Kommen immer mehr Touristen auf die Insel?

Touristen

La Palma: Fluggäste sind 2018 um fast 8 Prozent angestiegen -

TouristenSo langsam ent­deck­en auch die Pauschal Touris­ten die wun­der­schöne Insel La Pal­ma. Die jüngst veröf­fentlicht­en Zahlen ver­heißen auf den ersten Blick mehr Touris­ten.

Nach den Flug­gastzahlen der AENA gab es für die Monate Jan­u­ar bis April 2018 einen Anstieg von + 7.8% Pas­sagieren zum gle­ichen Vor­jahreszeitraum. Mit 462.194 Flug­gästen in den ersten vier Monat­en ist das bish­erige Max­i­mum erre­icht.

Jedoch nicht jed­er Pas­sagi­er der mit dem Flugzeug auf La Pal­ma ankommt ist auch ein Tourist.

Neue erhöhte Sub­ven­tio­nen für Res­i­den­ten der Kanaren ver­fälschen die verkün­dete Bilanz etwas. Wenn 75 % der Beförderungskosten für einen Flug oder eine Fähre für einen Res­i­den­ten zwis­chen den Inseln aus dem Steuer­säck­el über­nom­men wer­den, ermuntert dies ger­ade zum Reisen. Nicht umweltscho­nend, aber ver­lock­end für die Ein­heimis­chen und vor allem gewinnbrin­gend für die Fähr- und Flugge­sellschaften.

TouristenSchnell mal die Ver­wandtschaft auf Gran Canaria besucht, ein größer­er Einkauf auf Tener­if­fa erledigt oder ein klein­er Woch­enendtrip auf das ruhige El Hier­ro unter­nom­men.

Es ist gün­stig schnell mal einen Besuch auf die Nach­barin­sel zu unternehmen.

Die Flugge­sellschaften Bin­ter &Co und die Fährge­sellschaften Fred Olsen und Naviera Armas haben die Fre­quen­zen erhöht. Eine weit­ere ARMAS Schnellfähre ist in let­zter Zeit häu­fig vor La Pal­ma zu beobacht­en.

Selb­st eine neue Fluglin­ie, die spanis­che Air Europa, hat sich seit April für insu­lare Flüge auf den Kanaren ein­genis­tet. Jed­er möchte von dem großen Kuchen seinen Brock­en ab haben.

Touristen

Die BENCHIJIGUA von Fred Olsen im Anmarsch

Ausländische Touristen werden weniger

Hier lohnt dann doch ein etwas tief­er­er Blick in die Flug-Sta­tis­tik. Die Zahlen geben allerd­ings nur ein Bild für die gesamten Kanaren wieder. Das Flug­gas­taufkom­men stieg um 4,4% gegenüber dem gle­ichen Zeitraum von 2017.  Ins­ge­samt 14.897.515 zahlende Pas­sagiere, davon 9.939 .622 auf inter­na­tionalen Flü­gen (Rück­gang von -1,8%) und 4.957.893 auf nationalen Flü­gen (Anstieg von +20,2%).

Noch etwas deut­lich­er wird es bei den April Zahlen. Inter­na­tionale Flüge bracht­en -11,2% weniger Gäste. Das Aufkom­men der insu­laren Flüge stieg jedoch um +13,9 % zum Vor­jahres­monat an.

Der Boom an Touris­ten aus den nördlichen Län­dern dürfte also bere­its seinen Zen­it über­schrit­ten haben. Auch andere Urlaub­s­ge­bi­ete wie die Türkei oder Ägypten wer­den wieder inter­es­sant. Der Tourist ver­gisst sehr schnell die Krisen und Prob­lemge­bi­ete. Die Schnäp­pchen sind wieder gefragt.

Auf den Kanaren hat­ten wir 2016/2017 einen kräfti­gen Preisanstieg im Touris­mus zu verze­ich­nen. Zwis­chen 5 und 10% sind die Preise für Hotels/ Apart­ments oder in Restau­rants angestiegen. Mit der Türkei kann auch La Pal­ma preis­lich nicht konkur­ri­eren. Vielle­icht gut so.

Die Isla Verde ist eine Insel für den Indi­vid­ual-Urlauber. Mit All-inclu­sive und Massen­touris­mus wer­den diese Gäste nur ver­grault. Besin­nen wir uns wieder auf unsere Stärken —  Ruhe, Natur pur und ein wun­der­bares Wan­der­paradies.



Kommentar hinterlassen zu "Kommen immer mehr Touristen auf die Insel?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .