Pflanzen

Nach Trockenheit endlich Regen

Der ers­te Regen für La Pal­ma – Nach lan­ger Tro­cken­heit gibt es nun end­lich Regen auf La Pal­ma. Auch die Nach­bar­in­seln Gran Cana­ria, Tene­rif­fa, La Gome­ra und El Hier­ro bekom­men Regen­trop­fen ab.…



Viel Zeit zum Gras wachsen

Rich­tig Gras wach­sen sehen – Förm­lich kann man im Moment auf La Pal­ma das Gras wach­sen sehen. Erst so lang­sam mit der Locke­rung der Coro­na Aus­gangs­sper­re kom­men auch wie­der die Zweibeiner…


Weiße Mohnblumen am Wegesrand

Fast wegen Coro­na den Früh­ling ver­schla­fen – Mohn­blu­men kün­den auf La Pal­ma den Früh­ling an. Die Viren Aus­gangs­sper­re lässt in die­sem Jahr nur wenig von den Früh­lings­blü­her in der frei­en Natur…




Staubwolke erhöht Sterblichkeit

Saha­ra-Sand über La Pal­ma – Wie ein grau­es Tuch lag in den ver­gan­ge­nen Tagen wie­der eine dicke Staub­wol­ke über La Pal­ma und den Kana­ren. Der Cali­ma wie er hier genannt wird, schaufelt…


La Palma – Magische Wälder

Mär­chen­haf­te Gagel und Lor­beer­bäu­me – Dunk­les Grün, schat­ti­ge Stil­le, mäch­ti­ge Stäm­me und fast undurch­dring­li­ches Busch- und Unter­holz erweckt den Gedan­ken an Magi­sche Wäl­der. Zwi­schen Licht und Schat­ten flat­tern im Wind, wie…


Der Zauber der Kanaren Glockenblume

Traum­blü­te mit Sel­ten­heits­wert – Die Kana­ren Glo­cken­blu­me ist nicht nur eine schö­ne Pflan­ze, son­dern welt­weit nur auf den Kana­ren zu sehen. Als ende­mi­sches Gewächs kommt sie in den feuch­ten Hoch­la­gen von…


Dezember auf La Palma

Wer wird da nicht etwas nei­disch ? Der Dezem­ber auf La Pal­ma unter­schei­det sich wesent­lich vom küh­len Mit­tel­eu­ro­pa im Nor­den. Jen­seits von Afri­ka und nur 400 Kilo­me­ter von der Saha­ra entfernt,…


Das Geheimnis des roten Weihnachtsstern

War­um wird der Weih­nachts­stern im Dezem­ber rot ? Nor­mal ist der Weih­nachts­stern eine Grün­pflan­ze wie vie­le sei­ner Art­ge­nos­sen. Nur zur Weih­nacht­zeit, begin­nend ab Novem­ber bis Janu­ar, ver­fär­ben sich sei­ne obe­ren Deckblätter…


Aufwachen und die Insel erleben

Gleich nach dem Auf­wa­chen kommt der Sin­nes­rausch – Schon das Auf­wa­chen auf La Pal­ma kann ein Erleb­nis sein. Glut­ro­te Son­nen­auf­gän­ge und wun­der­lich geform­te Wol­ken­for­ma­tio­nen über dem Atlan­tik. Kei­ne tris­ten Mau­ern oder…


Regen für die Natur ein Segen

Atlan­tik­tief mit immer neu­en Wol­ken über La Pal­ma – Seit zwei Wochen beschert der Him­mel La Pal­ma bereits mit sei­nem Segen. Unge­wöhn­lich lan­ge hält die­ses Atlan­tik­tief nun schon an. Kein Dau­er­re­gen, aber immer…


Gibt es essbare Pilze und Schwammerl

La Pal­ma ist ein Pilz­pa­ra­dies – Auf La Pal­ma gibt es reich­lich Pil­ze (bot. Fun­gi). In den feuch­te­ren Hoch­la­gen ab 600 bis 800 Meter Höhe, sind sogar bis zu 30 essbare…


Wandern auf einem Camino Real

Auf Königs­we­gen durch den Regen­wald von La Pal­ma – Etwas mys­tisch, mär­chen­haft und viel­leicht eine Spur von unheim­lich kann bei einer Wan­de­rung auf einem Cami­no Real auf La Pal­ma ver­spürt wer­den. Mitten…


Maracuja ein wahres Blühwunder

Die Natur ver­steht ihr Hand­werk – Die Blü­te der Mara­cu­ja ist ein Kunst­werk für sich. Eine beson­de­re Schöp­fung der Natur, die nur im sub­tro­pi­schen Gür­tel wie auf La Pal­ma ihre volle…


Kanalwanderung abseits der bekannten Pfade

Die Natur in ihrer vol­len Wuchs­kraft – Ein beson­de­res Erleb­nis ist eine Kanal­wan­de­rung auf La Pal­ma. Unzäh­li­ge Was­ser­läu­fe und Quel­len wur­den in den 1930er und 1960er Jah­ren gebän­digt und in gemauerte…


Placeta La Glorieta wieder sehenswert

Vom Schand­fleck zum i‑Tüpfelchen – Die Pla­ce­ta La Glo­rie­ta in Las Man­chas auf La Pal­ma kennt fast jeder. Das idyl­li­sche Plätz­chen etwas ver­steckt und abseits in den Jah­ren 1993 bis…