Kaktusblüten, Regen und Las Nieves

Kaktusblüten

Prächtige Kaktusblüten als Lichtblick -

Auch bei strö­men­dem Regen las­sen sich auf La Pal­ma geöff­ne­te Kak­tus­blü­ten ent­de­cken. Ein beson­ders schö­nes Exem­plar kam mir auf der Pla­za de La Glo­rie­ta in Las Man­chas ges­tern vor die Lin­se.

Ein Schlan­gen­kak­tus den ich nicht genau ein­ord­nen kann. Ein Sele­ni­ce­re­us gran­dif­lo­rus (Rei­na de la noche) wird es wohl nicht sein, da sei­ne Blü­ten am Tage geöff­net waren. Die Blü­te hat aber Ähn­lich­keit mit der „Köni­gin der Nacht“.

Kaktusblüten

KaktusblütenRegen den gan­zen Tag. Ob in San­ta Cruz de La Pal­ma (18 L/m²), in Mazo (27 L/m²), Fuen­ca­li­en­te im Süden (12 L/m²) oder in Los Lla­nos (9,4 L/m²) und im Nor­den bei Bar­lo­ven­to (52 L/m²) sowie­so. Selbst in 2426 Meter Höhe auf dem Roque de los Much­achos gab es etwas Regen (0,4 L/m²).

Nie­der­schlag den die Insel braucht und von den Ein­hei­mi­schen mit Freu­de emp­fan­gen wird. Für den Tou­ris­ten mehr abschre­ckend und auf „bes­se­res“ Wet­ter hof­fend.

Erschwer­te Bedin­gun­gen Gäs­ten die Schön­hei­ten von La Pal­ma näher zu brin­gen. Kei­ne Fern­sicht auf dem Vul­kan San Anto­nio, eine ver­reg­ne­te Pla­za Glo­rie­ta (Foto) und kein Café­si­to auf der Pla­za de España von Los Lla­nos. Regen rund um die Insel gibt es sel­ten auf La Pal­ma zu erle­ben. Meist liegt die West­sei­te von La Pal­ma im Lee, auf der wind-abge­wand­ten Sei­te … und bleibt tro­cken.

Nicht einmal die Katze geht vor die Tür

Selbst die Haus­kat­ze von Las Nie­ves war heu­te nicht über die Kir­chen­schwel­le nach drau­ßen zu bewe­gen. Regen ist ein­fach auch nicht ihr Ding.

Kaktusblüten

Son­nen­schein und Hei­ter­keit lie­gen eng bei­ein­an­der …und die­se sti­mu­lie­ren­den Fak­to­ren gab es heu­te von der Natur nur als Spar­pa­ket. Ein erqui­cken­der Barr­aqui­to (Café mit einem Schuss Likör 43, etwas Zimt und Zitro­nen­spit­ze) in einer Bar oder Ein­bli­cke in sonst ver­schlos­se­nen Räum­lich­kei­ten der Ordo­nanz vom Insel­hei­lig­tum Las Nie­ves las­sen aber die Stim­mung gleich auf­wal­len. 

Kaktusblüten

Wenn es der Wet­ter­gott schon nicht gut meint, dann flir­ten wir eben mit der Nues­tra Seño­ra de las Nie­ves . Sie ist als Schutz­hei­li­ge der Insel nicht nur zur Scha­den­ab­wehr und als Trost­spen­der zustän­dig. Auch das Wet­ter soll in ihren Zustän­dig­keits­be­reich fal­len. Regen bei Dür­re und Son­nen­schein für die wär­me-suchen­den Gäs­te. Wir wer­den bald sehen, ob unse­re Für­bit­te auf frucht­ba­ren Boden gefal­len ist.



2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Manfred Betzwieser Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei