Rettungsaktion und Flugausfälle

RettungsaktionUnterbrochene Straße nach Los Brecitos

NEWS: 16.10.15 –  16.15 Uhr – wäh­rend der Ibe­ria Flug pro­blem­los gelan­det und wie­der gestar­tet ist, hat­te Air­ber­lin 3644 grö­ße­re Pro­ble­me. Beim ers­ten Anflug aus Süden muss­te durch­ge­star­tet wer­den. Erst beim 2. Anflug aus Nor­den gelang die Lan­dung. Con­dor aus Stutt­gart hat Ver­spä­tung und ist soeben (16.32 Uhr) gelan­det.

liniered032

Rettungsaktion aus der Caldera de Taburiente -

Rettungsaktion

Unter­bro­che­ne Stra­ße nach Los Bre­ci­tos

Wie erwar­tet ist am Mor­gen das Sturm­tief mit Regen und Fall­wind über La Pal­ma, La Gome­ra und El Hier­ro her­ein gebro­chen.

Bereits ges­tern Abend muss­ten nach den ers­ten kräf­ti­gen Regen­fäl­len 4 Wan­de­rer auf La Pal­ma aus der Cal­de­ra de Tab­u­ri­en­te mit dem Hub­schrau­ber geret­tet wer­den. Der Rück­weg durch das Bar­ran­co de las Angus­ti­as hat­te sich in einen rei­sen­den Strom ver­wan­delt (Foto: Par­que Natio­nal Cal­de­ra).

Obwohl seit Tagen vor die­sem Unwet­ter gewarnt wur­de und bereits seit ges­tern die Cal­de­ra gesperrt ist, wagen und ris­kie­ren Tou­ris­ten nicht nur ihre Gesund­heit, son­dern auch das Leben der Ret­tungs­mann­schaf­ten.

Bei genau­er Infor­ma­ti­on – und das muss von jedem Wan­de­rer auf La Pal­ma ver­langt wer­den –  wäre die­se Ret­tungs­ak­ti­on unnö­tig gewe­sen. Bleibt nur zu hof­fen, dass die “wage­mu­ti­gen” Wan­de­rer mit den Kos­ten die­ser Ret­tungs­ak­ti­on belas­tet wer­den.

Gesperrt und unpas­sier­bar sind alle Zugän­ge zur Cal­de­ra de Tab­u­ri­en­te, sowie zur Cum­bre­ci­ta. Nicht nur die Was­ser­mas­sen, son­dern auch die Gefahr von Stein­schlag, Erd­rutsch und Wind­bruch, machen das Wan­dern heu­te und wahr­schein­lich auch am Wochen­en­de unmög­lich.

RettungsaktionAuch auf dem Roque de los Much­achos tobt das Unwet­ter. Wind­spit­zen von über 100 km/h, bei einer Tem­pe­ra­tur von +7,2°C um 13.00 Uhr heu­te und einer Sicht von 10 Meter laden nicht zu einem Aus­flug ein. Wie hier die Web­cam am Magic Tele­skop zeigt.

Die Zufahrt­stra­ßen (Ost+West) sind durch Fels­bro­cken und her­ab­stür­zen­de Stei­ne teil­wei­se um den Bereich von Los Ande­nes (Km 26–27) blo­ckiert.

Das Cabil­do de La Pal­ma hat seit Frei­tag (0.00 Uhr) das kom­plet­te Wan­der­we­ge-Netz der Insel für gesperrt erklärt. Natür­lich kann nicht über­all eine Absper­rung oder ein Schild ste­hen. Auch der Ret­tungs­hub­schrau­ber kann wegen der wid­ri­gen Wet­ter­ver­hält­nis­se für eine evtl. Ret­tungs­ak­ti­on nicht mehr ein­ge­setzt wer­den.

Flugplatz Mazo

Zahl­rei­che Flug­aus­fäl­le und Ver­spä­tun­gen mel­det der Flug­ha­fen Mazo auf der Ost­sei­te. Am frü­hen Mor­gen konn­ten noch eini­ge Bin­ter Insel­hüp­fer star­ten bzw. lan­den. Seit Stun­den ist jedoch kei­ne Flug­be­we­gung auf dem mir benach­bar­ten Flug­platz mehr zu beob­ach­ten. Es sind die tücki­schen Fall­win­de aus den Ber­gen, die Flü­ge zu einem gefähr­li­chen Unter­neh­men machen. Auf der rech­ten Sei­ten­leis­te oben oder hier gibt es Flug-Infor­ma­tio­nen in Echt­zeit.

 

RettungsaktionWel­len bis zu einer Höhe von 4 Meter tre­ten vor allem auf der West­sei­te auf. Wie auf der Web­cam links am Stran­de von Puer­to Naos. Alle Bade­strän­de auf La Pal­ma sind heu­te mit der roten Flag­ge gesperrt.

Es liegt also bei jedem Urlaubs­gast selbst, kei­ne gewag­ten Aben­teu­er im Augen­blick zu star­ten. Am sichers­ten ist es immer noch im Hotel, Feri­en­haus oder dem nächs­ten Cafe/Restaurant.

Nach jet­zi­gem Kennt­nis­stand soll mor­gen die AIDA­sol in San­ta Cruz de La Pal­ma ein­lau­fen. Ob es wet­ter­tech­nisch über­haupt mög­lich ist, ent­schei­det kurz­fris­tig der Kapi­tän. Nach den Wet­ter­diens­ten könn­te am Sams­tag eine leich­te Wet­ter­be­ru­hi­gung ein­tre­ten, bevor ab Sonn­tag der Him­mel sei­ne Schleu­sen wie­der öff­net.

Auf mei­ner Home­page http://www.lapalma1.info/ sind die Wet­ter­vor­her­sa­gen und die Web­cams auf­ge­lis­tet. Ein Blick zeigt schnell wie es auf der ande­ren Insel­sei­te oder dem Roque im Moment so aus­sieht.



Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei