Lösch- Hubschrauber bei Mazo abgestürzt

Hubschrauber

BRIF-Brigade betroffen –

Aktuell

Donnerstag 11.08.16 – 07.00 Uhr – Die beiden Piloten (35 Jahre Spanier + 61 Jahre Franzose) erlitten nur leichte Prellungen. Sie waren bereits seit Beginn der Waldbrandsaison als Piloten auf La Palma eingesetzt.

———————

19.30 Uhr – Die beiden Piloten (35 und 61 Jahre alt) des abgestürzten Hubschrauber wurden nur leicht verletzt. Zuvor hatten sie noch Löschpersonal auf dem Berg abgesetzt als dann der Motor versagte und sie eine Notlandung einleiten mussten.

—————-

Hubschrauber18.00 Uhr – Aus nicht allzu großer Höhe scheint der BRIF Hubschrauber (Foto: Gobierno/BRIF) abgestürzt zu sein. Die Zelle ist noch intakt. Der Pilot und der Kopilot wurden vorsorglich zur Untersuchung in das Hospital La Palma geflogen – wie 112-Canarias mitteilt. Es handelt sich intern um den BRIF-LP2 – Helikopter.

Über die Absturzursache liegen noch keine genauen Angaben vor.

 

———-

Hubschrauber17.30 UhrHeute Nachmittag ist bei Nachlöscharbeiten in Tigalate (Gemeinde Mazo) ein Hubschrauber abgestürzt.

Es handelt sich um einen gelben BRIF Löschhubschrauber der normal im Nordwesten in Puntagorda stationiert ist.

Die Besatzung soll nur leicht verletzt sein. Näheres folgt.

Kommentar hinterlassen zu "Lösch- Hubschrauber bei Mazo abgestürzt"

Was ich noch sagen wollte ...