Traumstraße Las Mimbreras

Tunnel - Las Mimbreras

Mystisch und abgründig Las Mimbreras -

Die alte Nord­ver­bin­dung Las Mim­bre­as von Barl­oven­to Rich­tung Gara­fia ist eine der schöns­ten und geheim­nis­volls­ten Stre­cken­ab­schnit­te auf La Palma.

Es ist eine Rou­te, die die Üppig­keit des Lor­beer­wal­des und das abrup­te Reli­ef des Nor­dens der Insel zeigt. Die alten Tun­nel, die die Stra­ße durch­quert, die Enge der Stra­ße und die Abgrün­de las­sen uns erah­nen, wie schwie­rig der Bau die­ser Berg­stra­ße gewe­sen sein muss und wie iso­liert das Gebiet schon immer war. Die­se Abge­schie­den­heit ist zwei­fel­los Teil des land­schaft­li­chen Charmes der Reiseroute.

Das Cabil­do de La Pal­ma hat die LP-109 Las Mim­bre­ras wie­der für den Ver­kehr frei­ge­ge­ben, nach­dem die Arbei­ten zur Ver­bes­se­rung des Stra­ßen­be­lags und der Ver­kehrs­si­cher­heit im ers­ten Tun­nel der Stra­ße abge­schlos­sen wurden.

Tunnel

Die Ver­ant­wort­li­chen beton­ten die Bedeu­tung die­ser Arbei­ten, um die Sicher­heit der Men­schen zu gewähr­leis­ten, die eine so wich­ti­ge Ver­kehrs­ader im Nor­den der Insel benut­zen. Es han­delt sich um eine Leis­tung, die einen Pos­ten von 42.018,90 Euro hatte.

Die Maß­nah­me bestand dar­in, die Fahr­bahn durch Beto­nie­ren zu ver­bes­sern. Dadurch ist es gelun­gen, die Sicher­heit die­ses Abschnitts zu erhö­hen und gleich­zei­tig den Charme die­ser für die Gemein­de Barl­oven­to so cha­rak­te­ris­ti­schen Berg­stra­ße zu bewahren.

Gleich drei Tun­nels aus dem 18. Jahr­hun­dert, die mit Ham­mer und Mei­ßel aus dem Lava­ge­stein her­aus geschla­gen wur­den, rei­hen sich nach­ein­an­der. Etwas bedroh­lich, düs­ter und ein wenig gespens­tisch wirkt die unbe­leuch­te­te ein­spu­ri­ge Tunneldurchfahrt.

RefugiumDer Brun­nen Las Mim­bre­ras befin­det sich diekt an der alten Stra­ße, die Garafía mit Barl­oven­to ver­bin­det. Sein fri­sches und rei­nes Was­ser fließt zwi­schen der aus­ge­präg­ten Dun­kel­heit der Lorbeerwälder.

Gro­ße Bäu­me wie Lor­beer, Viñá­ti­gos, Palos Blan­cos und Mim­bre­ras wach­sen in die­sen Brei­ten, wo die Feuch­tig­keit die Stei­ne ​​mit Moos bedeckt.

Es wur­de ein klei­ner Erho­lungs­be­reich mit Tischen und Feu­er­stel­len ein­ge­rich­tet. Ide­al, um an hei­ßen Som­mer­ta­gen eine Pick­nick-Pau­se ein­zu­le­gen. Sani­tär­ein­rich­tun­gen sind vorhanden.

 

Wie komme ich auf diese Traumstrecke?

Die Zufahrt erfolgt über die LP‑1 km 32, vor­bei am Stadt­zen­trum von Barl­oven­to, wei­ter bis an die Kreu­zung, die zur Lagu­na de Barl­oven­to führt. Hier fah­ren wir gera­de­aus wei­ter und neh­men die LP-109.

Nach 15 Kilo­me­ter Fahrt stößt die LP-109 am Forst­haus wie­der auf die neue Barl­oven­to – Gara­fia Ver­bin­dung LP‑1 (hier rot mar­kiert). Ein unver­gess­li­cher Trip, der das wil­de La Pal­ma vom Auto aus zeigt. Meh­re­re klei­ne Stopps sind mög­lich (Mira­do­re).

Donnerstag, der 27. Juli 2023

15.30 Uhr - Erneu­ter Brand­aus­bruch in der Cal­de­ra de Tabu­ri­en­te an einem schwer zugäng­li­chen Gebiet. Luft- und Boden­trup­pen sind bereits im Ein­satz bzw. im Anmarsch.

 

Wetteraussichten La Palma



Kanaren Küche

Einfaches Rezept für leckere Knoblauchgarnelen

Einfaches Rezept für leckere Knoblauchgarnelen

Knob­lauch­gar­ne­len per­fekt als Vor­spei­se oder Haupt­ge­richt – Knob­lauch­gar­ne­len sind eine köst­li­che und belieb­te Spei­se, die aus Gar­ne­len zube­rei­tet wird, die in einer wür­zi­gen Knob­lauch­so­ße gekocht oder gebra­ten wer­den. Die Gar­ne­len wer­den oft geschält und ent­darmt, bevor […]

1 Kommentar zu "Traumstraße Las Mimbreras"

  1. Die­se Stra­ße ist ein High­light bei jedem Besuch. Als wir sie im März befah­ren woll­ten war sie gesperrt. Des­halb steht sie für kom­men­des Jahr ganz oben auf unse­rer Liste.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*