La Palma nimmt 174 Flüchtlinge auf

FlüchtlingeAula de Naturaleza de Cedro - La Gomera

Flüchtlinge auf den Kanaren Willkommen?

Der Ruf und die Auswirkung von Frau Merkel hallt bis auf die Kanaren.

651 Plätze für syrische Flüchtlinge stellen allein die Kanaren zur Ver­fü­gung. Nicht, dass man beson­ders erfreut wäre oder dem Drän­gen der deutschen oder EU Regierung nachgibt. Es sei rein eine frei­willige und human­itäre Auf­gabe, die die Kanarischen Inseln im Angesicht der Flüchtlings Inva­sion in Mit­teleu­ropa übernehmen. Bis zur Befriedung im Nahen Osten wird den notlei­den­den Flüchtlin­gen Asyl gewährt, ohne Anspruch auf ein Dauerbleiberecht.

Flüchtlinge

Aula de Nat­u­raleza de Cedro — La Gomera

Nur aus­ge­suchte syrische Kriegs­flüchtlinge und keine Wirtschafts-Emi­granten wür­den aufgenom­men. Davon find­en 80 Syr­er Unterkun­ft in der leer­ste­hen­den Kaserne bei Los Can­ca­jos, 30 Flüchtlinge dür­fen sich auf einen ruhi­gen Aufen­thalt ganz im Nor­den bei Garafia freuen und 54 Asy­lanten bringt das Cabil­do in eige­nen freien Räum­lichkeit­en unter. Damit hat La Pal­ma bezo­gen auf seine Größe, den Haup­tan­teil über­nom­men.

Die Insel La Gomera nimmt 84 Flüchtlinge ab. Davon dür­fen 76 die her­rliche Natur in der Aula de Nat­u­raleza de Cedro (Land­schul­heim) mit­ten im tiefen Lor­beer­wald im Nation­al­park und 8 Men­schen im Nor­den bei Valle­hermosa geniesen.

El Hier­ro kon­nte sich zur Auf­nahme von Flüchtlin­gen bish­er nicht durchrin­gen. Kapaz­itäten ste­hen aber sich­er zur Ver­fü­gung. Ich denke hier z.B. an das wun­der­schöne und nicht genutzte Kon­gresszen­trum am Mirador de la Pena.

Tener­if­fa bekommt 212 und Gran Canaria 201 Flüchtlinge zugeteilt. Von den 2720 Flüchtlin­gen die Gesamtspanien ins­ge­samt aufn­immt, wer­den damit fast 25% auf den Kanaren ver­sorgt. Obwohl hier nur 4% der spanis­chen Bevölkerung lebt.

Fuerteven­tu­ra und Lan­zarote zieren sich noch und haben keine freien Kapaz­itäten gemeldet. Sie fürcht­en Beein­träch­ti­gun­gen mit ihrem Hauptwirtschaft­szweig — dem Touris­mus. Sich­er wird es nicht jedem Touris­ten recht sein, auch im Urlaub mit Asy­lanten kon­fron­tiert zu wer­den.

Auf La Pal­ma liegt die Asy­lantenkaserne in unmit­tel­bar­er Nähe zum Touris­tenort und Bade­strand von Los Can­ca­jos. Welche Auswirkun­gen und Prob­leme sich hier durch unter­schiedliche Kul­turen und Reli­gio­nen noch ergeben kön­nen, bleibt abzuwarten.

Flüchtlinge Ja — aber keine Völkerwanderung

Auch auf den Kanaren wird das Treiben von Frau Merkel nur mit Kopf­schüt­teln kom­men­tiert. “Warum bringt die uns in diese Lage”. Über Jahre hat sie Anse­hen und Bewun­derung aufge­baut und auch Erfahren. Mit einem Satz und dem darauf erfol­gten Startschuss für die Flüchtlings- Inva­sion, aber ihr Fun­da­ment und den eige­nen Sock­el zer­bröselt …und ist dabei auch andere Län­der in diesen Strudel mit hinein zu reißen.

Den Frieden­sno­bel­preis wird sie dafür sich­er nicht bekom­men. Hier ist ganz genau klar, dass dies jet­zt nur der Auf­takt mit eini­gen Mil­lio­nen Syr­ern sein wird — in Kürze wird die Massen­flucht aus Afri­ka mit 20 — 30 Mil­lio­nen Flüchtlin­gen und all den neg­a­tiv­en Fol­gen Rich­tung Deutsch­land ein­set­zen … und dann gibt es keine Gegen­wehr mehr.

Fast alle EU Nach­barstaat­en fürchtet sich davor, nur Deutsch­land scheint die bedrohliche Lage immer noch nicht begrif­f­en zu haben.

Es bedarf keines Ein­marsches der “Roten Armee” — die Erstür­mung ist bere­its in vollem Gange. Die Strate­gen nen­nen das Arbeit­steilung. Die eine Partei und das sind nicht die Russen, sor­gen für Chaos — und die Anderen sind dann für die ent­stande­nen “Kol­lat­er­alschä­den” ver­ant­wortlich.

Ein­fach mal das Gehirn ein­schal­ten und Nach­denken … und nicht alles glauben was Zeitun­gen oder stun­den­lange TV Diskus­sion­srun­den ver­suchen zu ver­mit­teln.



2 Kommentare zu "La Palma nimmt 174 Flüchtlinge auf"

  1. Bald wer­den Mil­lio­nen Deutsche aus Angst vor der Flüchtlingsin­va­sion auf die Kanaren fliehen. Bitte bere­it­en Sie schon mal das Bett vor, bin unter­wegs!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .