Pflanzen

Das Fabeltier vom Markt auf El Hierro

Anek­do­ten die das Leben so schreibt – Eine wit­zi­ge Geschich­te um eine Per­sön­lich­keit …ein Fabel­tier, das vie­le schon erlebt, bestaunt und noch mehr ver­wun­dert hat. Das Fabel­tier tref­fend cha­rak­te­ri­siert und…

Weiterlesen

Erst Feuerinferno bald nächste Katastrophe?

Aus der Ver­gan­gen­heit ler­nen – Droht nach dem ver­hee­ren­den Feu­er­in­fer­no auf La Pal­ma nun die nächs­te Kata­stro­phe? Kaum ist das Flam­men­meer gelöscht und die letz­ten Glut­nes­ter erlo­schen, ban­gen vie­le Bewoh­ner von…


Bedrohung, Angst und jetzt Entspannung

Die Bedro­hung ist vor­bei – Fast unheim­lich ruhig beginnt der Tag. Nach Tagen der Bedro­hung durch das Feu­er mit glut­ro­ten Näch­ten und gefähr­lich nahe kom­men­den Rauch­säu­len, kehrt end­lich wie­der Ruhe…


Blütenmeer auf dem Dach von La Palma

Blü­ten­meer und galak­ti­sche Visi­on im Zeit­fens­ter – Auf La Pal­ma‚s höchs­tem Berg – dem 2426 Meter hohen Roque de Los Much­achos erlebt der Besu­cher zur Zeit ein Blü­ten­meer. Blü­ten über…


Roque: Dem Himmel ganz nah

La Pal­ma die gren­zen­lo­se Natur­ku­lis­se – NEWS: 19.05.2016 – 11.30 Uhr – ÜBUNG – Über dem Flug­platz von Mazo hän­gen Rauch­wol­ken. Not­fall­übung der AENA mit allen Hilfs­kräf­ten der Umge­bung. Simu­liert wird…


La Palma: Wetterkapriolen im Monat Mai

Der Mai bringt nicht nur Blü­ten – NEWS: 08.05.16 – 17.00 Uhr – inzwi­schen hat der Regen die gesam­te Insel erfasst. Gemes­sen wur­den um 16.00 Uhr in Gara­fia 7,6 mm/ El…


Natternkopf auf dem Roque de Los Muchachos

La Pal­ma> Ende­mi­sche Pflan­zen­welt die beein­druckt – Wer die­se außer­ge­wöhn­li­che Pflan­ze – den Nat­tern­kopf in vol­ler Blü­te sehen will, muss nach La Pal­ma kom­men. Dort wo sonst nur die welt­größ­ten…


Sandwüste Llano del Jable auf La Palma

Zwei Wel­ten: Kon­trast von Schwarz und Grün – Wie eine halb­mond­för­mi­ge Sichel durch­schnei­det die Sand­wüs­te des Lla­no del Jable die grü­ne Lun­ge der Insel. Ein­ge­rahmt von saf­tig grü­nen Kie­fern­wäl­dern öff­net…



Früchtevernichtung auf den Kanaren die Regel?

Süd­früch­te lan­den auf dem Müll – Was auf den ers­ten Blick bunt und fröh­lich aus­sieht, ist eine Früch­te­ver­nich­tung im gro­ßen Stil. Hier sind es Toma­ten und Gur­ken (Foto: Kris Rus…



Regen im Sommer

Das Fass ist voll Das Wet­ter macht ein­fach was es will. Im Juli Regen auf La Pal­ma. Nicht nur ein paar Trop­fen, son­dern ein rich­ti­ger Regen­guss. 24,3 Liter Nie­der­schlag pro…


Roque de los Muchachos unser Ziel

Wan­dern über der Cal­de­ra de Tab­u­ri­en­te Der Roque de los Much­achos ist nicht nur La Palma‚s höchs­ter Berg (2426 m), auf ihm befin­det sich auch das größ­te Obser­va­to­ri­um der nörd­li­chen…


Wetterprophet sollte man sein

Vie­le Wet­ter auf den Kana­ri­schen Inseln? Die Kana­ren haben immer schö­nes Wet­ter ! Die­se glo­ba­le Aus­sa­ge mag den Wer­be­stra­te­gen gefal­len. Ein Wet­ter­pro­phet wird aber die Stirn run­zeln. Natür­lich ist es…


Bananenanbau bleibt Exportmotor

Bana­nen aus pal­me­ri­scher Pro­duk­ti­on Der Bana­nen­an­bau bleibt die Lebens­ader und Haupt­ein­nah­me­quel­le von La Pal­ma. Rund 70% der Insel­ein­nah­men wer­den durch den Export von Bana­nen (hier Plá­ta­nos genannt) erzielt. Der Tou­ris­mus…