Weiße Mohnblumen am Wegesrand

Frühling - Mohnblumen

Fast wegen Corona den Frühling verschlafen -

Mohn­blu­men kün­den auf La Pal­ma den Früh­ling an. Die Viren Aus­gangs­sper­re lässt in die­sem Jahr nur wenig von den Früh­lings­blü­her in der frei­en Natur spü­ren und sehen. Die Pflan­zen sind auch im Coro­na Jahr an ihren bevor­zug­ten Stand­or­ten.

Nur der Mensch war jetzt 8 Wochen in sei­ne Mau­ern ein­ge­sperrt. Seit ver­gan­ge­nen Mon­tag darf es nun auch wie­der in die freie Natur gehen. Auch, wenn die Aus­gangs­re­geln nicht klar und deut­lich den Wan­der­auf­ent­halt regeln.

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!

Blüte - Mohnblumen

Viel Arbeit für die Honig­bie­nen

…wer sich die­sen Spruch zu Her­zen nimmt, der wird dem Leben immer viel Posi­ti­ves abge­win­nen. Denn wer sich der End­lich­keit des Lebens bewusst ist, der möch­te die ihm gege­be­ne Lebens­zeit zu einem vol­len Erfolg machen.

Viel­leicht könn­te man die Mohn­blu­me auch als Zei­chen der Ver­gäng­lich­keit deu­ten. Heu­te noch blüht sie wun­der­schön, mor­gen schon ver­liert sie alle Blät­ter.

Wiegen meine Mohnblumen leicht und leis, in ihrem lilienweiß

Die Zeit der vol­len Blü­te ist mit ein bis drei Tagen sehr kurz bemes­sen. Neben dem Wil­den Mohn bezie­hungs­wei­se dem klas­si­schen Klatsch­mohn mit roten Blü­ten exis­tiert auf La Pal­ma auch der wei­ße Mohn, der bei­na­he exo­tisch wirkt. Dane­ben gibt es noch den oran­gen Mohn. Die­ser häu­fig anzu­tref­fen auf der Hoch­ebe­ne von El Paso.

Mohn (Papa­ver) ist eine Pflan­zen­gat­tung aus der Fami­lie der Mohn­ge­wäch­se (Papa­ver­aceae) mit welt­weit zwi­schen 50 und 120 Arten. Eine Kul­tur­pflan­ze ist der Schlaf­mohn (Papa­ver som­ni­fer­um) der auf La Pal­ma nicht ange­baut wird, aber wach­sen wür­de.

Wanderwege und ITV

Wegweiser - MohnblumenDas La Pal­ma Wan­der­we­ge Netz­werk ist laut Cabil­do wie­der geöff­net und es darf gewan­dert wer­den. Zu wel­chen Zei­ten und wie man dort­hin kommt, wur­de nicht gere­gelt bzw. ist mir nicht bekannt.

Nach Pres­se­mel­dun­gen sind seit Beginn des Alarm­zu­stands in Spa­ni­en 541 Per­so­nen wegen Ver­stoß gegen die Aus­gangs­sper­re ver­haf­tet wor­den und es sol­len 53.000 Anzei­gen aus­ge­stellt wor­den sein.

Seit dem 12. Mai sind die ITV Inspek­ti­ons­stel­len (TÜV) in San­ta Cruz de La Pal­ma und El Paso wie­der geöff­net. Wer wegen der Coro­na­kri­se sei­ne regu­lä­re KFZ Unter­su­chung nicht wahr­neh­men konn­te, hat jetzt drei Wochen Zeit dies nach­zu­ho­len. Nur Ter­mi­ne, die im Vor­aus reser­viert wur­den, wer­den auch abge­fer­tigt.

Der Fah­rer darf das Fahr­zeug wäh­rend der Unter­su­chung nicht ver­las­sen. Die Schei­be auf der Fah­rer­sei­te muss 8 cm (4 Fin­ger­breit) geöff­net wer­den. Der Prüfs­tem­pel wird dem Fah­rer aus­ge­hän­digt und muss selbst an der Schei­be ange­klebt wer­den. Selbst erlebt und hier das Merk­blatt zum Nach­le­sen.

Merkblatt

 



Wetteraussichten für La Palma

Kommentar hinterlassen zu "Weiße Mohnblumen am Wegesrand"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.