Lösch- Hubschrauber bei Mazo abgestürzt

Hubschrauber

BRIF-Brigade betroffen -

Aktu­ell

Don­ners­tag 11.08.16 – 07.00 Uhr – Die bei­den Pilo­ten (35 Jah­re Spa­ni­er + 61 Jah­re Fran­zo­se) erlit­ten nur leich­te Prel­lun­gen. Sie waren bereits seit Beginn der Wald­brand­sai­son als Pilo­ten auf La Pal­ma ein­ge­setzt.

———————

19.30 Uhr – Die bei­den Pilo­ten (35 und 61 Jah­re alt) des abge­stürz­ten Hub­schrau­ber wur­den nur leicht ver­letzt. Zuvor hat­ten sie noch Lösch­per­so­nal auf dem Berg abge­setzt als dann der Motor ver­sag­te und sie eine Not­lan­dung ein­lei­ten muss­ten.

—————-

Hubschrauber18.00 Uhr – Aus nicht all­zu gro­ßer Höhe scheint der BRIF Hub­schrau­ber (Foto: Gobierno/BRIF) abge­stürzt zu sein. Die Zel­le ist noch intakt. Der Pilot und der Kopi­lot wur­den vor­sorg­lich zur Unter­su­chung in das Hos­pi­tal La Pal­ma geflo­gen – wie 112-Cana­ri­as mit­teilt. Es han­delt sich intern um den BRIF-LP2 – Heli­ko­pter.

Über die Absturz­ur­sa­che lie­gen noch kei­ne genau­en Anga­ben vor.

 

———-

Hubschrauber17.30 UhrHeu­te Nach­mit­tag ist bei Nach­lösch­ar­bei­ten in Tiga­la­te (Gemein­de Mazo) ein Hub­schrau­ber abge­stürzt.

Es han­delt sich um einen gel­ben BRIF Lösch­hub­schrau­ber der nor­mal im Nord­wes­ten in Punt­agor­da sta­tio­niert ist.

Die Besat­zung soll nur leicht ver­letzt sein. Nähe­res folgt.



Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei