Wieder ein Unwetter im Anmarsch

Unwetter

Unwetter: Regen und Sturm ab Freitag auf La Palma –

UnwetterSchon wieder droht ein Unwetter vom westlichen Atlantik. Die ersten Vorboten bringen bereits mit starkem Wind einen Vorgeschmack auf die Insel. Der staatliche Wetterdienst AEmet hat die Warnstufe ab Freitag auf “Gelb” gesetzt.

Erwartet werden Sturmböen bis 70 km/h auf der Cumbre, der Hochebene von El Paso und im Nordwesten von La Palma.

Dies kann auch erhebliche Auswirkungen auf den Betrieb des Flughafen Mazo auf der Ostseite haben. Fallwinde aus den Bergen, die in den Barrancos noch weitere Fahrt aufnehmen, treffen dann seitlich auf die Start- und Landebahn.

Erwartet wird auch Sturzregen von bis zu 20 mm in der Stunde. Kumuliert innerhalb von 12 Stunden bis zu 60 Liter.

UnwetterDas Unwetter mit Sturm und Regen soll auf der Westseite und in den Bergen in der Nacht gegen 3.00 Uhr eintreffen.

Der Osten hat noch etwas Schonzeit. Erst ab Freitag 15.00 Uhr gilt auch hier die Unwetter Warnstufe “Gelb”.

Zunächst gilt der Alarm bis Samstag 15.00 Uhr.

Für Touristen auf der Insel bedeutet dies: Keine Wanderungen in den Bergen, in der Caldera oder im Los Tilos-Wald. Die Gefahr von Baumbruch, Erdrutsch und Steinschlag ist einfach zu groß.

Siehe auch “Wandern – die Tücken und Gefahren“. Wer genaue Wetterdaten in Echtzeit sucht, geht in der Stirnleiste auf Kanaren-Wetter oder klickt hier.

 

1 Kommentar zu "Wieder ein Unwetter im Anmarsch"

  1. Danke für die Info. Das klingt ja nicht so gut.

Was ich noch sagen wollte ...