Wetterwechsel Tiefdruckgebiet kommt

Langersehnter Regen nun auch für das Aridanetal ?

NEWS: 22.11.17 — 8.00 Uhr — Regen­warn­stufe “Gelb” für die West­seite und die Gipfel­la­gen von La Pal­ma. Bis zu 15 l/m² in der Stunde laut AEMET. Warn­stufe gilt heute bis 24.00 Uhr.

———————————————————-

WetterwechselZur Wochen­mitte ste­ht ein Wet­ter­wech­sel mit Regen und Sturm auf La Pal­ma an. Gle­ich zwei Tief­druck­ge­bi­ete liegen west­lich auf dem Atlantik.

Im Laufe des Mittwoch-Nach­mit­tag dürfte die erste Schlechtwet­ter­front (B) über die Kanaren ziehen. Gefol­gt von dem zweit­en Tief­druck­ge­bi­et. Beson­ders die West­in­seln La Pal­ma, La Gomera und El Hier­ro wer­den mit Regen und Sturm beglückt.

Ungewöhn­lich sind die aus Süden ein­strö­menden Luft­massen. Sollte es so ein­tr­e­f­fen, dann bekommt der Südteil, der West­en und der Osten von La Pal­ma eine kräftige Dusche ab. Bis zu 100 Liter pro Quadrat­meter wer­den nach den Vorher­sagen fall­en.

Der Wet­ter­wech­sel mit Regen wird von den Ein­wohn­ern im West­teil der Insel bere­its sehn­süchtig erwartet. Dieser Insel­teil von Pun­tagor­da über das Ari­dane­tal bis zur Süd­spitze wurde in den let­zten Wochen von Petrus vergessen.

Während es im Nor­den um Garafia zwis­chen dem 5. und 8. Novem­ber fast eine Sint­flut gab. 549,1 L/m² wurde im nördlich­sten Sek­tor von La Pal­ma in diesem Zeitraum gemessen. Mehr Nieder­schläge als im gesamten Jahr davor. Die Außen­wand der Caldera de Taburi­ente  mit ihren bis zu 2426 Meter hohen Bergen stellte ein unüber­wind­bares Hin­der­nis Rich­tung Süden für die Wolken dar.

Wetterwechsel

Bere­its gestern waren die ersten Vor­boten spür­bar. In den höheren Lagen um Montes de Luna (Mazo) im Mit­tel­teil der Cum­bre fie­len rund 37 L/m² Regen. Auch auf dem Roque de Los Mucha­chos hat­ten die Besuch­er keine Fern­sicht. Bei kalten +7°C um die Mit­tagszeit waren die Gipfel von Wolken einge­hüllt.

Wetterwechsel auch auf dem Roque bereits spürbar

Nur für wenige Minuten war ein Blick auf die astronomis­chen Ein­rich­tun­gen des Obser­va­to­ri­um zu erhaschen. Nebel und Wolken ver­hüll­ten immer wieder den Blick.  Auf dem Bild oben das Gam­mas­trahlen-Teleskop Mag­ic I + II. Links das im Bau befind­liche japanis­che Cherenkov-Teleskop.

WetterwechselAuch der Marsch auf den höch­sten Mirador der Insel direkt über dem Taburi­ente-Senkkrater brachte keine Sichtverbesserung.

Es sind nur wenige Tage im Jahr bei denen auch die Physik­er und Astronomen pausieren müssen. Selb­st die beliebten Alpenkrähen zogen es am Son­ntag vor im Nest zu ver­har­ren.

In den näch­sten Tagen sollen die Regen­fälle von kräfti­gen Stür­men begleit­et wer­den. Bis zu 100 km/h wer­den auf dem Roque vorherge­sagt.

Kein Wet­ter für Wan­der­er. Es kann durch Erdrutsch, Stein­schlag und plöt­zlich anschwellende Baran­cos sog­ar sehr gefährlich wer­den. Kein Risiko einge­hen und lieber ein Muse­um oder eine unser­er wun­der­schö­nen Städte besuchen. Mehr Infos auf mein­er Wet­ter­seite oder bei einen Blick auf die Web­cams.



2 Kommentare zu "Wetterwechsel Tiefdruckgebiet kommt"

  1. Tja, in “the real world” war es wieder ein wun­der­schö­nen Tag auf ganz La Pal­ma.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .