Wieder röhren die Motoren auf La Palma

Rallye Helme

Rallye Luft und knallende Fehlzündungen -

Luftdruck prüfenÜber das Wochen­en­de röh­ren wie­der die Moto­ren auf La Pal­ma. Die 45. Ral­lye La Pal­ma Isla Boni­ta wird gestar­tet.

Vie­le ber­gi­ge Stra­ßen wur­den gesperrt, um die auf­ge­motz­ten Seri­en­wa­gen ihre Krei­se zie­hen zu las­sen. Die Renn­stre­cken lie­gen in die­sem Jahr in Mazo, den Bre­ñas und Punt­alla­na.

Nor­ma­le Haupt­ver­bin­dungs­stra­ßen wie die LP‑1 oder die LP‑2 wer­den stun­den­wei­se total dicht gemacht und der Nor­mal­ver­kehr muss war­ten oder wird auf eine ver­schnör­kel­te Umlei­tungs­stre­cke geschickt.

Die Ral­lye geht vor und das röh­ren der Moto­ren ist weit­hin hör­bar. Bereits in der ver­gan­ge­nen Nacht fand von 22.00 bis 1.00 Uhr das Nach­tren­nen von Mon­te Bre­ña nach Mazo statt. An Schlaf ist dann für die Anwoh­ner nicht zu den­ken.

Teams von allen Kana­ri­schen Inseln sind mit ihrem Tross am Wochen­en­de auf La Pal­ma. Rich­tig pro­fes­sio­nel­le Teams von 15 Per­so­nen mit Sat­tel­schlep­per und eige­nem Werk­statt-LKW, aber auch Ein­zel­fah­rer ohne gro­ßen Spon­sor sind  mit der Fäh­re ange­kom­men. Hier eini­ge Ein­drü­cke zu den Auto­ty­pen aus 2017.

Aufheulende Motoren in Los Cancajos

Fahrerlager - Motoren

Die Sam­mel­stel­le und das Boxen­la­ger ist wie im Vor­jahr wie­der, im Tou­ris­ten­ort Los Can­ca­jos an der Küs­te. Hier wird geschraubt, Rei­fen gewech­selt und der Luft­druck geprüft. Bevor es dann auf die ein­zel­nen Stre­cken­ab­schnit­te zum Zeit­fah­ren geht.

Der Gedan­ke an Umwelt- oder Kli­ma­schutz spielt auf La Pal­ma kei­ne gro­ße Rol­le. Wenn erst­mal die Moto­ren brül­len und der Abgas­dampf in der Luft hängt, gibt es für vie­le Pal­me­ros kein Hal­ten mehr. Die Fan­ge­mein­de des Motor­sports ist recht groß und säumt wäh­rend der Wer­tungs­läu­fe die bis zu 10 Kilo­me­ter lan­gen Weg- und Stra­ßen­rän­der. Auch wenn die Renn­stre­cken abge­si­chert sind, ist das Publi­kum haut­nah selbst in der schärfs­ten Kur­ve mit dabei. Gecrash­te Ral­lye Fahr­zeu­ge und ver­letz­te Zuschau­er gibt es immer wie­der.

Was für den einen der Fuß­ball ist, hier sind es eben die Auto-Ral­lyes. Auf jeden Fall ist es inter­es­sant das Spek­ta­kel und die gro­ße Begeis­te­rung mit­zu­er­le­ben. Der Ziel­ein­lauf und die Sie­ger­eh­rung fin­det am Abend in Los Can­ca­jos in der Gemein­de Bre­ña Baja statt.

Startpunkt - Motoren

Hier gibt es noch mehr Bil­der



Wetteraussichten für La Palma

Kommentar hinterlassen zu "Wieder röhren die Motoren auf La Palma"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.