die japa­ni­sche Ost­küs­te gespült. Nur drei Del­fi­ne konn­ten geret­tet wer­den (Foto: jap.coast guard). Das war…


Irrsinn – Naturgewalt als Waffe ?

Der mensch­li­cher Irr­sinn. Die Gedan­ken­welt man­cher Poli­ti­ker und Mili­tär­stra­te­gen kennt wohl kei­ne Gren­zen. Einen Vul­kan­aus­bruch, ein Erd­be­ben oder einen Tsu­na­mi bewusst aus­zu­lö­sen um anders­den­ken­de Men­schen oder gan­ze Natio­nen auszulöschen –…


Vulkanausbruch setzt Zeichen

Eine Bot­schaft der Göt­ter? Ein V auf der Erd­ober­flä­che. Was hier wie ein Buch­sta­be aus­sieht, sind die Spu­ren eines Vul­kan­aus­bruch in Kamt­schat­ka im Osten von Russ­land. … und kei­ne Spu­ren von…


Bananenanbau bleibt Exportmotor

Bana­nen aus pal­me­ri­scher Pro­duk­ti­on Der Bana­nen­an­bau bleibt die Lebens­ader und Haupt­ein­nah­me­quel­le von La Pal­ma. Rund 70% der Insel­ein­nah­men wer­den durch den Export von Bana­nen (hier Plá­ta­nos genannt) erzielt. Der Tou­ris­mus folgt…




Faro Barlovento ein Urlaubshotel ?

Roman­tik pur im Faro Bar­lo­ven­to. Urlaub im Leucht­turm von Bar­lo­ven­to. Der Faro Bar­lo­ven­to im Nord­os­ten der Insel La Pal­ma soll zu einem Hotel umge­baut wer­den. Deut­sche Inves­to­ren möch­ten eine Urlaubsresidenz…


Polarwetter auf den Kanaren

Urlaubs­stim­mung bei Polar­wet­ter? Kein Urlaubs­wet­ter herrscht momen­tan auf den Kana­ri­schen Inseln. Polar­wet­ter made in Island. Kaum Son­nen­strah­len, dafür ein eisi­ger Wind, Regen­schau­er, Schnee auf den Ber­gen und stür­mi­scher See­gang. Wie…


Calima Sandsturm aus der Sahara

Cali­ma – ein typi­sches Wet­ter­phä­no­men. Ein dich­ter Cali­ma Sand­schlei­er über­deck­te am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de die Kana­ri­schen Inseln. Wie hier auf dem Bild der Cali­ma bei San­ta Cruz de La Pal­ma. Große…


Zeolithe der Lebensmotor ?

Vul­ka­ne brin­gen Leben. Erst kommt der Tod und die Zer­stö­rung. Lang­fris­tig sind Vul­ka­ne aber die Geburts­stät­te für neu­es Lebens und der Treib­stoff für unser Über­le­ben. Wider­sprüch­li­cher kön­nen die Gegen­sät­ze nicht…



Vulkan Picon fördert Pflanzenwachstum?

Oder scha­det eine Vul­kan Erup­ti­on der Vege­ta­ti­on? Pflan­zen mögen kei­ne stin­ken­den Vul­­kan-Däm­p­­fe. Auf­stei­gen­de Gase wie Schwe­fel­was­ser­stoff ist nicht nur für Pflan­zen gif­tig. Es gibt nur weni­ge Spe­zi­es, die das Gasgemisch…


Weiter Erdbeben unter El Hierro

Erd­be­ben Früh­war­nung doch mög­lich? Auch wenn es unter El Hier­ro stil­ler gewor­den ist, dür­fen die seis­mi­schen Akti­vi­tä­ten nicht ganz aus dem Auge ver­lo­ren wer­den. Rich­tig „Still“ ist es näm­lich nicht.…


AENA Flughäfen werden „Privatisiert“

AENA Flug­hä­fen der West­in­seln bald in Pri­vat­hand? Nur Unkos­ten haben bis­her die AENA Flug­hä­fen der Kana­ri­schen West­in­seln ein­ge­flo­gen. Selbst in Zei­ten der Hoch­kon­junk­tur muss­te die Zen­tral­re­gie­rung in Madrid, Jahr für…



Erzählt Lava die Frühgeschichte?

El Hier­ro Res­tin­go­li­tas als Zeit­mes­ser? Etwas mehr Licht in den Ursprung der Kana­ri­schen Inseln soll eine Stu­die der Uni­ver­si­tät Upp­sa­la in Schwe­den brin­gen. Als Aus­gangs­ma­te­ri­al wur­de die 2011 bei der…


Auswandern auf die Kanaren

Aus­wan­dern – nach El Hier­ro, La Gome­ra oder La Pal­ma. Das The­ma „Aus­wan­dern“ inter­es­siert vie­le Men­schen und auch wie ihre aus­ge­wan­der­ten Lands­leu­te im neu­en „Traum­land“ so leben. Unzäh­li­ge Fern­seh­be­rich­te und Auswanderer-Soaps…


Neue Erdbeben unter El Hierro

Erd­be­ben bis ML2,6. Gleich zwei Erd­stös­se heu­te Mor­gen im Minu­ten­takt. Um 7.53 Uhr ein ML2,2 Erd­be­ben – gefolgt um 7.54 Uhr von einem ML2,6 Erd­stoß. Auf der seis­mi­schen Auf­zeich­nung der…


Flug-Sonderpreise bei Binter

Wet­ter: Rela­tiv kühl heu­te – Höchs­tem­pe­ra­tur in San­ta Cruz de La Pal­ma 17,5°C bei bewölk­tem Him­mel und 66 % Luft­feuch­tig­keit – etwas Regen 2,2 l/m² und fri­scher Wind. Flug-Son­der­prei­se zwi­schen den…



Repsol stoppt Erdölbohrung

Die Rep­sol-Kara­wa­ne zieht wei­ter. Nach einer erreich­ten Tie­fen­boh­rung von 3.093 Metern stoppt Rep­sol vor Fuer­te­ven­tu­ra die wei­te­re Erd­öl­su­che (Foto: Rep­sol). Wie der Kon­zern heu­te mit­teil­te, sei­en nur unzu­rei­chen­de Men­gen Erdöl…