Corona und Urlaub auf La Palma

Corona Statistik

Der Coronavirus zwingt die Kanaren in die Knie -

Coro­na und Urlaub auf La Pal­ma und den Kana­ri­schen Inseln schien nach dem Lock­down und dem Ende der Aus­gangs­be­schrän­kun­gen ab Ende Juni 2020 wie­der mög­lich. Kaum COVID-19 Infi­zier­te (La Pal­ma war eini­ge Wochen viren­frei) öff­ne­ten die ers­ten Hotels und Beher­ber­gungs­be­trie­be wie­der.

Die Flug­ge­sell­schaf­ten nah­men ihren Betrieb auf und die ers­ten Gäs­te ver­brach­ten ihren Urlaub auf den Inseln. Auch Urlaubs­gäs­te aus den immer noch akti­ven Hot­spots Madrid und Bar­ce­lo­na wur­den mit IBERIA und Vue­ling ohne Gesund­heits­kon­trol­len ein­ge­flo­gen. Sie­he auch „Stei­gen­de Coro­na­fäl­le, schla­fen­de Poli­ti­ker

Statistik - Corona und Urlaub auf La Palma

Blau: Coro­na Fäl­le – Grün: geheil­te Pati­en­ten – Rot: Ver­stor­be­ne

Seit Mit­te August 2020 steigt nun die Kur­ve der Neu­in­fi­zier­ten dra­ma­tisch an. Selbst klei­ne Inseln wie El Hier­ro die vor­her nie einen COVID-Fall hat­ten, sahen sich plötz­lich mit über 30 Coro­na Infi­zier­ten kon­fron­tiert. Ein­ge­flo­ge­ne Viren aus fer­nen Regio­nen. Hier wäre es viel­leicht noch mög­lich gewe­sen bei einem sofor­ti­gen Stopp der Ver­bin­dung in Risi­ko­ge­bie­te die Aus­brei­tung in den Griff zu bekom­men.

Steigende Infektionszahlen vergraulen die Gäste

Es ließ nicht lan­ge auf sich war­ten bis die Gäs­te aus den klas­si­schen Her­kunfts­län­der Eng­land, Hol­land, Schweiz und schließ­lich auch Deutsch­land durch eine Risi­ko­war­nung den beschei­de­nen Toris­ten­strom völ­lig zum Erlie­gen brach­ten. Eini­ge Hotels haben bereits wie­der geschlos­sen.

Tabelle

Gran Cana­ria (Gelb Infi­zier­te)

Inzwi­schen ist die Zahl der Coro­na Fäl­le von einst 2000 auf das 5‑fache mit über 10.000 Fäl­len ange­schwol­len. Ein Ende ist nicht in Sicht. Täg­lich kom­men 200 bis 300 Neu­in­fi­zier­te hin­zu. Sie­he tages­ak­tu­el­le Chro­nik.

Als Hot­spot auf den Kana­ren hat sich mit über 50 Pro­zent aller Infi­zier­ten die Insel Gran Cana­ria ent­wi­ckelt. Gefolgt von Lan­za­ro­te und Fuer­te­ven­tu­ra. La Pal­ma ver­zeich­net 33 und La Gome­ra 12 akti­ve Fäl­le.

Der Coro­na Inzi­denz (Neu­in­fek­ti­ons­ra­te) weist 82,80 pro 100.000 Ein­woh­ner für die Kana­ren auf. Gran Cana­ria kommt auf 119,94 – Lan­za­ro­te auf 107,03 und La Pal­ma mit nur 18,14 fast als Schluss­licht (Stand 13.09.20).

Wie lan­ge es dau­ert bis der Coro­na Ins­i­denz zumin­dest wie­der unter 50 gedrückt wird, ver­mag im Moment nie­mand zu sagen. Trotz aller ver­schärf­ten Hygie­ne­re­geln mit Dau­er­mas­ken­schutz bei fast allen Akti­vi­tä­ten scheint das nur sehr lang­sam zu wir­ken.

Auch die krampf­haf­ten Ver­su­che der Poli­tik für alle Tou­ris­ten ver­bind­lich einen Coro­na Test am Ursprungs- und Bestim­mungs­ort zu ver­lan­gen, wird die meis­ten Gäs­te nur abschre­cken. Dies hät­te bereits vor Mona­ten erfol­gen sol­len. Ob jetzt damit die gewünsch­te Wir­kung erreicht wird, ist mehr als frag­lich.

Am kom­men­den Diens­tag, den 15. Sep­tem­ber (Insti­tu­te 16.09) neh­men alle Schu­len wie­der den Betrieb auf. Wie sich der Trans­port der Kin­der und der Schul­be­trieb auf die wei­te­re Viren­aus­brei­tung aus­wirkt, berei­tet gro­ße Sor­gen.

Corona und Urlaub auf La Palma

Es könn­te Mona­te dau­ern bis sich die Pan­de­mie auf ein ver­tret­ba­res Maß redu­ziert hat. Vor Weih­nach­ten 2020 dürf­te nach mei­ner Ein­schät­zung kein ver­nünf­ti­ger Tou­ris­mus und auch kei­ne Kreuz­fahrt über die Kana­ren (die von Gran Cana­ria und Tene­rif­fa star­ten wol­len) mög­lich sein. Ich möch­te nicht als Pes­si­mist gel­ten, aber alle mei­ne logi­schen Über­le­gun­gen spre­chen dafür.

Es wird eine har­te Zeit, die vie­le Bewoh­ner in die Arbeits­lo­sig­keit und damit in die Armut treibt. Kri­sen gab es auf La Pal­ma schon immer auch in den ver­gan­ge­nen Jahr­hun­der­ten zu bewäl­ti­gen. Frü­her ist man nach Kuba oder Vene­zue­la aus­ge­wan­dert. Jetzt muss man sich etwas Neu­es ein­fal­len las­sen.



Wetteraussichten für La Palma

5 Kommentare zu "Corona und Urlaub auf La Palma"

  1. Es wer­den nicht stän­dig immer mehr Neu­in­fi­zier­te gefun­den. Es wird ledig­lich viel mehr getes­tet, also wer­den auch mehr Infi­zier­te gefun­den, die im Übri­gen zu fast 100 Pro­zent völ­lig gesund sind. Auch die Anga­ben zu Todes­fäl­len soll­ten zumin­dest kri­tisch hin­ter­fragt wer­de. Wenn über­wie­gend alte Men­schen, die alters­be­dingt schwe­re und/oder leben­be­droh­li­che Erkran­kun­gen haben, bei ihrem Able­ben (auch) mit Covid 19 infi­ziert waren, wer­den sie als Covid-Tote gezählt.

    • Das ist rich­tig. Aber es sind die Wer­te nach denen Risi­ko­ein­stu­fun­gen in Deutsch­land und Spa­ni­en vor­ge­nom­men wer­den. Danach rich­ten sich dann auch wegen evtl. Regress­an­sprü­che die Tou­ris­tik­un­ter­neh­men und die Flug­ge­sell­schaf­ten.
      Völ­lig gesund und gesund aber infi­ziert sind Unter­schie­de. Die ers­ten sind unge­fähr­lich, die zwei­te Klas­se kann Men­schen anste­cken und gefähr­den.

  2. Tom Van den Eynde | 16. September 2020 um 10:37 | Antworten

    ‘Urlaub auf La Pal­ma’ but not a graph with the actu­al situa­ti­on of La Pal­ma. La Pal­ma is one of the two safest islands with hard­ly any infec­ted peop­le (less than 30 on the who­le island). Tou­rists can safe­ly go the­re.

    • La Pal­ma hat aktu­ell 28 akti­ve Coro­na­fäl­le. Als Risi­ko­ein­stu­fung wird jedoch von Deutsch­land, Eng­land und auch Hol­land das kana­ri­sche Archi­pel ins­ge­samt ein­ge­stuft. Mit der Fol­ge von Qua­ran­tä­ne­maß­nah­men nach der Rück­kehr ins Hei­mat­land.

  3. Tom Van den Eynde | 16. September 2020 um 15:31 | Antworten

    Let’s hope that end of sep­tem­ber Ger­ma­ny starts using ‘regi­ons’ for safe­ty clas­si­fi­ca­ti­on..

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.