La Palma: Schon wieder Unwetter-Alarm

Unwetteralarm

Unwetter ohne Ende

Kaum ist die letz­te Sint­flut über die Kana­ren hin­weg gezo­gen, gibt es schon wie­der neu­en Unwet­ter-Alarm.

NEWS: 30.10.15 — Am Don­ners­tag muss­ten bereits meh­re­re Flü­ge wegen schlech­ter Sicht nach Tene­rif­fa umge­lei­tet wer­den (Ibe­ria und Thom­son). In der Nacht wur­de eine 47-jäh­ri­ge deut­sche Wan­de­rin auf dem Roque de los Much­achos nach einem Schwä­che­an­fall von den Ret­tungs­kräf­ten gebor­gen.

Der Aus­läu­fer eines Hur­ri­kan­tief kommt am Sams­tag von Wes­ten über den Atlan­tik und bringt viel Regen und im Küs­ten­be­reich hohe Wel­len. Auch ohne Unwet­ter-Alarm und einer Regen­pro­gno­se von 0,0 %, hat es heu­te auf der Ost­sei­te von La Pal­ma bis zu 20,4 L/m² (Flug­platz Mazo) gereg­net.

UnwetteralarmIn San Pedro (Bre­na Alta) waren vie­ler­orts wie­der Sturz­bä­che und Kas­ka­den zu beob­ach­ten (Foto). Das soll sich zum Wochen­en­de wei­ter ver­stär­ken.

Dabei hat­ten die Kana­ren erst vor weni­gen Tagen wol­ken­bruch­ar­ti­ge Regen­güs­se erle­ben dür­fen. Stel­len­wei­se auf der Ost­sei­te von La Pal­ma von über 300 L/m². Noch sind die Schä­den längst nicht besei­tigt und nun die nächs­te Unwet­ter­front.

Unwetter Alarm “Gelb” für kommenden Samstag

Unwetter-AlarmDie Unwet­ter-Alarm gilt ab Sams­tag 0.00 Uhr bis zunächst 18.00 Uhr für alle West­in­seln (Warn­stu­fe “Gelb”).

Da sich das Tief von Wes­ten nähert, bekommt vor allem die West­sei­te von La Pal­ma eine kräf­ti­ge Dusche ab. Die Cum­bre als Wet­ter­schei­de ver­hin­dert grö­ße­re Nie­der­schlä­ge im Osten.

Inner­halb von 12 Stun­den pro­gnos­ti­ziert die staat­li­che AEmet bis zu 60 L/m². Dazu kommt ein hoher Wel­len­gang. Von Sturm sol­len wir aber ver­schont blei­ben. Wind­ge­schwin­dig­kei­ten bis 30 km/h aus nord­öst­li­cher Rich­tung wer­den erwar­tet. Die Tem­pe­ra­tur liegt am Sams­tag zwi­schen 16 — 21°C.

Auch La Gome­ra und El Hier­ro wird vom Unwet­ter betrof­fen sein.

Also kein Wet­ter zum Wan­dern oder Baden. Erst ges­tern ist ein 70-jäh­ri­ger Deut­scher tot am Strand von Punt­agor­da im Nord­wes­ten von La Pal­ma gebor­gen wor­den.

Es besteht nach wie vor höchs­te Stein­schlag-Gefahr. Die­ses Risi­ko dürf­te sich durch den neu­en Regen noch ver­stär­ken.



Kommentar hinterlassen zu "La Palma: Schon wieder Unwetter-Alarm"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.