Lichtphänomen am frühen Morgen

LichtphänomenGeheimnisvolle Lichter am Vormittag über Villa de Mazo

NEWS: Frei­tag, 25.09.15 — gegen 16.00 muss­te heu­te der GES Ret­tungs-Hub­schrau­ber, einen 53-jäh­ri­gen deut­schen Wan­de­rer aus der Cal­de­ra ber­gen. Nach ers­ten Anga­ben, war der Wan­de­rer wegen einer Knö­chel­ver­let­zung nicht mehr in der Lage den Kes­sel selb­stän­dig zu ver­las­sen.

liniered032

 

Geisterhafte Lichtpunkte über Mazo -

Für eini­ge Betrach­ter war am Wochen­en­de über Mazo auf La Pal­ma die­ses Licht­phä­no­men zu beob­ach­ten. Plötz­lich tauch­ten aus dem die­si­gen Hin­ter­grund weit­hin sicht­ba­re Licht­fle­cken auf.

Lichtphänomen

Geheim­nis­vol­le Lich­ter am Vor­mit­tag über Vil­la de Mazo

Nur für weni­ge Minu­ten strahl­ten grel­le Licht­punk­te über den Häu­sern in den Him­mel. Wie von einer star­ken Licht­quel­le war gegen 8.30 Uhr am Vor­mit­tag an meh­re­ren Punk­ten um Mazo auf der Ost­sei­te die­ses Licht­phä­no­men zu sehen.

LichtphänomenErd­strah­len, eine elek­tri­sche Boden­ent­la­dung oder ein ande­rer geo­ther­mi­scher Effekt — was kann das nur sein?

Das Licht­phä­no­men erschien nicht nur kon­zen­triert mit drei Licht­pun­ken wie auf dem Foto oben, son­dern über meh­re­re Aus­gangs­quel­len  vor dem Berg­hang des alten Vul­kan Las Tos­cas. Auf der Fern­auf­nah­me (links) kann auch am lin­ken Bild­rand das Licht­phä­no­men in bereits abklin­gen­der Form noch aus­ge­macht wer­den. Nach 5 Minu­ten war der Spuk vor­bei und die auf­zie­hen­de Nebel­wand ver­sperr­te den wei­te­ren Blick.

Ein Licht­phä­no­men wie ich es in die­ser Form noch nicht beob­ach­tet hat­te. Trotz­dem dürf­te es eine natür­li­che Ursa­che haben. Wahr­schein­lich ein­fal­len­de Son­nen­strah­len die sich in der auf­zie­hen­den Nebel­wand gebro­chen oder gespie­gelt haben.

Lichtphänomene in ihrer schönster Art

Die auf­ge­hen­de Son­ne zau­bert mit ihrem gel­ben Licht nicht nur am Hori­zont über dem Meer, son­dern auch im Hafen von San­ta Cruz de La Pal­ma traum­haf­te Kulis­sen. Selbst das ankern­de Tank­schiff am frü­hen Mor­gen vor dem Con­cep­ción-Fel­sen, erstrahlt mit sei­ner gel­ben Bord­wand in einem beson­ders kräf­ti­gen und gemüt­li­chen Licht.

Lichtphänomen

 

 



3 Kommentare zu "Lichtphänomen am frühen Morgen"

  1. Das wer­den Son­nen­strah­len oder Schein­wer­fer­strah­len sein, die sich in einer Nebel­bank bre­chen.

  2. Die Aus­ser­er­di­schen auf der Suche nach die bes­ten Ziga­ren der Welt 🙂

  3. Sieht am ehes­ten nach, von einer Rei­he Fens­ter reflek­tier­tem, Son­nen­licht aus, das qua­si die Nebel­bank von hin­ten anstrahlt und zum leuch­ten bringt. Ach ja, Uhr­zeit 8:30 also tief­ste­hen­de Son­ne, die­se strahlt *von unten* die drei Fens­ter der Vil­la an und das Licht wird des­halb nach oben in die Nebel­bank hin­ein abge­strahlt.

    Schö­ner Effekt.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.