Die Kreuzfahrer kommen wieder

Kreuzfahrer

Gäste die auf La Palma willkommen sind -

Kreuzfahrer

Kreuz­fah­rer

Etwas spä­ter als im Vor­jahr, kamen heu­te die ers­ten Kreuz­fah­rer aus Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz auf La Pal­ma an.

Das TUI Mein Schiff 4 mach­te den dies­jäh­ri­gen Auf­takt für die nun bis April 2017 andau­ern­de Sai­son. In weni­gen Tagen folgt die AIDA­sol und wei­te­re Schif­fe, die dann im regel­mä­ßi­gen Wech­sel La Pal­ma ansteu­ern.

Tau­sen­de von Kreuz­fah­rer wer­den wie­der über die Insel strö­men und die nahe lie­gen­de Haupt­stadt San­ta Cruz de La Pal­ma jeweils für einen Tag über­schwem­men. Nach 18.00 Uhr kehrt erst wie­der Ruhe ein, wenn mit lau­tem Horn das Schiff die Anker lich­tet und den Hafen ver­lässt.

Für die KreuzfahrerMein Schiff 4 war es heu­te der letz­te Hafen­auf­ent­halt vor sei­ner Rei­se über den Atlan­tik nach Ame­ri­ka.

Fünf Tage Atlan­tik bei hof­fent­lich ruhi­ger See lie­gen nun vor den Kreuz­fah­rer bis sie in Roseau / Domi­ni­ca in der Kari­bik ankom­men.

Hier spie­ge­le ich mich im Dia­mant am Heck (Foto) wider. Das Glanz­stück auf Mein Schiff 4, mit Spe­zia­li­tä­ten-Restau­rants wie dem Richards – Fei­nes Essen oder dem Surf & Turf – Steak­house.

Kreuzfahrer tauchen in die Purowelt ein

Zigar­ren aus La Pal­ma“ war heu­te für eine Grup­pe von Kreuz­fah­rer auf La Pal­ma ange­sagt. Den Meis­tern der hohen Kunst des Puro­dre­hens direkt über die Schul­ter zuge­schaut.

KreuzfahrerWie hier der Grand Maes­tro Señor Anto­nio (82 Jah­re) von der Manu­fak­tur Fin­ca El Sitio – der uns heu­te wegen des Fei­er­tags höchst per­sön­lich die hohe Kunst zele­brier­te.

Bei einem Käse-Tapa und einem Gläs­chen Insel­wein (es waren meh­re­re Fla­schen) konn­te gleich in der eige­nen Bode­ga die Qua­li­tät der Robustos oder der Pyra­mi­des getes­tet wer­den.

Für die beson­ders wiss­be­gie­ri­gen Gäs­te gab es viel Geschich­te um den Tabak und die Zigar­ren von La Pal­ma beim anschlie­ßen­den Besuch im Puro-Muse­um in San Pedro.

KreuzfahrerZum Abschluss noch einen Abste­cher beim Meis­ter Julio (Foto) der gleich­na­mi­gen Puro-Manu­fak­tur Julio in Bre­na Alta.

In den neu gestal­te­ten Räum­lich­kei­ten der Manu­fak­tur gibt es auch viel „Altes“ vom tra­di­tio­nel­len Puro-Hand­werk zu bestau­nen. Dazu aber in Kür­ze mehr.

Wer das alles selbst auch ein­mal mit­er­le­ben möch­te, kann direkt über TUI Mein Schiff oder AIDA die Zigar­ren-Tour buchen. Für Gäs­te die direkt auf La Pal­ma ihren Urlaub ver­brin­gen, füh­re ich auch Pri­vat-Streif­zü­ge in klei­nen Grup­pen durch.

Details auch in mei­nem La Pal­ma Buch im eige­nem Kapi­tel „Puros – Tra­di­tio­nel­le Hand­werks­kunst“ mit vie­len Erklä­run­gen und Hin­wei­sen.

Oder wie wäre es mit dem neu­en Wand­ka­len­der für 2017.

 



Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei