Gewagte Löschoperationen

Waldbrand - LöschoperationenLöschhubschrauber

Löschoperationen fordern Mut und Können -

Für Lösch­ope­ra­tio­nen mit dem Hub­schrau­ber oder dem Lösch­flug­zeug gel­ten nicht unbe­dingt die nor­ma­len Luft­ver­kehrs­re­geln. Mög­lichst schnell und oft unkon­ven­tio­nell muss neu­es Lösch­was­ser zur Brand­stel­le trans­por­tiert wer­den.

Für die bei­den Fischer wird die­ser Augen­blick im Boot sicher in blei­ben­der Erin­ne­rung blei­ben. Alles scheint gut­ge­gan­gen sein, auch wenn nur weni­ge Zen­ti­me­ter gefehlt haben (Video aus den USA) :

 


Auch bei den jüngs­ten Wald­brän­den auf La Pal­ma kam es oft zu Situa­tio­nen, die das Blut zum Sto­cken brach­ten. Bei 12 und mehr Luft­fahr­zeu­gen die in der Hit­ze des Gefechts kreuz und quer oft ein­ge­ne­belt in Höhe der Strom­mas­ten und Baum­kro­nen zum Brand­herd steu­er­ten.

Löschhubschrauber - Löschoperationen

Knapp zwei Kubik­me­ter Was­ser kann die­ser klei­ne Lösch­sack auf­neh­men

HubschrauberWie Luft­akro­ba­ten bewe­gen sich auf dem Flug­ha­fen Mazo die Heli­ko­pter zur Was­ser­auf­nah­me. Je nach Wei­te des Brand­her­des wird ver­sucht Süß­was­ser am Flug­ha­fen oder in einem Bana­nen­was­ser­tank auf­zu­neh­men.

Trotz der erfor­der­li­chen Eile wird ver­sucht den öko­lo­gi­schen Scha­den des Feu­ers nicht mit Mee­res­was­ser zu löschen.

Es gehört bei den Lot­sen viel Fin­ger­spit­zen­ge­fühl dazu zwi­schen dem nor­ma­len Pas­sa­gier­ver­kehr auch noch die Arma­da von Lösch­flug­zeu­gen im Griff zu haben.

Nach vie­len Wald­brän­den auf La Pal­ma in den ver­gan­ge­nen Jah­ren lau­fen die Lösch­ope­ra­tio­nen inzwi­schen gut koor­di­niert und geplant ab.

Löschoperationen mit allen verfügbaren Flugzeugen

Löschhubschrauber

Auch zwei sel­te­ne Flug­ge­rä­te wie die­ser rus­si­sche Komov-32 Heli­ko­pter kam letz­te Woche zum Ein­satz. Mit sei­nem Dop­pel­ro­tor kann er die dop­pel­te Was­ser­men­ge trans­por­tie­ren und gilt im Moment als das effek­tivs­te Lösch­flug­zeug in den oft unzu­gäng­li­chen tie­fen Bar­ran­cos.

Löschflugzeuge

Auch spe­zi­el­le Flä­chen­flug­zeu­ge wur­den extra aus Fest­land­spa­ni­en ein­ge­flo­gen. Sie nah­men ihr Lösch­was­ser teil­wei­se auch direkt vor der Küs­te von Taza­cor­te aus dem Atlan­tik auf.

Der Rück­stau auf dem Flug­platz wäre zum Betan­ken sonst hier zu groß gewor­den. Der klei­ne gel­be Flie­ger ganz links „die Mücke“ ist übri­gens stän­dig auf La Gome­ra sta­tio­niert. Er ist immer der ers­te, der bei einem Brand in vor­ders­ter Front sei­ne Was­ser­la­dung ablädt.

Auch Pilotinnen sind im Einsatz

abgestürzter HelicopterMeist ver­lau­fen die Ein­sät­ze ohne grö­ße­re Unfäl­le. Vor eini­gen Jah­ren ramm­te bei einem Lösch­ein­satz im Süden bei Fuen­ca­li­en­te ein SOKOL eine Kie­fer und stürz­te ab. Die bei­den Pilo­ten wur­den nur leicht ver­letzt.

Auch Frau­en sit­zen in den Maschi­nen. Es ist also kei­ne rei­ne Män­ner­do­mä­ne mehr. Gesteu­ert wur­de zum Bei­spiel der ein­ge­setz­te Lösch­hub­schrau­ber aus Gran Cana­ria von der ers­ten por­tu­gie­si­schen Mili­tär­hub­schrau­ber Pilo­tin, die als Lösch­pi­lo­tin auf Gran Cana­ria ihren Dienst ver­rich­tet.

 



Wetteraussichten für La Palma

2 Kommentare zu "Gewagte Löschoperationen"

  1. Ihr ver­sucht den Ein­druck zu erwe­cken, die­ses Was­ser­flug­zeug hät­te die Fischer auf La Pal­ma in Gefahr gebracht. Es war aber NICHT auf La Pal­ma:
    https://twitter.com/samupinon/status/1304661863100186630?s=20
    son­dern in Ame­ri­ka !
    FAKE NEWS !

    • Lie­ber Herr Brock,
      das Video stammt nicht aus La Pal­ma und ist aus den Begleit­tex­ten auch so zu erken­nen. Es gab aller­dings auch in Taza­cor­te enge Berüh­run­gen mit Bade­gäs­ten und einem Boot.
      Gruß Man­fred

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.