Asylproblematik – Deutschland ist Angezählt

AsylproblematikBundesregierung/Bergmann, Guido

Späte Kehrtwende in der Asylproblematik -

Asylproblematik

Ange­la Mer­kel Bundesregierung/Bergmann, Gui­do

Mit Ver­wun­de­rung und Kopf­schüt­teln wird auch aus dem Aus­land die Behand­lung der Asyl­pro­ble­ma­tik in Deutsch­land beob­ach­tet.

Schließ­lich hat die Wen­de­hals Tak­tik von Frau Mer­kel Aus­wir­kun­gen bis nach La Pal­ma …und wir lie­gen geo­gra­fisch auf dem afri­ka­ni­schen Kon­ti­nent.

In berausch­ter Gut­mensch Men­ta­li­tät wer­den erst alle “armen” Asy­lan­ten geru­fen. “Eine Ober­gren­ze gibt es mit mir nicht” – und alle Fol­gen dem freu­di­gen Weck­ruf.

Ob nun tat­säch­lich Kriegs­flücht­ling, Wirt­schaf­t­emi­grant, Kri­mi­nel­ler, Mör­der oder Kämp­fer der isla­mi­schen IS Miliz. Alle Flücht­lin­ge kom­men ja sowie­so aus Alep­po oder Koba­ne in Syri­en. Kei­ner kann dies über­prü­fen.

Auf die­se barm­her­zi­ge Auf­for­de­rung in das Land “wo Milch und Honig fließt” zu eilen, folgt jetzt eine wah­re Völ­ker­wan­de­rung.

Kos­ten­lo­ser Bahn­trans­port, von Gut­men­schen mit “Wel­co­me” Schil­dern begrüßt, mit Klei­dung und Nah­rung ver­sorgt und eine Woh­nung plus Arbeits­platz ver­spro­chen. Die Smart­pho­nes hat man gleich mit­ge­bracht, um Instruk­tio­nen zu emp­fan­gen und aktu­el­le Lage­mel­dun­gen abzu­ge­ben. Es sind nicht die Ärms­ten die sich auf der Flucht befin­den. Die wirk­lich Hilfs­be­dürf­ti­gen muss­ten man­gels Geld zu Hau­se blei­ben.

Moder­ne Krie­ge wer­den so geführt. Hier­zu braucht man kei­ne Waf­fen. Men­schen­mas­sen sind das Mit­tel. Fotos mit trä­nen­den Kul­ler­au­gen wer­den gezielt pla­ziert und unters Volk gebracht um noch die letz­ten Zwei­fel zu besei­ti­gen. Alle Geset­ze sind für die anrü­cken­de Arma­da außer Kraft gesetzt wor­den. Kei­ne Pass-Kon­trol­le und kein Über­blick wer den über­haupt soeben die Lan­des­gren­ze über­schrei­tet. Schön gemischt mit ech­ten und “Schein”-Flüchtlingen, die Deutsch­land noch umkrem­peln wer­den.

Von Gutmenschen und Wutbürgern

Ein tro­ja­ni­sches Pferd, geschickt von den Machern und Hin­ter­män­ner ein­ge­fä­delt .. und der Gut­mensch fällt dar­auf her­ein. Alle die eine ande­re Mei­nung ver­tre­ten wan­dern nach Gut­mensch-Reto­rik in die Nazi-Ecke oder wer­den als “Pack” beschimpft.

Armes und geblen­de­tes Deutsch­land. Viel zu spät hat nun auch Frau Mer­kel gemerkt, wie der Hase läuft und ad hoc alle Gren­zen nach Süden und Osten schlie­ßen oder kon­trol­lie­ren las­sen. Ein Armuts­zeug­nis und Wort­bruch der nun bekehr­ten Bun­des­kanz­le­rin und eine Kata­stro­phe für die EU Nach­bar­län­der.

Aber der Tsu­na­mi ist bereits im Gan­ge und nicht mehr zu stop­pen. Die Men­schen­mas­sen wer­den sich zunächst an den Gren­zen stau­en, um dann die Däm­me zu bre­chen und das Land zu flu­ten …und mil­lio­nen­fa­cher Nach­schub steht an den Gren­zen von Afri­ka schon bereit um zu star­ten. Die Asyl­pro­ble­ma­tik wird dann erst rich­tig pre­kär.

Din­ge über die ich bereits vor Jah­ren geschrie­ben hat­te …und Frau Mer­kel hat trotz ihrer gan­zen Geheim­dienst-Infor­ma­tio­nen erst jetzt die Kon­se­quenz rich­tig erfasst. Frau Mer­kel ist die Kanz­le­rin der Deut­schen und dem Wohl ihrer Bür­ger und Wäh­ler ver­pflich­tet – das hat sie wohl ver­ges­sen.

Sie ist nicht die Kanz­le­rin der USA, der Ban­ken, von Grie­chen­land oder aus­län­di­schen Flücht­lin­gen.

Jetzt ist es bereits fast zu spät. Auch die schwei­gen­de Mehr­heit der Deut­schen soll­te jetzt end­lich auf­wa­chen, wenn sie in Zukunft nicht mor­gens um 4 Uhr vom Ruf des Muez­zins geweckt oder das oben-ohne Baden auf den Isar-Wie­sen oder ein Gläs­chen Wein in der Öffent­lich­keit wei­ter genie­ßen möch­te. Die­se ele­men­ta­ren west­li­chen Frei­hei­ten wird es dann nicht mehr geben.

Wir küm­mern uns um das Wohl der Mus­li­me in Euro­pa. Wir wer­den es nicht zulas­sen, sie zu ver­ach­ten und die Rech­te unse­rer Brü­der zu ernied­ri­gen. Der Islam wird in ein paar Jah­ren die Haupt­re­li­gi­on von Euro­pa sein. Es ist Zeit laut zu sagen: Euro­pa, hier sind wir”  – Aus­spruch des Imam ira­ni­scher Her­kunft, Anjem Chou­da­ry.

Es sind kei­ne uto­pi­schen Schre­ckens­vi­sio­nen, son­dern der Weg auf dem sich Deutsch­land bereits befin­det und selbst hin­ein manö­vriert hat.

Natür­lich muss not­lei­den­den Flücht­lin­gen gehol­fen wer­den. Aber das All­ge­mein­wohl, das Recht auf einen eige­nen Staat, die freie Mei­nungs­äu­ße­rung – alle Frei­hei­ten und Grund­rech­te die der deut­sche Staat her­vor gebracht hat, dür­fen im Freu­den­tau­mel und dem Ego der Gut­men­schen nicht geop­fert wer­den. Es ist Selbst­be­trug und Selbst­be­frie­di­gung sich als “Der Gut­mensch” in der Welt an vor­ders­ter Front zu sehen und bewun­dern zu las­sen.

Hier wir­ken kei­ne natür­li­chen Kräf­te, son­dern eis­kal­tes Kal­kül von dunk­len Strip­pen­zie­hern und Geld­ge­bern im Hin­ter­grund …und die wer­den nach Auf­trags­durch­füh­rung den Träu­mer von Mul­ti­kul­ti sehr schnell auf den har­ten Boden der Rea­li­tät zurück holen und ihn mit ihren Spiel­re­geln ver­traut machen.

Bleibt zu hof­fen, dass es nur eine böse Vor­ah­nung von mir bleibt. Es soll jedoch dazu anre­gen, über die eige­ne Situa­ti­on und über ihr Deutsch­land und die Zukunft ihrer Kin­der ein­mal etwas tie­fer nach­zu­den­ken.

Auch die Kana­ren wer­den wie­der einen Schub von Flücht­lin­gen abbe­kom­men. Jeder der bereits sei­nen Kof­fer gepackt hat und sich auf der Rei­se befin­det, wird nicht wegen Mer­kels Stim­mungs­wan­del die “Flucht” jetzt abbre­chen. Zur Not ist auch Spa­ni­en als Zwi­schen­sta­ti­on noch vor­über­ge­hend geeig­net.

 



2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Dr. S. Grebertwilliam4faulkner Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
william4faulkner
Gast
william4faulkner

Da müs­sen Sie aber auf­pas­sen, dass Sie nicht als Nazi, Frem­den­feind, Pack oder Aus­län­der­has­ser ein­ge­stuft wer­den. Aber ich neh­me mal an, dass auf La Pal­ma die Rie­ge der “Refu­gees wel­co­me” und chro­ni­scher Gut­men­schen eher dünn gesät sind…
Aber mal im Ernst, Sie haben die Sache kurz und kna­ckig auf den Punkt gebracht, ich wäre froh, so etwas in den deut­schen Medi­en lesen zu kön­nen.
Dan­ke für Ihren Bei­trag, ich erlau­be mir, Sie zu zitie­ren.

Dr. S. Grebert
Gast
Dr. S. Grebert

Kanz­le­rin Mer­kel hat sich nicht mehr unter Kon­trol­le und zeigt mar­kan­te Anzei­chen der Alz­hei­mer-Demenz.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/alzheimer-test-ia.html