Ist eine Mischimpfung schädlich?

Impfung - Mischimpfung

Mit allen Kanülen wird geimpft -

Auf La Pal­ma wird geimpft was das Zeug hält, auch als Mischimp­fung unter­schied­li­cher Prä­pa­ra­te. Ges­tern wur­den allein 1600 Dosen Impf­stoff ver­ab­reicht. Rein rech­ne­risch sind bei die­sem Tem­po in 100 Tagen alle Pal­me­ros zwei­mal geimpft.

Da bereits knapp 50 Pro­zent der Bevöl­ke­rung eine Erst­imp­fung und rund 20 Pro­zent mit einer Zweit­imp­fung immu­ni­siert sind, soll­te bis August 2021 die Kam­pa­gne abge­schlos­sen sein. Es wird alles an Prä­pa­ra­ten ver­impft, was im Moment in der EU zuge­las­sen und greif­bar ist. Heu­te erhal­ten die Poli­zei und die Sicher­heits­kräf­te ihre Zweit­imp­fung mit Astra­Ze­ne­ca.

AstraZeneca - Mischimpfung

Das Impf­pro­gramm läuft auf La Gome­ra, El Hier­ro oder Fuer­te­ven­tu­ra auf allen Kana­ren­in­seln auf vol­len Touren.

Ist die Kombination von Impfstoffen verträglich?

Es gibt sehr viel­ver­spre­chen­de Daten, die dar­auf hin­deu­ten, dass gemisch­te The­ra­pien höhe­re Anti­kör­per­spie­gel lie­fern kön­nen als zwei Dosen eines ein­zel­nen Impfstoffs.

Ange­sichts der Ände­run­gen des Astra­Ze­ne­ca-Impf­stoffs, neu­er Coro­na­vi­rus-Vari­an­ten und Lie­fer­be­schrän­kun­gen fra­gen sich vie­le Men­schen, ob sie Covid-19-Impf­stof­fe „mischen und anpas­sen“ können.

Das bedeu­tet zum Bei­spiel, als ers­te Dosis den Astra­Ze­ne­ca-Impf­stoff zu erhal­ten, gefolgt von einer zwei­ten Dosis eines ande­ren Impf­stoffs, wie dem von Pfi­zer, und spä­ter Auf­fri­schimp­fung mit ande­ren Impfstoffen.

Lau­fen­de Unter­su­chun­gen und Stu­di­en in Spa­ni­en und Eng­land signa­li­sie­ren bei einer Mischimp­fung sogar einen erhöh­ten Anti­kör­per­spie­gel, als nur die Imp­fung mit dem glei­chen Präparat.

Bei jeder Imp­fung kön­nen Neben­wir­kun­gen auf­tre­ten. Es wur­de fest­ge­stellt, dass Per­so­nen, die gemisch­te Dosen erhiel­ten, ab der zwei­ten Dosis des Impf­stoffs eher leich­te bis mit­tel­schwe­re Sym­pto­me ent­wi­ckel­ten, ein­schließ­lich Schüt­tel­frost, Müdig­keit, Fie­ber, Kopf­schmer­zen, Gelenk­schmer­zen, Unwohl­sein, Mus­kel­schmer­zen und Schmer­zen an der Injek­ti­ons­stel­le. Die­se Reak­tio­nen waren jedoch nur von kur­zer Dau­er und es gab kei­ne wei­te­ren Sicherheitsbedenken.

Eine Mischimpfung ist effektiver

BionTech - MischimpfungEin fle­xi­bles Impf­pro­gramm ermög­licht es uns, ange­sichts glo­ba­ler Ver­sor­gungs­eng­päs­se agil zu agie­ren. Wenn ein Impf­stoff­man­gel vor­liegt, kön­nen Sie, anstatt den gesam­ten Pro­zess zu unter­bre­chen, um auf die Lie­fe­rung zu war­ten, mit einem ande­ren Impf­stoff fort­fah­ren, unab­hän­gig von dem, der als ers­te Dosis ver­ab­reicht wurde.

Wenn ein Impf­stoff gegen eine bestimm­te Vari­an­te weni­ger wirk­sam ist als ein ande­rer, könn­ten gemisch­te Impf­plä­ne sicher­stel­len, dass Per­so­nen, die bereits eine Dosis eines weni­ger wirk­sa­men Impf­stoffs erhal­ten haben, eine Auf­fri­schimp­fung mit einem wirk­sa­me­ren Impf­stoff gegen die Vari­an­te erhal­ten können.

Spa­ni­en, Deutsch­land, Frank­reich, Schwe­den, Nor­we­gen und Däne­mark gehö­ren zu den Län­dern, die aus die­sem Grund Mischimpf­plä­ne emp­feh­len und La Pal­ma setzt es bereits seit Wochen um.

Corona Covid-19 ist bald besiegt?

Nach­dem erst Astra­Ze­ne­ca mit Neben­wir­kun­gen in die Schlag­zei­len gera­ten war, wer­den jetzt Herz­mus­kel­ent­zün­dun­gen beim BionTech/Pfizer Impf­stoff näher untersucht.

Kei­ne Arz­nei ist das Non plus ultra. Immer wird mit Medi­ka­men­ten oder Impf­stof­fen in die Natur des Men­schen ein­ge­grif­fen. Heu­te ist der Mensch in der Lage sich gegen die meis­ten Krank­hei­ten und Seu­chen zu schüt­zen. Es ist der Über­le­bens­wil­le, der auch eine Covid-19 Pan­de­mie schnel­ler und mit weni­ger Opfer been­den lässt.

Evolution - Mischimpfung

Ob ins­ge­samt der Ein­griff in die Natur für die Spe­zi­es Mensch von Vor­teil ist, wird die Evo­lu­ti­on erst spä­ter offen­ba­ren. Viel­leicht hat die Gat­tung Mensch dabei eine ent­schei­den­de und wich­ti­ge Ent­wick­lungs­stu­fe über­sprun­gen, die spä­te­ren Genera­tio­nen noch zum Ver­häng­nis wird.

Wetteraussichten für La Palma



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen