Wanderlust und Wanderspass

Cumbre La Palma - Wanderlust

Wie auf einem fremden Planeten -

Was wäre La Pal­ma ohne sein Grün und die erwa­chen­de Wan­der­lust. Dem inne­ren Antrieb fol­gend und die Natur und die Insel­welt zu Fuß sich erschlie­ßen, um Neu­es zu ent­de­cken. Abseits der bekann­ten Pfa­de Neu­land betre­ten und über­ra­schen­des auf­stö­bern. Durch den dich­ten Bewuchs erschei­nen die Cami­nos als Irr­gar­ten und schwer durch­schau­ba­res Wege­la­by­rinth.

Wegkreuz - Wanderlust

Ein Weg­kreuz an der Faya Cami­no-Gabe­lung

Das wei­ße La Cruz de los Acos­ta das unver­mit­telt mit fri­schen Blu­men am Weges­rand auf­taucht. Weit ab von jeder Zivi­li­sa­ti­on und nur zu Fuß zu errei­chen, muss es für jeman­den eine tie­fe­re Bedeu­tung haben und als Geden­ken regel­mä­ßig für Nach­schub sor­gen. Bis auf den Namen des Kreu­zes unter einer uralten Baum­hei­de konn­te ich das Rät­sel und die Hin­ter­grün­de bis heu­te nicht wei­ter klä­ren.

Outdoor mit der Wanderlust

Wegweiser - Wanderlust Ein inzwi­schen gut aus­ge­schil­der­tes Wan­der­we­ge­netz wie hier auf dem Faya Cami­no Real Rich­tung El Pilar im Gemein­de­ge­biet von Mazo.

Wan­der­lust kann bei feh­len­der oder fal­scher Beschil­de­rung schnell in Wan­der­frust umschla­gen. Ein aus­ge­präg­ter Ori­en­tie­rungs­sinn und eine gute Weg­kenn­zeich­nung machen inzwi­schen rich­tig Spaß. Eine Top­be­schil­de­rung für die rund 1000 Kilo­me­ter Wan­der­we­ge als Allein­stel­lungs­merk­mal für die Isla Ver­de kann ich nur bestä­ti­gen.

Nicht immer war es so. Jetzt fehlt nur noch die rich­ti­ge kom­pak­te Wan­der­kar­te. Kei­ne drei Blät­ter und mit Han­dy und GPS durch die Lan­de zie­hen, ist auch nicht so mein Ding.

Blick zur Ostseite - Wanderlust

Blick aus 1400 Meter Höhe auf die Ost­sei­te von La Pal­ma

Die Stil­le und Wei­te der pal­me­ri­schen Land­schaft genie­ßen und die fas­zi­nie­ren­den Natur­sei­ten in den Ber­gen am Atlan­tik behut­sam öff­nen.

Unver­brauch­te Natur, kla­re Luft (seit ich Nicht­rau­cher bin noch etwas rei­ner) und der inni­ge For­scher­drang brin­gen den Kreis­lauf in Schwung und öff­net die Sin­ne.

Out­door-Akti­vi­tä­ten wie Wan­dern wird in der Nach-Coro­na-Zeit nach einer Stu­die der Ost­fa­lia Hoch­schu­le für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten die mit Abstand belieb­tes­te Akti­vi­tät der Deut­schen. Die Moti­ve der wan­dern­den Men­schen rei­chen von „Natur erle­ben“ und „sich bewe­gen“ bis hin zu „fri­sche Kraft sam­meln“ und „zu sich sel­ber fin­den“.

La Pal­ma bie­tet dazu die idea­len Vor­aus­set­zun­gen… um etwas Wer­bung für die jetzt tou­ris­tisch ganz am Boden lie­gen­de Insel zu machen.

 



Wetteraussichten für La Palma

1 Kommentar zu "Wanderlust und Wanderspass"

  1. Helmut Lahme | 9. Juni 2020 um 21:50 | Antworten

    Wer Ruhe sucht ist hier rich­tig.
    4,5 Stun­den ober­halb von El Pue­blo (Mazo) gewan­dert und nur einem MTB begeg­net.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.