Circuito Drift mit Rauchschwaden und Action pur

Circuito Drift

Quietschende Reifen in Santa Cruz de La Palma -

Drift CircuitDer Geruch von bren­nen­dem Gum­mi und quiet­schen­de Rei­fen beim Cir­cui­to Drift heu­te in der Haupt­stadt. Auf dem Park­platz vor dem Hafen von San­ta Cruz de La Pal­ma gab es jede Men­ge Action und Adre­na­lin. Soll mal einer sagen auf La Pal­ma sei nichts los.

Motor­sport, als Ral­lye durch die engen Stra­ßen und Gas­sen oder Cir­cui­to Drift gefällt den Pal­me­ros. Schnell und laut, auch schrill und mit mög­lichst viel Dampf und Rauch lockt und ent­zückt die ein­hei­mi­sche Bevöl­ke­rung. Egal wie die per­sön­li­che Ein­stel­lung zu sol­chen Motor­sport­er­eig­nis­sen auch ist, Ner­ven­kit­zel und Span­nung ist garan­tiert (unten gibt es ein Kom­men­tar­feld).

Bis an die Leistungsgrenze

Mit auf­heu­len­den Moto­ren wur­den die Renn­fahr­zeu­ge gequält und an ihr Limit gebracht. Lan­ge hält ein Fahr­zeug die­se extre­men Stra­pa­zen auch nicht aus.

Drift Circuit

Bereits nach weni­gen Run­den ist der Gum­mi der Rei­fen abge­rie­ben und es kommt der gro­ße Knall. Auf den nack­ten Fel­gen geht es zurück in die Box. Der Zuschau­er kann von oben auf die drei Meter tie­fer­lie­gen­de Are­na schau­en. Ein rela­tiv siche­rer Aus­guck auf den nicht unge­fähr­li­chen Cir­cui­to Drift.

 

Drift Circuit

Drift Circuit Circuito Drift – Sport oder Attraktion

Ganz in Rauch­schwa­den ein­ge­hüllt bleibt auch der Fahr­zeug Innen­raum nicht ver­schont. Kei­ne Sicht und der ätzen­de Rauch in der Keh­le muss jetzt schnell bei einem Stopp das Cock­pit durch­lüf­tet wer­den.

Das Drif­ten als Fahr­tech­nik ist sehr ver­brei­tet im Motor­sport. In Dis­zi­pli­nen wie Ral­lye, Speed­way  oder Super­mo­to wird es genutzt, um höhe­re Kur­ven­ge­schwin­dig­kei­ten zu erzie­len.

Als eige­ne „Sport­art“ aber erst seit den 1980er Jah­ren bekannt. Es waren die Japa­ner, die mit dem Toyo­ta-Carol­la in Spots und Vide­os das Drif­ting popu­lär mach­ten.

Wie rau­chen­de Krei­sel schleu­dern und rut­schen die Flit­zer umher. Schnell fängt so ein Boli­de auch Feu­er. Bren­nen­des Gum­mi setzt den Unter­bo­den oder den Motor­raum in Brand. Bereits dar­auf vor­be­rei­tet sind auf dem Gelän­de meh­re­re Hel­fer mit Feu­er­lö­schern schnell zu Stel­le.

 Drift Circuit

Zum Jah­res­en­de 2018 bereits die rich­ti­ge Ein­stim­mung auf die bald fol­gen­den Syl­ves­ter Feu­er­wer­ke auf La Pal­ma.

Wie sind dei­ne Erfah­run­gen mit Cir­cui­to Drift? 

Sinn­voll oder nur Umwelt­ver­schmut­zung? Wie ist dei­ne Mei­nung dazu?



2 Kommentare zu "Circuito Drift mit Rauchschwaden und Action pur"

  1. Passt nicht zu einer grü­nen Insel. Zuviel Dreck und Staub. Auch die Geräusch­ku­lis­se dürf­te Urlau­ber mehr erschre­cken.
    Grü­ße aus dem Rhein­land

    • Manfred Betzwieser | 1. Januar 2019 um 19:54 | Antworten

      Stim­me dir zu. Die­se Auto-Ral­lyes wer­den mehr­mals im Jahr in ver­schie­de­nen Ecken der Insel aus­ge­tra­gen. Nacht­läu­fe mit rie­si­gem Lärm und Getö­se. Gefällt aber anschei­nend vie­len Anwoh­nern.

Was ich noch sagen wollte ...