Trotz Reisewarnung startet TUI Flüge auf die Kanaren

Flugzeug - Reisewarnung

Ein gewagtes Unternehmen -

Obwohl die Rei­se­war­nung des deut­schen Aus­wär­ti­gen Amt erst heu­te am 1. Okto­ber 2020 auch für die Kana­ren erneu­ert wur­de, will TUI ab kom­men­den Sams­tag Flü­ge zu den Inseln wie­der auf­neh­men.

Vor­ge­se­hen sind zunächst sie­ben Flü­ge mit 12.500 Sitz­plät­zen pro Woche mit Fuer­te­ven­tu­ra und Tene­rif­fa und ab 4. Okto­ber mit Lan­za­ro­te und Gran Cana­ria. La Pal­ma scheint zunächst nicht auf dem Pro­gramm zu ste­hen. Auf den Ost­in­seln hat TUI eige­ne Hotels und ist an der RIU-Hotel­grup­pe betei­ligt. Mit Pau­schal­an­ge­bo­ten sol­len die­se Häu­ser mög­lichst schnell belegt wer­den.

Flugzeug - Reisewarnung

Der eng­li­sche TUI Thom­son Able­ger

Es ist natür­lich ein zwei­schnei­di­ges Schwert gera­de auf den im Moment am höchs­ten mit Coro­na belas­te­ten Inseln Gran Cana­ria und Fuer­te­ven­tu­ra Gäs­te abzu­set­zen. Nach dem spa­ni­schen akku­mu­lier­ten Inzi­dens für 14 Tage lie­gen die Kana­ri­schen Inseln bei 107,83, was nach der deut­schen 7‑Tage Quo­te 51,73 pro 100.000 Ein­woh­ner ent­spricht.

Für alle Pas­sa­gie­re steht nach der Rück­kehr ein kos­ten­lo­ser ver­pflich­ten­der PCR Test und eine Qua­ran­tä­ne­ver­pflich­tung an.

Ignorieren die Urlaubsgäste die deutsche Reisewarnung?

Es wird sich zei­gen, ob das TUI Ange­bot trotz der Rei­se­war­nung und der Qua­ran­tä­ne ange­nom­men wird. TUI setzt auf das Beur­tei­lungs­ver­mö­gen und die per­sön­li­che Abwä­gung des Rei­se­gas­tes die­ses Risi­ko ein­zu­ge­hen. Der kurz­fris­ti­ge Rück­tritt von der gebuch­ten Rei­se in ein Risi­ko­ge­biet ist noch jeder­zeit kurz­fris­tig mög­lich.

Flugzeug

TUI mit bun­ter Lackie­rung

Natür­lich möch­te der welt­größ­te Rei­se­ver­an­stal­ter TUI wie­der Geschäf­te machen und sei­ne im Kel­ler lie­gen­den Bilan­zen etwas auf­fri­schen. Selek­tiv soll auch bereits vor dem Abb­flug aus Deutsch­land ein frei­wil­li­ger Covid-19 Test am Flug­ha­fen durch­ge­führt wer­den. Wie die­ser Test aus­se­hen und wel­che Per­so­nen­grup­pe selek­tiv getes­tet wer­den soll, ist nicht bekannt. Es wird bei die­sem Ver­fah­ren nur eine Teil­grup­pe der Rei­sen­den auf eine Infi­zie­rung getes­tet.

Ein umfas­sen­der PCR Test wird erst ab Novem­ber für alle ankom­men­den Pasa­gie­re direkt auf dem Flug­platz Pflicht. So ist es zumin­dest von der Kana­ri­schen Regie­rung im Moment geplant. Infi­zier­te Pas­sa­gie­re wer­den aus­ge­son­dert und in spe­zi­el­le Qua­ran­tä­ne­qua­tie­re gebracht. Die Qua­ran­tä­ne­zeit in Spa­ni­en beträgt 10 Tage.

Die Wirtschaft soll wieder laufen

Auch die Kana­ri­sche Regie­rung lobt den Mut von TUI trotz der herr­schen­den Rei­se­war­nung Flie­ger auf die Kana­ren zu schi­cken. Es geht ihr um die vie­len Arbeits­lo­sen und die 85.000 Erte (Kurz­ar­beit) Emp­fän­ger. So schnell wie mög­lich soll der Tou­ris­mus als größ­ter Wirt­schafts­zweig wie­der zum Lau­fen gebracht wer­den. Nach Mona­ten des Still­stan­des lief Anfang Juli 2020 der inner­spa­ni­sche und begrenzt der inter­na­tio­na­le Frem­den­ver­kehr wie­der an.

Bis dann vie­le Her­kunfts­län­der Spa­ni­en und spä­ter auch die Kana­ren auf ihre Risi­ko­lis­te setz­ten. Der 2. Kno­kout erfolg­te.

Corona AmpelOb die gan­ze TUI Akti­on nur ein Stroh­feu­er ist und der Coro­na­vi­rus oder der erhoff­te Gast einen Strich durch die Rech­nung macht, wer­den die kom­men­den Wochen zei­gen.

Gran Cana­ria, Fuer­te­ven­tu­ra und La Gome­ra ste­hen selbst auf der Kana­ren-Ampel wegen der vie­len Coro­na­fäl­le auf „ROT“. Denk­bar ungüns­ti­ge Kan­di­da­ten für den Test­lauf.

Mehr zur täg­li­chen Covid-19 Ent­wick­lung auch auf der Coro­na­sei­te.

Wenn ich wäh­len wür­de, kämen La Pal­ma (aktiv 5 Fäl­le) mit Con­dor und bedingt El Hier­ro (aktiv 0 Fäl­le), aber nur über Tene­rif­fa oder Gran Cana­ria erreich­bar und viel­leicht bedingt wegen wie­der bereits anstei­gen­der Fäl­le Lan­za­ro­te auf mei­ne Urlaubs­lis­te.

Best­sel­ler in Kof­fer, Ruck­sä­cke & Taschen



Wetteraussichten für La Palma

Kommentar hinterlassen zu "Trotz Reisewarnung startet TUI Flüge auf die Kanaren"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.