Momentaufnahmen: Wenn La Palma glüht

Momentaufnahmen

Sonne, Wolken und Details zum entzücken -

NEWS: Wet­ter­warn­stufe “Orange” ab Sam­stag für La Pal­ma — Gewit­ter und starke Stürme … mehr

MomentaufnahmenMomen­tauf­nah­men am Mor­gen über La Pal­ma. Richtig aufgeputscht wer­den die Sinne bei solch einem prächti­gen Son­nenauf­gang.

Der Him­mel über La Pal­ma zeigt seine ganze Pracht. Geblendet und berauscht vom Far­ben­spiel der bizarren Wolken bleibt nur das bestaunen und betra­cht­en.

Was zaubert uns die Natur für ein Schaus­piel an den Him­mel. Schön­er und beein­druck­ender als jedes Gemälde. Eine fast unwirk­liche Welt über dem Atlantik im Osten Rich­tung Tener­if­fa und La Gomera.

Wie sexy ist doch La Pal­ma! Das kann heute nur ein guter Tag wer­den. Der Geist und die Fan­tasie springt in Sekun­den vom ruhi­gen Schlafrhyth­mus der Nacht in eine tem­pera­mentvolle und vitale Sequenz. Alle kör­pereige­nen Adren­a­lin- und Beglück­stoffe wer­den auf einen Schlag aus­geschüt­tet.

Sollte es heute nicht Regen geben?  Die Vorher­sage der AEMET-Wet­ter­ma­ch­er hat sich wohl wieder ein­mal kräftig getäuscht.

Momentaufnahmen

Der Regen wird aber kom­men. Mit eini­gen Tagen Verzögerung soll es am Woch­enende aus allen Kübeln gießen. La Pal­ma ist wet­tertech­nisch eine unberechen­bare Insel. Die hohen Berge lassen keine ver­lässlichen Prog­nosen zu.

Auch diese Momentaufnahmen Momen­tauf­nah­men zaubert uns Petrus an das Fir­ma­ment. Erste Anze­ichen eines her­an­na­hen­den Sturm aus dem Süden.

Regen ist Segen. Ohne Nieder­schläge würde es so kahl und öde wie auf Fuerteven­tu­ra oder Lan­zarote ausse­hen. Ohne ergiebi­gen Regen keine Isla Verde (grüne Insel).

Lassen wir es also reg­nen — auch wenn die Urlaub­s­gäste in diesem Punkt sich­er eine andere Mei­n­ung haben. Noch haben wir im Jahr 2017 Nach­holbe­darf um die leeren Wasser­spe­ich­er aufzufüllen und der Natur das notwendi­ge Elix­i­er zu geben.

Ganze 37,3 Liter Nieder­schlag zeigt mein Regen­mess­er auf der Ost­seite der Insel für die ver­gan­genen Monate erst an. Nor­mal sind bis Mitte Novem­ber immer mehr als 100 l/m² reg­istri­ert wor­den.

Momentaufnahmen in vielen Winkeln

MomentaufnahmenWöchentlich lege ich mehrere hun­dert Kilo­me­ter auf meinen Insel­touren zurück. Ob im Süden, im Nor­den, auf den Roque de Los Mucha­chos oder bei ein­er Stadt­führung in Los Llanos oder San­ta Cruz de La Pal­ma.

Es sind die kleinen Details die mich faszinieren. Lavasteine im Mosaik ver­legt. Ver­schiedene Far­ben geschmack­voll kom­biniert. Ein Kranz aus Roh­glas und zum Abschluss eine mod­el­lierte Kappe die sehr an den Park Güell oder die Sagra­da Família von Antoni Gaudí in Barcelona erin­nern.

Nur eine Säule auf der Plaza de La Glo­ri­eta in Las Man­chas de Aba­jo. Ein vom Inselkün­stler Luis Mor­era gestal­teter Platz mit Skulp­turen, Per­golen und Bänken. Aus Beton gegossene Pflanzen im direk­ten Ver­gle­ich zum Orig­i­nal. Viele kleine Kom­po­nen­ten und Momen­tauf­nah­men die erst im Zusam­men­hang ein schlüs­siges Meis­ter­stück ergeben.

Momentaufnahmen



Kommentar hinterlassen zu "Momentaufnahmen: Wenn La Palma glüht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .