Ab wann ist La Palma Tourismus wieder möglich?

Schild - La Palma Tourismus

Virus Pandemie legt Wirtschaftszweig lahm -

Türschloss - La Palma Tourismus

Geschlos­sen – nichts geht mehr

Die Coro­na-Kri­se hat den La Pal­ma Tou­ris­mus schlag­ar­tig im März 2020 zum Erlie­gen gebracht. Alle Hotels, Appar­te­ments und pri­va­te Feri­en­häu­ser ste­hen leer oder sind geschlos­sen.

Tote Hose im La Pal­ma Tou­ris­mus Ende April/ Anfang Mai wie ich es noch aus den 1990er Jah­ren ken­ne. Damals gab es täg­lich 5 bis 6 insu­la­re Flü­ge, heu­te noch zwei bzw. seit die­ser Woche wie­der drei Flie­ger nach Tene­rif­fa.

Die meis­ten Restau­rants und auch eini­ge Hotels hat­ten in die­ser Zeit dicht gemacht oder ihren Betriebs­ur­laub abge­wi­ckelt. Erst mit Beginn der spa­ni­schen Feri­en­zeit um den 20. Juni kamen wie­der Leben durch eini­ge Gäs­te aus Fest­land­spa­ni­en und von den Nach­bar­in­seln auf La Pal­ma.

Ob es über­haupt in die­sem Jahr so weit kommt, steht noch in den Ster­nen. Minis­ter­prä­si­dent Pedro Sán­chez möch­te den Alarm­zu­stand bis Ende Juni ver­län­gern. Seit 15. Mai ist eine zwei­wö­chi­ge Qua­ran­tä­ne für alle aus­län­di­schen Besu­cher und auch für Heim­keh­rer mit einem spa­ni­schen Pass in Kraft getre­ten. Neue Gäs­te sol­len nicht zum Risi­ko­fak­tor wer­den, so die Regie­rung.

Solan­ge Coro­na­vi­ren auf die Kana­ri­schen Inseln gebracht wer­den kön­nen oder die Mög­lich­keit der Anste­ckung besteht, wird es kei­nen nor­ma­len Tou­ris­mus auf den Inseln geben. Auch wird sich frei­wil­lig kein Tou­rist dem Risi­ko aus­set­zen, um für 14 Tage in eine Zwangs­qua­ran­tä­ne ins Hotel ver­bannt zu wer­den. Erfah­run­gen aus Tene­rif­fa haben das gan­ze Dilem­ma gezeigt.

Keine voreiligen Schritte

Es war der ers­te Coro­na-Kran­ke in Spa­ni­en, ein baye­ri­scher Tou­rist auf der Kana­ren­in­sel La Gome­ra im Janu­ar 2020. Bis­her hat die Pan­de­mie in Spa­ni­en mehr als 27 000 Men­schen­le­ben gefor­dert. Die Regie­rung ist vor­sich­tig und schützt jetzt zunächst das Leben der Ein­hei­mi­schen.

Vor­schnel­ler Aktio­nis­mus und das Drän­gen der Tou­ris­mus­in­dus­trie kann nicht hel­fen. Die Gefahr von Rück­schlä­gen wird blei­ben. Die inter­na­tio­na­len Kon­zer­ne wer­den sich beim Schei­tern wie­der rasch in die Unter­stüt­zungs- und Hilfs­pro­gram­me ret­ten. Die Men­schen dort und die Beschäf­tig­ten sind den Kon­zer­nen zweit­ran­gig.

Strand- und Bade­ver­bo­te, kein unbe­schwer­ter Restau­rant­be­such und gesperr­te oder ein­ge­schränk­te Sehens­wür­dig­kei­ten wird es wei­ter geben. Erst wenn wir­kungs­vol­le Arz­nei- und Impf­stof­fe ent­wi­ckelt sind, kann sich der gewohn­te All­tags­tou­ris­mus ent­fal­ten.

Nie­mand darf glau­ben, dass schon in weni­gen Mona­ten die­ser Crash ver­gan­gen und ver­ges­sen ist. Das wirt­schaft­li­che Aus­maß wird der Arbeits­markt erst nach dem Ende der Über­brü­ckungs­maß­nah­men (Kurz­ar­bei­ter­geld) rich­tig zei­gen. Die finan­zi­el­len Mehr­auf­wen­dun­gen wer­den sich über Jah­re schmerz­lich bemerk­bar machen.

Domino Effekt für den La Palma Tourismus

Für den Som­mer 2020 wird sich, wenn über­haupt beschei­de­ner Inlands­tou­ris­mus ent­wi­ckeln. Feri­en­gäs­te von den Nach­bar­in­seln und spä­ter auch vom spa­ni­schen Fest­land könn­ten anrei­sen. Inter­na­tio­na­ler Tou­ris­mus dürf­te es erst wie­der zur Win­ter­sai­son geben.

Kein Hote­lier wird sein Haus bei nur 20 oder 30 %iger Bele­gung auf­schlie­ßen. Kei­ne Flug­ge­sell­schaft wird regel­mä­ßig La Pal­ma ansteu­ern, wenn die Nach­fra­ge fehlt.

Wanderweg - La Palma Tourismus

Ein Cami­no Real Wan­der­weg – Zur­zeit ganz allein auf wei­ter Flur

Posi­tiv wird sich der Wan­der- und Indi­vi­du­al­tou­ris­mus ent­wi­ckeln. Ein­zel­rei­sen­de scheu­en kei­ne umständ­li­chen Anrei­se­we­ge. Auch die Kos­ten spie­len dabei nicht die pri­mä­re Rol­le. Iso­liert in einem Casa Rura­les Haus besteht auch nur eine gerin­ge Anste­ckungs­ge­fahr als in einem Pau­schal­ho­tel.

Die­se scho­nen­de Art von länd­li­chem Tou­ris­mus soll­te geför­dert und dem Mas­sen- und all-inclu­si­ve Tou­ris­mus eine Absa­ge erteilt wer­den. Wir brau­chen kei­ne wei­te­ren Hotels und Beher­ber­gungs­be­trie­be. Her­den­tou­ris­mus egal in wel­cher Form scha­det nur der grü­nen Insel.



Wetteraussichten für La Palma

Kommentar hinterlassen zu "Ab wann ist La Palma Tourismus wieder möglich?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.