Russisches Antonov Flugzeug auf La Palma

Antonov

Eine alte Antonov mit Glasnase -

Unge­wöhn­li­cher Besuch einer rus­si­schen Anto­nov AN-12 BK auf dem Flug­ha­fen Mazo von La Pal­ma. Es fällt schon auf, wenn über Nacht eine vier­mo­to­ri­ge Trans­port­ma­schi­ne mit dunk­ler Lackie­rung abparkt. Ein Flug­zeug­typ mit vier Pro­pel­lern, der im ers­ten Augen­blick an die ame­ri­ka­ni­sche Lock­heed C-130 Her­cu­les erin­nert.

AntonowNur der dun­kel­blaue Anstrich und ein mir unbe­kann­tes Emblem am Schwanz­ende ver­rät, dass es wahr­schein­lich kein mili­tä­risch genutz­tes Flug­zeug sein dürf­te. Tat­säch­lich war es die vor­wie­gend frü­her vom rus­si­schen Mili­tär genutz­te Anto­nov AN-12 BK (Foto Arnol­di­us).

Ein Trup­pen­trans­por­ter der in gro­ßer Stück­zahl (1243 Exem­pla­re) in der Zeit von 1957 bis 1972 in der Sowjet­uni­on gebaut wur­de. Als Fracht- und Trup­pen­trans­por­ter und zum Abset­zen von Fall­schirm­jä­gern war er lan­ge Jah­re im Ein­satz. Die ver­glas­te Spit­ze des Flug­zeu­ges war für einen Beob­ach­ter und Navi­ga­tor ein­ge­plant wor­den.

Heu­te fliegt der mitt­ler­wei­le über 50 Jah­re alte Vete­ran für die ukrai­ni­sche Flug­ge­sell­schaft Air Alli­an­ce Air­lines. Nicht um Tou­ris­ten auf La Pal­ma zu brin­gen, son­dern um die Film­crew von NETFLIX samt Requi­si­ten abzu­ho­len. Ein Pro­duk­ti­ons­team von NETFLIX war mit rund 300 Per­so­nen jetzt zwei Wochen auf der Insel, um den neu­en Film  „El Bru­jo“ The Wit­cher (Der Hexer) zu dre­hen.

Antonow

Mit lau­tem Gedröhn und einer schwar­zen Abgas­fah­ne hin­ter sich her­zie­hend, star­te­te die Anto­nov voll­be­la­den am Sonn­tag wie­der Rich­tung Buda­pest. Der umfang­rei­che Fahr­zeug­park mit rund 25 Trans­por­tern und Fahr­zeu­gen soll mit dem Schiff nach Cadiz (Fest­land­spa­ni­en) gebracht wer­den.

Hollywood entdeckt La Palma

Die Film­auf­nah­men auf La Pal­ma haben für eini­ges Auf­se­hen gesorgt. Ein Pulk von wei­ßen Fahr­zeu­gen und auf­ge­regt her­um sprin­gen­de Akteu­re mit ihren Requi­si­ten sind hier nicht alle Tage zu erle­ben. Gesperr­te und total über­lau­fe­ne Sze­nen-Orte in der Cum­bre­ci­ta, La Gal­ga, Los Tilos oder im Nor­den bei den Guan­chen­fund­stät­ten. Auch Droh­nen und ein Hub­schrau­ber waren für die Film­auf­nah­men im Ein­satz. Im Dezem­ber 2019 soll die Erstau­strah­lung auf NETFLIX sein.

Im Juni 2019 geht es dann wei­ter mit einer neu­en Fol­ge von „Game of Thro­nes“ (Spiel der Thro­ne). Mit noch mehr Akteu­ren und grö­ße­rem Auf­wand. Die Film­crews aus den USA ent­de­cken immer mehr die vege­ta­ti­on­rei­che, üppi­ge und ursprüng­li­che Film­ku­lis­se La Pal­ma.



Kommentar hinterlassen zu "Russisches Antonov Flugzeug auf La Palma"

Was ich noch sagen wollte ...