Reiselust auf Kanaren Kreuzfahrt steigt

Reiselust

Mehr Kreuzfahrt-Gäste für La Palma –

ReiselustImmer populärer und mehr Reiselust auf eine Kreuzfahrt haben die Deutschen. Über 2,4 Millionen Deutsche sind im vergangenen Jahr auf eine See- oder eine Flusskreuzfahrt gegangen. Mit einem Plus von 660.000 Personen seit 2013 ist dies der größte Zuwachs bei allen abgefragten Reisearten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie (b4p) bei ihrer Analyse zum Reiseverhalten der deutschen Urlauber.

Viele entscheiden sich für eine Kreuzfahrt über die Kanaren und La Palma. Sonne, Wind und Meer und die kurze Anreisezeit in 4 bis 5 Stunden machen das kanarische Archipel interessant. Auch die günstigen Pauschalpreise verlocken und fördern förmlich die Reiselust auf die Kanaren. Bisher werden die Kanaren nur von September bis April als sonniges Winterziel von vielen Reedereien angelaufen. Das wird sich in Zukunft ändern. Es gibt bereits Ansätze von TUI Mein Schiff auch während der Sommermonate die Inseln anzusteuern. AIDA &Co. werden sicher bald nachziehen.

Das östliche Mittelmeer ist vielen Gästen zu unsicher geworden und mehrere Häfen werden aus Sicherheitsgründen nicht mehr angelaufen. Auch die kreuzenden Flüchtlingsboote aus Nordafrika sind nicht jedermanns Geschmack. Es sind viele Punkte die für eine Kreuzfahrt über die Kanaren sprechen.

In Kombination mit den Kapverdischen Inseln, der afrikanischen Westküste und zukünftig auch den Azoren im Norden, wird das Inselerlebnis noch vielfältiger.

Wer eine Kreuzfahrt bucht, will etwas sehen. Es ist nicht nur das „schwimmende Hotel“ mit seinen schier unbegrenzten Freizeitmöglichkeiten, sondern die Kultur und Eigenart jeder angesteuerten Insel. Von der Reiselust auf einem Kreuzfahrtschiff sind vor allem ältere Personen begeistert. Nach der Studie liegt das Durchschnittsalter der Kreuzfahrer bei 56,3 Jahren. Hier sind allerdings Fernziele, Weltreisen oder Flusskreuzfahrten mit eingerechnet.

Rein beobachtungsmäßig sind die Passagiere auf einer Kanaren Kreuzfahrt aber deutlich jünger. Gerade auf den AIDA-Schiffen sind in der Ferienzeit bis zu 500 Kinder mit an Bord. Das reißt natürlich den Altersdurchschnitt nach unten. Aber auch außerhalb der Ferien dürfte der Schnitt auf einer AIDA Kanaren Kreuzfahrt unter 50 Jahren liegen.

Reiselust

Verstärkte Reiselust bei All-inclusive?

Und dann noch das All-inclusive Programm. Darauf stehen die meisten Gäste. Es ist eines der wichtigsten Kriterien für die Buchung einer Kreuzfahrt. Ohne ein All-you-can-eat Buffet geht fast nichts. Es ist vergleichbar mit einer Vollpension im Hotel an Land plus Tischgetränk. Ein unbegrenztes Essen und Trinken nach Lust und Laune, aber unter Beachtung der jeweiligen Bordregeln. Ein Drink an der Bar kostet z.B. bei AIDA extra.

Wirklich All-inclusive ist das „Premium Alles Inklusive“ auf TUI Mein Schiff. Hier sind auch fast alle Mix- und Bargetränke ohne Begrenzung eingeschlossen. Der Altersschnitt bei All-inclusive-Urlauber liegt bei 44,3 Jahren.

Dann spielt der Familienstand noch eine Rolle. Personen mit Partner gehen dabei gern auf Kreuzfahrt oder buchen Wellness-Urlaub. Sind  Kinder im Haushalt wird lieber Urlaub im Ferienhaus oder Campingurlaub gebucht. Alleinstehende Personen zieht es verstärkt auf Bildungsreisen. Das können auch Kreuzfahrten zu besonders interessanten Zielen sein. Es sind die unterschiedlichen Interessen und finanziellen Möglichkeiten die den Ausschlag geben.

Die Reiselust ist ungebremst. Zu einem Landurlaub im Süden war schon jeder Deutsche. Auf einem Kreuzfahrtschiff aber noch nicht. Um diesem Trend auch gewachsen zu sein, werden von den Touristik-Konzernen Jahr für Jahr neue und noch größere Kreuzfahrtschiffe vom Stapel gelassen.

 

Kommentar hinterlassen zu "Reiselust auf Kanaren Kreuzfahrt steigt"

Was ich noch sagen wollte ...