Wieder ein Unwetter im Anmarsch

Unwetter

Unwetter: Regen und Sturm ab Freitag auf La Palma -

UnwetterSchon wieder dro­ht ein Unwet­ter vom west­lichen Atlantik. Die ersten Vor­boten brin­gen bere­its mit starkem Wind einen Vorgeschmack auf die Insel. Der staatliche Wet­ter­di­enst AEmet hat die Warn­stufe ab Fre­itag auf “Gelb” geset­zt.

Erwartet wer­den Sturm­böen bis 70 km/h auf der Cum­bre, der Hochebene von El Paso und im Nord­west­en von La Pal­ma.

Dies kann auch erhe­bliche Auswirkun­gen auf den Betrieb des Flughafen Mazo auf der Ost­seite haben. Fall­winde aus den Bergen, die in den Bar­ran­cos noch weit­ere Fahrt aufnehmen, tre­f­fen dann seitlich auf die Start- und Lan­de­bahn.

Erwartet wird auch Sturzre­gen von bis zu 20 mm in der Stunde. Kumuliert inner­halb von 12 Stun­den bis zu 60 Liter.

UnwetterDas Unwet­ter mit Sturm und Regen soll auf der West­seite und in den Bergen in der Nacht gegen 3.00 Uhr ein­tr­e­f­fen.

Der Osten hat noch etwas Schonzeit. Erst ab Fre­itag 15.00 Uhr gilt auch hier die Unwet­ter Warn­stufe “Gelb”.

Zunächst gilt der Alarm bis Sam­stag 15.00 Uhr.

Für Touris­ten auf der Insel bedeutet dies: Keine Wan­derun­gen in den Bergen, in der Caldera oder im Los Tilos-Wald. Die Gefahr von Baum­bruch, Erdrutsch und Stein­schlag ist ein­fach zu groß.

Siehe auch “Wan­dern – die Tück­en und Gefahren”. Wer genaue Wet­ter­dat­en in Echtzeit sucht, geht in der Stirn­leiste auf Kanaren-Wet­ter oder klickt hier.

 



1 Kommentar zu "Wieder ein Unwetter im Anmarsch"

  1. Danke für die Info. Das klingt ja nicht so gut.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .