Riesiger Ansturm zur Massenimpfung auf La Palma

Sporthalle - Massenimpfung

Das letzte Aufbäumen um das Virus zu besiegen -

1310 Dosen Impf­stoff wur­den am Sams­tag bei einer Mas­sen­imp­fung ohne vor­he­ri­gen Ter­min in San­ta Cruz de La Pal­ma verabreicht. 

Impfzentrum - Massenimpfung

Anste­hen am Impf­zen­trum (Fotos: Gobierno)

Wie der Direk­tor Kili­an Sán­chez von der Gesund­heits­be­hör­de La Pal­ma mit­teil­te, fan­den sich mehr Per­so­nen als erwar­tet bei der neu ein­ge­rich­te­ten Impf­stel­le in der Sport­hal­le im Est­rel­lo-Pavil­li­on in San­ta Cruz ein.

Allen konn­te jedoch eine Erst­imp­fung ver­ab­reicht werden.

Es war das ers­te Mal, dass Ein­woh­ner ohne Ter­min bei einer Mas­sen­imp­fung mit Pfi­zer-Bio­N­Tech oder Astra­Ze­ne­ca geimpft wer­den konnten.

Auf­ge­ru­fen waren alle über 49-jäh­ri­gen Bewoh­ner von La Pal­ma mit gemel­de­tem Wohn­sitz auf der Insel. Kurz­fris­tig wur­de der Kreis der Impf­be­rech­ti­gen-Per­so­nen sogar auf die Alters­stu­fe ab 40 und älter her­ab­ge­setzt, die bis­her noch kei­ne Impf­do­sis erhal­ten hatten.

Damit dürf­ten jetzt bald 50 Pro­zent der Ein­woh­ner mit min­des­tens der 1. Imp­fung ver­sorgt sein. Impf­geg­ner oder eine öffent­li­che Dis­kus­si­on gibt es auf La Pal­ma nicht. Nach Schät­zun­gen las­sen sich rund 98 Pro­zent der Bewoh­ner impfen.

Massenimpfung war auch ein Geschenk zum Dia de Canarias

Der 30. Mai ist Dia de Cana­ri­as (Tag der Kana­ren) und alle Jah­re ein hoher Fest­tag auf allen Kana­ri­schen Inseln. In fast jeder Gemein­de wird die­ser Tag mit tra­di­tio­nel­len Bräu­chen gefei­ert (sie­he wie in Bre­ña Alta). Im letz­ten Jahr Coro­na bedingt aus­ge­fal­len, aber in die­sem Jahr wie­der in begrenz­tem Umfang möglich.

Dia de Canarias - Massenimpfung

Vor Coro­na – Dia de Cana­ri­as in San Pedro

Auch auf den Kana­ren fal­len, wie in ganz Euro­pa, die Coro­na-Zah­len. Die jüngs­te 7‑Ta­ge-Inzi­denz liegt auf den Kana­ren bei 33,27. Pro­ble­me berei­ten noch Tene­rif­fa (42,32) und die Insel Lan­za­ro­te (83,43) mit höhe­ren Inzi­denz­wer­ten. Auf La Pal­ma sieht es schon das gan­ze Jahr viel bes­ser aus. Mit 12 aktiv Coro­na-Infi­zier­ten lag die Inzi­denz ges­tern bei 4,79 ( sie­he Extra­sei­te).

Trotz­dem gel­ten auch hier alle Coro­na Schutz­maß­nah­men, wie z.B. Mas­ken­pflicht usw. wei­ter. Die Zeit wird kom­men, wo auch die­ses Relikt in die Ecke gewor­fen oder als Erin­ne­rung ein­ge­rahmt wer­den kann. Noch ist etwas Geduld gefragt.

Anders als in Deutsch­land gab es seit den letz­ten Som­mer­fe­ri­en ab Sep­tem­ber 2020 kei­ne Schul­aus­set­zer oder Fern­un­ter­richt mehr. Auch die Jugend­li­chen ab 16 Jah­ren haben bereits ihren ers­ten Impf­ter­min. Für mei­ne bei­den Jüngs­ten liegt der Ter­min in der 2. Julihälfte.

Dann wer­den auch die letz­ten Ein­schrän­kun­gen im Tou­ris­mus fal­len und man wird sich lang­sam an den Wie­der­auf­bau machen kön­nen. Ab Juli oder August wol­len ver­mehrt Hotels und tou­ris­ti­sche Betrie­be kana­ren­weit öffnen.

 

Wetteraussichten für La Palma



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Was sind deine Gedanken dazu, bitte kommentierenx
()
x