Im Hexenkessel mit der weißen Pracht

Darf es noch etwas mehr sein ?

HexenkesselIm Tru­bel und Gedrän­ge, wie in einem Hexen­kes­sel, erleb­te San­ta Cruz de La Pal­ma wie­der die gro­ße Pol­vo­schlacht.

Der tra­di­tio­nel­le Dia de Los India­nos ist die aus­ge­las­sens­te und ver­rück­tes­te Fies­ta zur Kar­ne­vals­zeit auf La Pal­ma und den Kana­ren. Ton­nen von Baby­puder hül­len die Haupt­stadt in Pul­ver­schwa­den.

Mehr als 50.000 Gäs­te sol­len es 2017 nach Schät­zun­gen der Poli­zei gewe­sen sein. Von Nah und Fern wur­den die Besu­cher mit Fäh­ren, Flug­zeu­gen und mit Bus­sen am Mon­tag nach San­ta Cruz de La Pal­ma chauf­fiert. Der pri­va­te Pkw ist heu­te tabu.

Auch drei eng­li­sche Kreuz­fahrt­schif­fe (Ventura/  Horizon/ Har­mo­nie V) mit 7000 Pas­sa­gie­ren lagen mehr zufäl­lig im Hafen vor Anker. Für die Gäs­te sicher unver­gess­li­che Erin­ne­run­gen an die außer­ge­wöhn­li­chen Sit­ten und Bräu­che der Pal­me­ros. Ganz in Weiß die typi­sche Klei­dung der aus Kuba zurück­keh­ren­den Emi­gran­ten.

Hexenkessel

Hier tobt der aus­schwei­fen­de Hexen­kes­sel bis in die frü­hen Mor­gen­stun­den des nächs­ten Tages. Ohne Scheu und Hem­mung bekommt jeder Gast sei­ne gehö­ri­ge Pol­vo­la­dung ab. Bei strah­lend blau­em Him­mel und ange­neh­men Tem­pe­ra­tu­ren war die Haupt­stadt bereits am Nach­mit­tag mit vie­len “India­nos” über­schwemmt.

Ein Hexenkessel — aber mit Stil

HexenkesselBei kuba­ni­scher Musik, Tanz und Rum fei­ern groß und klein aus­schwei­fend den Dia de Los India­nos. Die vie­len strah­len­den und fröh­li­che Gesich­ter ver­wan­deln die Haupt­stadt heu­te in eine kari­bi­sche Traum­ku­lis­se. Viel Havan­na und noch mehr Pol­vo — bezau­bern, fas­zi­nie­ren und fes­seln jeden Besu­cher.

Nur zuschau­en ist unmög­lich. Jeder wird zwangs­läu­fig Teil des Gesche­hens. Der Hexen­kes­sel magne­ti­siert und bannt jeden der sich nur in Sicht­wei­te begibt. Für einen Tag und eine Nacht ist San­ta Cruz de La Pal­ma der Nabel der Welt.

Selbst die bri­ti­sche Zei­tung The Guar­di­an emp­fiehlt La Pal­ma. Dies­mal nicht für sei­nen Kaf­fee, son­dern für sei­nen Kar­ne­val Event am “Dia de Los India­nos”. Ein Arti­kel zu den “10 bes­te Alter­na­ti­ve in Euro­pa für den Kar­ne­val”

Sobald ich mei­ne Came­ra ent­staubt habe, gibt es noch ein kur­zes Video aus dem Hexen­kes­sel von San­ta Cruz de La Pal­ma.

Hexenkessel

 



2 Kommentare zu "Im Hexenkessel mit der weißen Pracht"

  1. Stefan Lehmann | 3. März 2017 um 20:57 | Antworten

    Hola!
    Super Pol­vo-Cali­ma !!!
    Die Cali­ma aus Saha­ra­pol­vo macht mor­gen Urlaub in der Schweiz 🙂
    Und hier muss ich Nie­sen von der Hasel­pol­vo-Cali­ma-All­er­gie…

  2. Hal­lo Herr Leh­mann,
    das ist dann der natür­li­che Cali­ma aus der Saha­ra. Die­ser hat aber auch Vor­tei­le und ist wich­tig für die Natur — sie­he mein Bei­trag >
    https://lapalma1.net/2016/12/27/calima-ein-geschenk-des-himmels/

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.