La Palma: Wetterkapriolen im Monat Mai

Wetterkapriolen

Der Mai bringt nicht nur Blüten -

NEWS: 08.05.16 – 17.00 Uhr – inzwi­schen hat der Regen die gesam­te Insel erfasst. Gemes­sen wur­den um 16.00 Uhr in Gara­fia 7,6 mm/ El Paso 19,6 mm/ Todo­que 9,5 mm/ Fuen­ca­li­en­te 9,8 mm/ Mazo 8,6 mm und San­ta Cruz 0,1 mm. Der Wind ist auf der Ost­sei­te schwach und der Flug­platz in Betrieb.

——————————————–

WetterkapriolenFür Wet­ter­ka­prio­len ist La Pal­ma längst bekannt. Regen im Mai das wäre neu. Nach den Vor­her­sa­gen ver­schie­de­ner Wet­ter­diens­te soll uns in den nächs­ten Stun­den der Aus­läu­fer eines Sturm­tiefs mit Zen­trum bei Por­tu­gal tref­fen.

Ange­kün­digt bereits für Sams­tag Abend, lässt sich die Schlecht­wet­ter­front aber noch Zeit. Wie auf der Satel­li­ten­auf­nah­me von Sonn­tag 8.00 Uhr zu sehen ist, liegt der im Süden nach rechts dre­hen­de Wir­bel noch nörd­lich der Kana­ren.

Der staat­li­che Wet­ter­dienst AEmet hat die Gel­be Wet­ter­warn­stu­fe bis Sonn­tag 24.00 Uhr akti­viert. Star­ker Regen und Wind­bö­en bis zu 70 km/h wer­den aus nord­west­li­cher Rich­tung erwar­tet. Aber auch die kom­men­de Woche bis Don­ners­tag soll es mit Unter­bre­chung zu Regen­fäl­len kom­men.

Wetterkapriolen haben viele Gesichter

WetterkapriolenWäh­rend die West­sei­te von La Pal­ma bereits unter einer Wol­ken­de­cke liegt, hin­dert die Cumbre das über­schwap­pen der Wol­ken nach Osten.

Auf dem Roque de Los Much­achos herrscht um 10.00 Uhr star­ke Bewöl­kung bei +1,4°. Genau heu­te der gegen­tei­li­ge Effekt wie sonst bei Nord­ost­wind.

Ges­tern noch der groß­ar­ti­ge Trans­vul­ca­nia Mara­thon über La Palma‚s höchs­ten Berg bei mäßi­ger Bewöl­kung. Heu­te wäre es ein Nebel­lauf und ein her­um sto­chern in den Wol­ken.

Auf der Ost­sei­te in Nähe des Flug­plat­zes ange­neh­me Tem­pe­ra­tu­ren von 22°C, kein Regen und nur gele­gent­li­che Wind­bö­en aus den Ber­gen. Bis jetzt läuft der Flug­ver­kehr noch nor­mal. Dies könn­te sich jedoch mit zuneh­men­den Fall­win­den im Lau­fe des Tages ändern.

WetterkapriolenInter­es­san­te Wet­ter­ka­prio­len sind heu­te Mor­gen zu beob­ach­ten. Wol­ken­wir­bel, die sich wie ein klei­ner Tor­na­do (hier Blick­rich­tung nach Süden) ent­wi­ckeln und wie­der auf­lö­sen.

Durch die Berg­flan­ken ver­wir­beln die aus Wes­ten kom­men­den Win­de und bil­den die­se Stru­del und gra­zi­le For­men. Bleibt ein­mal abzu­war­ten was uns die Wet­ter­ka­prio­len heu­te noch so alles brin­gen.

Regen wäre auf jeden Fall Segen – zumal der Monat Mai nor­mal dafür nicht prä­de­sti­niert ist. Auch im Hin­blick auf die tro­cke­nen Som­mer­mo­na­te mit sei­ner Wald­brand­ge­fahr ein ech­tes Plus.

 



1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Sigrun Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sigrun
Gast

Regen ist immer gut, die Pflan­zen brau­chen das. Bei uns ist es mitt­ler­wei­le schon wie­der staub­tro­cken.
Sig­run