La Palma: Riesen Teleskop sieht interstellaren Kometen

Grantecan La Palma - interstellaren Kometen

Eisiger Fremdling im Anflug –

Zum ers­ten Mal in der Geschich­te gelang vom Tele­skop Gran­te­can (Gran Tele­scopio Cana­ri­as) auf dem Roque de Los Much­achos auf La Pal­ma die Beob­ach­tung eines inter­stel­la­ren Kome­ten. Der erst Ende August ent­deck­te Komet Bor­i­sov (C/2019 Q4) ist über­haupt erst der zwei­te inter­stel­la­re Him­mels­kör­per, der je ent­deckt wur­de (Titel­fo­to: Dani­el López / IAC). Er wur­de von einem rus­si­schen Ama­teur auf der Insel Krim ent­deckt.

Im Okto­ber 2017 beob­ach­te­te die NASA und ESA den Kome­ten «Oumua­mua» der aus den fer­nen Wei­ten des Welt­alls durch unser Son­nen­sys­tem flog. Ein inter­stel­la­rer Komet ist ein Bote aus einem ande­ren Son­nen­sys­tem oder gar einer frem­den Gala­xie und wird daher als „inter­stel­la­rer Besu­cher“ bezeich­net.

Der Komet Bor­i­sov befin­de sich der­zeit 420 Mil­lio­nen Kilo­me­ter von der Son­ne ent­fernt und bewe­ge sich mit einer Geschwin­dig­keit von 150 000 Stun­den­ki­lo­me­tern auf uns zu, teil­te die Nasa mit. Damit sei er deut­lich schnel­ler als ande­re Objek­te, wel­che die Son­ne in einer sol­chen Ent­fer­nung umkreis­ten. Es dürf­te sich daher um einen inter­stel­la­ren Kome­ten han­deln – so David Far­noc­chia vom Jet Pro­pul­si­on Labo­ra­to­ry der Nasa in Pasa­de­na.

Besucher aus anderem Sonnensystem - interstellaren Kometen

Auf­nah­me des Gran­te­can und Refle­xi­ons­spek­trum (rechts) des inter­stel­la­ren Kome­ten C / 2019 Q4 (Bor­i­sov)

Mit dem 10,40 Meter Teleskop interstellaren Kometen eingefangen

In den frü­hen Mor­gen­stun­den des 13. Sep­tem­ber 2019 beob­ach­te­ten die Astro­no­men auf dem Roque de Los Much­achos auf La Pal­ma das Spek­trum des inter­stel­la­ren Kome­ten Bor­i­sov und mach­ten die obi­gen Auf­nah­men. Die Beob­ach­tung war nicht ein­fach, da sich das Objekt der­zeit in der Nähe der Son­ne im Mor­gen­grau­en und in sehr gerin­ger Höhe befin­det. Die Beob­ach­tun­gen konn­ten jedoch dank der her­vor­ra­gen­den Wet­ter­be­din­gun­gen der kana­ri­schen Obser­va­to­ri­en und des Fach­wis­sens des GTC-Sup­port­teams gemacht wer­den.

Laut Miquel Ser­ra Ricart kann das Koma und der Schweif gut defi­niert wer­den. Das Spek­trum des Objekts ist von der glei­chen Art wie das der Kome­ten unse­res Son­nen­sys­tems, was ein­deu­tig dar­auf hin­weist, dass es eine ähn­li­che Zusam­men­set­zung hat. Kome­ten bestehen aus Eis und Staub, wo das Was­ser auf­grund der vor­herr­schen­den nied­ri­gen Tem­pe­ra­tu­ren gefro­ren ist. Es sind die Über­res­te der Mate­ria­li­en, aus denen die Rie­sen­pla­ne­ten her­vor­gin­gen. Das unschar­fe Erschei­nungs­bild des Objekts las­se auf einen eisi­gen, von Par­ti­kel­wol­ken umge­be­nen Kern mit einem Durch­mes­ser zwi­schen zwei und 16 Kilo­me­tern schlie­ßen.

Kometen Umlaufbahn

Lin­ke Strich­spur ist Umlauf­bahn des Kome­ten (NASA Gra­fik)

Auch auf­grund der hohen Geschwin­dig­keit die weit über der rela­ti­ven Flucht­ge­schwin­dig­keit unter Ein­fluss der Gra­vi­ta­ti­on unse­res Son­nen­sys­tems liegt, muss es sich um einen inter­stel­la­ren Kome­ten han­deln. In etwas mehr als zwei Stun­den könn­te er die Stre­cke Erde – Mond (360.000 km) zurück­le­gen.

Bis zum 8. Dezem­ber wird der Komet Bor­i­sov sich unse­rer Son­ne auf etwa 300 Mil­lio­nen Kilo­me­ter annä­hern. Auch die Erde wird sich dann in die­sem Abstand zum inter­stel­la­ren Kome­ten befin­den.

La Palma erstaunt immer wieder

Eine klei­ne Insel die eigent­lich mehr als grü­ne Isla Boni­ta bekannt ist. Über den Wol­ken von La Pal­ma da vibriert aber die astro­no­mi­sche Spit­zen­tech­no­lo­gie. Es ist der Traum jedes Astro­no­men auf dem Roque de Los Much­achos for­schen und beob­ach­ten zu kön­nen. Bekann­te Vor­bil­der wie Ste­phen Haw­king oder Bri­an May, der ehe­ma­li­ge Lead­gi­tar­rist der Rock­band Queen (ja der hat hier sei­nen Dok­tor in Astro­no­mie gemacht) sind nur eini­ge Bei­spie­le.



Wetteraussichten für La Palma

Kommentar hinterlassen zu "La Palma: Riesen Teleskop sieht interstellaren Kometen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.