Neue Lavatrasse im Vulkangebiet getestet

La Laguna - Lavatrasse

Erste Lavatrasse verbindet das Aridanetal mit dem Süden von La Palma -

Ges­tern wur­de die pro­vi­so­ri­sche Lavat­ras­se über das Lava Schla­cken­feld von La Lagu­na nach Las Nori­as für den öffent­li­chen Ver­kehr frei­ge­ge­ben. Das muss­te ich gleich ein­mal aus­pro­bie­ren und dar­über berichten.

Lavastaub auf La Palma

Der Ein­stieg erfolgt am zer­stör­ten Orts­en­de von La Lagu­na, dort wo frü­her die Tank­stel­le stand. Über eine rund 20 Meter brei­te Pis­te mit Gegen­ver­kehr geht es über Lava­ge­stein und Sand bzw. Asche rund 8 Kilo­me­ter im Auf und Ab bis zu den ers­ten intakt geblie­be­nen Häu­sern von Las Norias.

La Laguna - Lavatrasse

Die Lavat­ras­se ist pla­niert und wird mehr­mals täg­lich mit Was­ser bereg­net, um den sonst auf­ge­wir­bel­ten Staub/ Asche zu unter­drü­cken. Ich muss­te aus dem PKW foto­gra­fie­ren, da ein anhal­ten und aus­stei­gen ver­bo­ten ist.

Gro­ße gel­be Warn­ta­feln wei­sen auf die ein­zu­hal­ten­den Ver­hal­tens­re­geln wäh­rend der Fahrt hin. Die maxi­mal Geschwin­dig­keit darf 20 km nicht über­schrei­ten, da auf der gan­zen Stre­cke vie­le Bag­ger, Fahr­zeu­ge und Bau­ar­bei­ter unter­wegs sind.

Auch die noch beson­ders hei­ßen Stre­cken­ab­schnit­te (bis zu 300° C) sind gekenn­zeich­net. Hier soll­te man mög­lichst nicht zum Ste­hen kom­men, da sonst ganz ande­re Gefah­ren dro­hen kön­nen. Geschlos­sen bleibt die neue Stra­ße in der Nacht, von 22.00 – 6.30 Uhr.

Fünf Monate Bauzeit waren nötig

Straße

Die Sei­ten­be­gren­zung wur­de an beson­ders gefähr­li­chen Stel­len mit weiß gekalk­ten Lavablö­cken mar­kiert. Es ist schon ein beson­de­res Gefühl, durch ein fri­sches Lava­feld zu fah­ren. Für das Umfeld hat der Fah­rer wenig Zeit, da es auch Eng­stel­len gibt, die die vol­le Auf­merk­sam erfordern.

Straße

Eine Asphalt­schicht kann erst auf­ge­bracht wer­den, wenn der Unter­grund aus­ge­kühlt und sich abge­senkt hat. Zumin­dest gibt es jetzt wie­der eine Ver­bin­dung, um Puer­to Naos und auch Fuen­ca­li­en­te auf dem direk­ten Weg zu errei­chen. Es ist kei­ne Kom­fort- oder Pan­ora­ma­stre­cke, da die Lava­fel­der unter dem Stra­ßen­ni­veau und dem Blick­win­kel des Fah­rers liegen.

Über mei­nen Besuch in Puer­to Naos (noch gesperrt) und El Remo und die neue Berg­stre­cke nach San Nico­las in den nächs­ten Tagen mehr.

Baustelle

Vie­le Bau­stel­len ent­lang der neu­en Lavatrasse

 

15.30 Uhr – Die­sen Don­ners­tag, den 4. August, um 20:00 Uhr, fin­det auf der Pla­za del San­tua­rio Insu­lar (Las Nieves/ San­ta Cruz de La Pal­ma) das 1. Las Nie­ves Folk­lo­re Fes­ti­val statt. Eine Initia­ti­ve, das mit dem Ziel ent­stand, zur Auf­wer­tung der tra­di­tio­nel­len Musik von La Pal­ma und sei­ner Umge­bung bei­zu­tra­gen. Die ers­te Aus­ga­be des Fes­ti­vals, das von der Abtei­lung für Kul­tur und his­to­ri­sches Erbe des Cabil­do de La Pal­ma und dem Rat­haus von San­ta Cruz de La Pal­ma orga­ni­siert, wird gestal­tet von der Folk­lo­re­grup­pe Tuho­co aus dem Vier­tel Vel­ho­co SC und dem Echen­ti­ve Kol­lek­tiv aus Fuencaliente.

15.50 Uhr - Wan­der­we­ge­netz wegen Wald­brand­ge­fahr geschlos­sen. Bis auf weni­ge Aus­nah­men sie­he hier.

16.00 UhrDie Arbeits­lo­sig­keit auf La Pal­ma ist wei­ter rück­läu­fig. Im Juli 2022 – 517 Per­so­nen weni­ger als im Vor­mo­nat. Es blei­ben noch 6.270 Arbeits­lo­se in der Statistik.

Mittwoch, der 3. August 2022

8.10 Uhr – Heu­te noch ein Video von der neu­en Vulkantrasse:

13.15 UhrPlaya de Noga­les in Punt­alla­na seit 8 Mona­ten gesperrt.

  • Fort­set­zung folgt

Wetteraussichten für La Palma



9 Kommentare zu "Neue Lavatrasse im Vulkangebiet getestet"

  1. Dan­ke für die umfas­sen­de Info und ich freue mich schon auf die Beschrei­bung der ande­ren Stre­cken. Sind die neu­en „Lava­stre­cken“ auch für Orts­frem­de zu befah­ren? Danke

    • Hal­lo Andreas,

      für alle Fahr­zeu­ge, ob Ein­hei­mi­scher oder Besu­cher. Nur Wan­dern kannst du nicht dar­auf. Für Fuß­gän­ger bleibt die Stre­cke gesperrt.

      • Das ist ein hoff­nungs­vol­les Zei­chen. Wenn nun noch Puer­to Naos wie­der frei­ge­ge­ben wird. Ich freue mich über jeden Fort­schritt auf der Insel.

  2. Hal­lo Man­fred, playa de Noga­les seid 8 Mona­ten gesperrt, schreibst du. Wir waren im März dort. Es gab Bau­ar­bei­ten, aber kei­ne Sper­rung oder Verbotsschilder

  3. Hal­lo Man­fred, ich freue mich über jeden Fort­schritt auf der Insel. Wenn ich es rich­tig ver­stan­den habe, dann kann ich jetzt von Fuen­ca­li­en­te über Las Man­chas nach Las Nori­as, von dort nach La Lagu­na und von dort dann über Los Lla­nos Rich­tung Nor­den fahren.
    Das wäre für mei­ne Urlaub ab Mit­te August eine gro­ße Erleich­tung, statt immer über die Ost­sei­te fah­ren zu müs­sen. Ist das so rich­tig? Vie­le Grü­ße und alles Gute nach La Palma.

    • Manfred Betzwieser | 4. August 2022 um 11:38 | Antworten

      Hal­lo Ingeborg,

      genau das ist so mög­lich. In den nächs­ten Tagen wer­de ich, wie ver­spro­chen, noch etwas über Puer­to Naos und El Remo, sowie die Stre­cken­füh­rung hin­auf nach San Nico­las schreiben.
      Herz­li­che Grü­ße in den Norden.

      • Hal­lo Man­fred, dan­ke für Dei­ne Information.Das nimmt mir eine Sor­ge vor mei­nem Urlaub Ich hat­te schon über­legt, im Bereich Bar­lo­ven­to zusätz­lich noch eine klei­ne Pen­si­on zu suchen, wenn ich dort Tou­ren pla­ne, aber das ist jetzt nicht erfor­der­lich. Vie­le Grü­ße nach La Palma.

Was ich noch sagen wollte ...