Löschhubschrauber eingetroffen

BRIF-Brigade mit Löschhubschrauber nun komplett

LöschhubschrauberSehr spät – aber es hat nun doch noch geklappt. Am vergangenen Wochenende sind auch die beiden gelben Löschhubschrauber auf La Palma eingetroffen.

Von Festlandspanien, mit Zwischenlandungen in Marokko und über die Insel Lanzarote, trafen sie am Samstag Nachmittag auf dem Flugplatz Mazo ein. Hubschrauber mit ihrem geringen Tankvermögen können nicht Nonstop über 1200 km von der nächsten Stadt Cadiz in Südspanien auf die Kanaren fliegen. Die Reichweite der polnischen P2L W-3 Sokol liegt gerade einmal bei 734 km.

 

Jetzt ist also doch noch verspätet die BRIF-Brigade mit ihren so wichtigen Löschhubschraubern komplett einsatzbereit.

Es war schon Leichtsinn oder grobes Unvermögen des Planungsstabes nicht gleich zu Beginn der Waldbrandsaison Mitte Juni alle Vorbereitungen für einen Einsatz zu treffen. Zum Glück hat es noch keinen Waldbrand gegeben.

 

Extreme Waldbrandgefahr

LöschhubschrauberDie Situation ist allerdings sehr angespannt. Seit Tagen liegt über den Inseln eine Hitzeglocke mit sehr trockener Luft. Die Waldbrandgefahr wurde von der staatlichen AEmet auf die höchste Stufe (siehe Karte) angehoben. Mehr „Rot“ geht nicht und bedeutet „extreme Gefahrenlage„. Besonders betroffen ist La Palma und die Insel El Hierro. Die östlichen Inseln partiell. Keiner wünscht sich so ein Inferno wie vor Jahren im südlichen Inselteil um Fuencaliente.

Die Vegetation ist ausgetrocknet. Das konnte ich heute selbst bei einer Gästetour im Nordwesten bei Garafia und auf dem Roque de los Muchachos feststellen. Ein kräftiger Wind auf den Höhen, trägt auch nicht gerade zur Entschärfung der Lage bei. Ein Funke genügt und die Insel steht in Flammen.

Überall sind in den Wäldern an strategisch wichtigen Punkten Löscheinheiten mit ihren Fahrzeugen postiert. Die quer durch die Landschaft laufenden Löschrohre stehen unter Druck und sind in regelmäßigen Abständen mit Hydranten versehen worden. Grillen oder offenes Feuer ist bereits seit zwei Wochen verboten.

Es wird viel getan, um ein aufkommendes Feuer gleich im Keim zu ersticken … und dazu waren die Löschhubschrauber der BRIF-Brigade dringend notwendig.

 

Kommentar hinterlassen zu "Löschhubschrauber eingetroffen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.