Ausflug

Palmerische Küche im Wandel der Zeit

Essen als Lebens­stil – Die mit Meer­salz weiß über­zo­ge­nen klei­nen Run­zel­kar­tof­feln, die Papas arru­gadas, waren und sind für die pal­me­ri­sche Küche schlecht­hin die Haupt­zu­ga­be bei jedem Essen. Mit einem Löf­fel Mojo (typi­sche…


Acro Abenteuerpark hinterlässt Altlasten

Klet­ter­gar­ten ver­las­sen und ver­ges­sen – Spaß für die gan­ze Fami­lie ver­sprach der Acro Aben­teu­er­park im Gebiet Hoyo del Rehie­lo in Bre­ña Baja auf der Ost­sei­te von La Pal­ma. Eröff­net im Jah­re 2011…


Wanderlust und Wanderspass

Wie auf einem frem­den Pla­ne­ten – Was wäre La Pal­ma ohne sein Grün und die erwa­chen­de Wan­der­lust. Dem inne­ren Antrieb fol­gend und die Natur und die Insel­welt zu Fuß sich erschließen,…


Die Einsamkeit hoch am Niquiomo und am Strand

Iso­la­ti­on, Lee­re und kei­ne Lan­ge­wei­le – Kei­ne Wan­de­rer am Roque Niquio­mo über Mazo und kei­ne Gäs­te am Bade­strand von Los Can­ca­jos. Wer soll auch die Frei­­zeit- und Urlaubs­mög­lich­kei­ten von La Palma…


Weiße Mohnblumen am Wegesrand

Fast wegen Coro­na den Früh­ling ver­schla­fen – Mohn­blu­men kün­den auf La Pal­ma den Früh­ling an. Die Viren Aus­gangs­sper­re lässt in die­sem Jahr nur wenig von den Früh­lings­blü­her in der frei­en Natur…


Wie fühlt sich Freiheit an?

Coro­na Aus­gangs­sper­re gelo­ckert – Wie­der hin­aus in die Natur und Frei­heit. Seit 2. Mai sind Spa­zier­gän­ge und sport­li­che Betä­ti­gun­gen mög­lich. Nach 7 Wochen Qua­ran­tä­ne dür­fen die Bewoh­ner von La Pal­ma wie­der etwas…


Los Llanos de Aridane in Blickrichtung

Los Lla­nos de Ari­da­ne die größ­te Stadt von La Pal­ma – Einer der schöns­ten Plät­ze mit Blick auf Los Lla­nos de Ari­da­ne und dem gan­zen Ari­dane­tal auf der West­sei­te von La Pal­ma. Der…


La Palma – Magische Wälder

Mär­chen­haf­te Gagel und Lor­beer­bäu­me – Dunk­les Grün, schat­ti­ge Stil­le, mäch­ti­ge Stäm­me und fast undurch­dring­li­ches Busch- und Unter­holz erweckt den Gedan­ken an Magi­sche Wäl­der. Zwi­schen Licht und Schat­ten flat­tern im Wind, wie…


In San Isidro wächst das Moos

Am rol­len­den Stein wächst auch in San Isidro kein Moos – Dafür aber auf der Kir­chen­bank der klei­nen Igle­sia de San Isidro auf der Ost­sei­te von La Pal­ma. Hier dürf­te bereits seit geraumer…


Drei Tote bei Absturz in Barranco

Fahr­zeug fällt 30 Meter tief in Schlucht – Drei Tote konn­ten die Ret­tungs­kräf­te in der ver­gan­ge­nen Nacht im Nord­os­ten von La Pal­ma nur noch fin­den. Ein Fahr­zeug war in der Nacht…


Mit Blitz und Donner

Regen und Gewit­ter auf La Pal­ma – Mit Blitz und Don­ner kam in der ver­gan­ge­nen Nacht der ange­kün­dig­te Regen. Um 3.30 Uhr war es auf La Pal­ma mit der Nacht­ru­he vor­bei. Ein…


Kanalwanderung abseits der bekannten Pfade

Die Natur in ihrer vol­len Wuchs­kraft – Ein beson­de­res Erleb­nis ist eine Kanal­wan­de­rung auf La Pal­ma. Unzäh­li­ge Was­ser­läu­fe und Quel­len wur­den in den 1930er und 1960er Jah­ren gebän­digt und in gemauerte…




Zur Schwedenbucht in La Salemera

Ein wei­ßer Leucht­turm im schwar­zen Lava­feld – Teil 13 – Hin­un­ter nach La Sale­me­ra geht es heu­te auf der Som­mer­tour 2019. Nicht im Nor­den von La Pal­ma, son­dern im Gemein­de­ge­biet von Mazo…



Groteske Fundstücke aus El Tablado

Zier­rat ohne gro­ßes High­tech – Teil 11 – Wer Fund­stü­cke fin­den will, muss sich in den Nor­den von La Pal­ma bege­ben. Genau­er in den klei­nen Ort El Tab­la­do. Wie der hand­be­trie­be­ner „Wasch­voll­au­to­mat“…


Der Riesenhahn von Don Pedro

Ein Rie­sen­hahn der nicht krä­hen kann – Teil 10 – Da Stau­nen wir nicht schlecht, als plötz­lich mit­ten in der Wild­nis die­ser Rie­sen­hahn auf­taucht. Viel­leicht auch ein Huhn mit 250 cm Größe…


Tagebuch, Logbuch oder Bordbuch

Eine blei­ben­de Erin­ne­rung mit per­sön­li­chem Inhalt – In einem Tage­buch Gedan­ken, Ideen oder Träu­me fest­hal­ten und eige­ne Beob­ach­tun­gen, Erkennt­nis­se und Gefüh­le nie­der­schrei­ben. Nur weni­ge haben heu­te die Muße und neh­men sich…