Ins grüne Herzstück von La Palma

Herzstück

Wie das unerhörte Glück des Seins durch Mark und Bein geht -

 HerzstückWer den ver­schlun­ge­nen Pfa­den ins grü­ne Herz­stück von La Pal­ma folgt, der fin­det nicht nur gewal­ti­ge Lor­beer­bäu­me und zwei Meter hohe Far­ne. Es sind die bizar­ren Bar­ran­cos mit Was­ser­fäl­len und gur­geln­den Was­ser­ka­nä­len die sich an den moos­be­wach­se­nen Fels­wän­den ent­lang schmie­gen.

Bei vor­neh­mer Zurück­hal­tung gegen­über den vie­len ande­ren Natur­schön­hei­ten auf La Pal­ma, sticht der Lor­beer­wald Los Tilos im Nord­os­ten bei Los Sau­ces beson­ders her­vor.

Ein Lecker­bis­sen von enor­mer Anzie­hungs­kraft, urwüch­sig und einem tro­pi­schen Regen­wald gleich. Die hohe Luft­feuch­tig­keit und der hol­zig-mod­ri­ge Geruch ver­lei­hen dem grü­nen Herz­stück eine spür­bar unbe­rühr­te Emo­tio­na­li­tät. Unter dem dich­ten Blät­ter­dach kom­men nur ver­ein­zelt Son­nen­strah­len wie klei­ne Licht­blit­ze bis auf den laub­be­deck­ten feuch­ten Boden durch.

Die vor­herr­schen­de Stil­le wird durch das Zir­pen und den schril­len Ruf der Vögel unter­bro­chen. Die Lor­be­er­tau­be als ende­mi­sche Krea­tur ist nur hier noch zuhau­se.

Nicht umsonst wur­de bereits im Jah­re 1953 Los Tilos als UNESCO Bio­sphä­ren­re­ser­vat unter Schutz gestellt. Ein Natur­denk­mal das man gese­hen und gespürt haben muss. Rela­tiv ein­fach über die LP-1 von San­ta Cruz de La Pal­ma bis kurz vor Los Sau­ces und links wei­ter auf der engen LP-105 bis zum Park­platz vom Los Tilos-Reser­vat zu errei­chen.

 Herzstück

Das Herzstück ist auch der Lebensquell der Insel

Der Was­ser­reich­tum mit Quel­len im Bar­ran­co de la Aqua ver­sorgt gro­ße Tei­le der Ost­sei­te von La Pal­ma mit dem lebens­not­wen­di­gen Eli­xier. Im 19. Jahr­hun­dert erbau­te Was­ser­ka­nä­le ver­lau­fen über 86 Kilo­me­ter bis an die Süd­spit­ze von Fuen­ca­li­en­te.

HerzstückEin beson­ders beein­dru­cken­der Was­ser­fall ist bereits nach 20 Minu­ten Fuß­marsch zu errei­chen. Kurz nach dem Park­platz ver­läuft links in einer schar­fen Rechts­kur­ve ein Tram­pel­pfad ent­lang eines plät­schern­den Was­ser­ka­nal. Durch meh­re­re hand­ge­schla­ge­ne und aben­teu­er­li­che Stol­len folgt man ein­fach dem Rau­schen und Dröh­nen der Was­ser­kas­ka­de. Sie­he auch mein You­Tube Video „Cas­ca­da von Los Tilos“.

Der Los Tilos Wald, oft auch als Mär­chen­wald bezeich­net, for­dert etwas Spit­zen­ge­fühl und Zeit. Auf die „Schnel­le“ und mit San­da­len ist das nicht zuma­chen. Auch schein­bar ein­fa­che Pas­sa­gen sind rut­schig und glit­schig.

Belohnt wird der Besu­cher mit einem Gefühl­s­ein­druck von Rüh­rung, Fas­zi­na­ti­on und der inne­ren Über­zeu­gung – jetzt etwas beson­de­res gese­hen und erlebt zu haben. Los Tilos ist das Schwer­ge­wicht von reiz­vol­ler Natur­schön­heit auf der Insel La Pal­ma.

Herzstück

Natür­lich emp­fin­det jeder Mensch auf sei­ne Art. Los Tilos ist ein Ort um abzu­schal­ten, Kraft zu schöp­fen und die Bat­te­ri­en wie­der auf­zu­la­den. Nur die Zeit und der Wil­le dazu muss mit­ge­bracht wer­den.



Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei