Wenn ein Schleusentor die Nachtruhe stört

Schleusentor

Anwohner kommen in Santa Cruz de La Palma nicht mehr zur Ruhe -

SchleusentorWenn stän­di­ger Krach und unun­ter­bro­che­nes Geklap­per des neu­en Schleu­sen­tor die Nacht­ru­he stört, wird selbst der sanft­mü­tigs­te Pal­me­ro nar­risch.

Das erst vor weni­gen Mona­ten im Hafen von San­ta Cruz de La Pal­ma ein­ge­bau­te Schleu­sen­tor nimmt jede mini­ma­le Was­ser­be­we­gung auf. Über den Schleu­sen­turm wird die­ses Dröh­nen und Ras­seln ver­stärkt und wie über einen Laut­spre­cher im angren­zen­den Wohn­be­reich ver­teilt. Am Tage sicher noch aus­zu­hal­ten und durch den Ver­kehrs­lärm über­tönt, in der Nacht aber als gra­vie­ren­de Ruhe­stö­rung wahr­zu­neh­men.

Als Fort­schritt und Beru­hi­gung des klei­nen Yacht­ha­fen soll­te das neue Schleu­sen­tor den oft wel­li­gen See­gang von den klei­nen Schif­fen fern­hal­ten. Die­sen Zweck scheint es auch zu erfül­len, aller­dings mit ent­spre­chen­der Neben­wir­kung. Die Hafen­ver­wal­tung hat nach Jah­ren end­lich auf Beschwer­den vie­ler Segel- und Yacht­be­sit­zer reagiert und auf­wän­dig den Yacht­ha­fen abge­schot­tet.

Das neue Schleu­sen­tor ist aber kei­ne aus­ge­reif­te Meis­ter­leis­tung und lässt selbst für einen Lai­en Feh­ler in der Kon­struk­ti­on erken­nen. Der pho­ne­ti­sche Geräusch­pe­gel könn­te gar als Hin­ter­grund Akus­tik für „Spiel mir das Lied vom Tode“ die­nen. Doch selbst ein­mal in das Video hin­ein hören.

 

Mas­si­ver Pro­test der Anwoh­ner hat wie­der die zustän­di­ge Hafen­be­hör­de Tene­rif­fa auf den Plan geru­fen. Tef­lon-Abdich­tun­gen in den Füh­rungs­schie­nen sol­len das Pro­blem lösen hel­fen. Ges­tern wur­den die Bän­der instal­liert …über die Wirk­sam­keit lie­gen noch kei­ne Aus­sa­gen oder Mei­nun­gen vor.

Tipp: Die „Kana­ren Kreuz­fahrt“ Sei­te wur­de neu gestal­tet. Über den But­ton oben oder hier anse­hen



Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei