Wo bleiben die Löschhubschrauber?

Löschhubschrauber

Noch keine BRIF Löschhubschrauber auf La Palma.

NEWS: 09.07.2015 — Der Unmut auch in der örtlichen Presse wird immer lauter. “Man­gel an Ver­ant­wor­tung und skru­pel­los­es Ver­hal­ten” wird der Insel­regierung vorge­wor­fen. Nach neuesten Infor­ma­tio­nen soll die BRIF Brigade zwis­chen dem 10. -14. Juni auf La Pal­ma jet­zt ein­tr­e­f­fen.

 

LöschhubschrauberPoli­tis­ches Gerangel und ver­wal­tung­stech­nis­che Prob­leme seien die Gründe, warum bis heute die BRIF Löschhub­schrauber, der Brigadas de Refuer­zo con­tro Incen­dios Fore­stales (BRIF) vom spanis­chen Fes­t­land immer noch nicht auf der Insel sta­tion­iert sind — so der neu gewählte Min­is­ter für Umwelt Juan Manuel Gon­za­lez Luis.

Das darf doch nicht wahr sein, dass unsere schnelle und effek­tive Ein­greiftruppe bei Wald­brand immer noch nicht ein­satzbere­it ist. Bis spätestens zum 15.Juni waren in den ver­gan­genen Jahren, min­destens zwei dieser gel­ben Löschhub­schrauber in Pun­tagor­da im Nord­west­en sta­tion­iert. Ich hat­te mich auch schon gewun­dert, dass bish­er kein­er der gel­ben Löschhub­schrauber zum Tanken oder für Wartungsar­beit­en auf dem Flug­platz Mazo aufge­taucht war.

Löschhubschrauber

Archiv­bild 2014

Es sind pol­nis­che SOKOL Helikopter mit zwei Mann Besatzung und ein­er Steigrate von 8,5 m/s mit 2 PLZ Gas­tur­binen von je 662 kW Leis­tung. Sie kön­nen müh­e­los Wasser­säcke bis zu zwei Ton­nen (2000 Liter) tra­gen und ihre Ladung punk­t­ge­nau abset­zen. Genau der Flugzeug-Typ, der sich auch in anderen Regio­nen für diese Auf­gabe ausze­ich­net.

Jet­zt ist Wald­brand-Sai­son und in den näch­sten Tagen soll es heiß und trock­en wer­den.

Nicht auszu­denken, wenn jet­zt sich ein Wald­brand Infer­no mit den vie­len Baja­da Gästen auf der Insel entwick­elt.

Zahlre­iche Beispiele aus den ver­gan­genen Jahren haben gezeigt, dass eine rasche Wald­brand­bekämp­fung auch in unwegsamen Gebeten noch die beste und effek­tivste Meth­ode ist …und das geht hier nur mit Löschhub­schraubern.

Ist La Palma wirklich gerüstet ?

11 Brigaden mit aus­ge­bilde­ten und meist erfahre­nen Feuer­wehrleuten und die nöti­gen Lösch- und Tank­fahrzeu­gen ste­hen bere­it. Die Beobach­tungsposten auf den Bergen und den Beobach­tungstür­men sind bere­its seit Tagen rund um die Uhr beset­zt. Schon seit Jahren wer­den sta­tionäre Druck­wasser­leitun­gen in beson­ders gefährdete Waldge­bi­ete ver­legt. Was nutzt aber eine Arma­da von Feuer­wehrleuten, wenn sie mit ihren Löschfahrzeu­gen nicht in ein entle­genes Bar­ran­co vor­rück­en kön­nen.

Wie ein Reit­er ohne Pferd. Es fehlt also im Moment das wichtig­ste Werkzeug für eine effek­tive Brand­bekämp­fung

LöschhubschrauberHaben denn die katas­trophalen Wald­brände vor Jahren in El Paso oder Fuen­caliente nicht gezeigt, was ein nicht sofort bekämpfter Brand so alles anricht­en kann. Es wur­den damals auch eine Rei­he von Gebäu­den und Häuser eingeäschert. Hier die alten Berichte vom Jahre 2009 aus dem Archiv.

Für poli­tis­che oder auch wet­tbe­werb­srechtliche Spiel­ereien ist hier keine Zeit. Es geht um die Sicher­heit der Insel und sein­er Bewohn­er. Auch dafür haben wir die Cabil­do Regierung gewählt. Sie sollte jet­zt mit höch­ster Pri­or­ität zu ein­er schnellen Lösung kom­men. Wenn ein Regierungsmit­glied ver­sagt oder unfähig ist, sollte er gehen …und zwar schnell.

Bleibt für die Bevölkerung und die Gäste zunächst nur zu hof­fen, dass sich in den kom­menden Tagen kein größeres Feuer entwick­elt.



Kommentar hinterlassen zu "Wo bleiben die Löschhubschrauber?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .