Sturmtief kommt auf La Palma zu

Sturmtief

Sturmtief im All Inclusive-Pak –

NEWS: 14.10.15 – 12.00 Uhr

SturmtiefNun hat auch die staatliche AEmet die Wetterwarnstufe „Riesgo“ ab 12.00 Uhr für Donnerstag ausgerufen.

Bis zu 60 Liter Niederschlag innerhalb von 12 Stunden werden erwartet. Ab Freitagmorgen sollen zusätzlich Windspitzen bis zu 80 km/h auftreten. Betroffen ist die komplette Insel. Die Warnstufe gilt zunächst bis Samstag.

liniered032

 

Ein kräftiges Sturmtief erreicht bis zum Wochenende La Palma, La Gomera, El Hierro und abgeschwächt auch die anderen Kanarischen Inseln.

Das Zentrum liegt zwischen den Azoren und der Insel Madeira und soll kräftigen Regen und Sturm bringen. Auch die Iberische Halbinsel wird betroffen sein.

Nach den Prognosen des spanischen Wetterdienstes wird das Sturmtief – wie in der Animation dargestellt, bis spätestens kommenden Freitag die Kanarischen Inseln erreichen.

Vor allem die Westinseln – und damit La Palma, wird von dem Randwirbel erfasst. Aufgrund der aus Nordost wehenden Passatwinde lässt sich die Windstärke und die Niederschlagsmenge schwer vorher sagen.
SturmtiefSicher ist, dass erstmals in diesem Herbst kräftige Winde aus Südwesten wehen werden. Es können sich bei dieser Wetterlage heimtückische Fallwinde auf der Ostseite von La Palma bilden.
Ein Problem für den Flugplatz Mazo. Durch die Bergkette und die Barrancos nimmt der Wind Fahrt auf und trifft seitlich auf die Flugpiste. In der Vergangenheit musste dann der Flugplatz geschlossen werden. Das gleiche könnte nun zum Wochenende wieder passieren.
Die Regenmenge soll nach den Berechnungen von Wetteronline bis zu 20 l/Tag betragen und mehrere Tage bis Dienstag anhalten. Andere Meteorologen sehen gar mehr als 30 Liter/Tag Niederschlag. Das Sturmtief kann auch Blitz und Donner mitbringen. Also die komplette Bandbreite im All Inclusive-Pak.
Aber es bleibt erfreulich warm. Tagestemperaturen von über 25°C. Auch in der Nacht fällt das Thermometer nicht unter 20°C ab. Die ersten Vorboten werden bereits für Donnerstag- Nachmittag erwartet.
Gut für die Landwirtschaft – schlecht für die Gäste. Besonders betroffen sind die Flüge am Freitag und am Samstag (TUI Thomson aus England, Airberlin und Condor aus Deutschland). Auch das Wandern in den Bergen und der Caldera wird gefährlich. Steinschlag und rutschige Pisten machen Wandertouren zu einem Risiko.
Lieber im Flachland Ortsbesichtigungen in Los Llanos, Los Sauces oder Santa Cruz de La Palma mit seinen Museen einplanen.

 

Kommentar hinterlassen zu "Sturmtief kommt auf La Palma zu"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*