Negativer Corona-Test für die Kanaren zwingend

Stuhlreihe - Corona-Test

Einreise nur noch mit negativem Corona-Test -

Formular Corona-Test

Die spa­ni­sche Regie­rung ver­langt seit dem 23.11.2020 von allen Aus­län­dern aus einem Risi­ko­ge­biet nun einen PCR Coro­na-Test.

Der Coro­na-Test darf nicht älter als 72 Stun­den und muss auf Eng­lisch oder Spa­nisch sein. Ein Schnell­test wird nicht mehr akzeptiert.

Die Rege­lung gilt spa­ni­en­weit, also auch für La Pal­ma und die ande­ren Kana­ri­schen Inseln. Betrof­fen sind alle Ein­rei­sen aus Coro­na Risikogebieten.

Zur­zeit gilt mit weni­gen Aus­nah­men fast ganz Euro­pa als Risi­ko­ge­biet, also auch Deutsch­land, die Schweiz, Öster­reich und Luxemburg.

Der nega­ti­ve Coro­na-Test gilt für alle ein­rei­sen­den Per­so­nen, also auch Klein­kin­der und Babys. Das Papier muss im Ori­gi­nal mit­ge­führt wer­den. Wei­te­re Ein­zel­hei­ten hier im Merk­blatt des spa­ni­schen Gesund­heits­mi­nis­te­ri­ums. Eine Ein­rei­se ohne gül­ti­gen und nega­ti­ven Coro­na-Test ist ein Straf­tat­be­stand und kann mit Buß­gel­dern von bis zu 6.000 Euro sank­tio­niert werden.

Einreiseformular herunterladen

Zusätz­lich muss das schon län­ger übli­che For­mu­lar zur Regis­trie­rung vor Rei­se­an­tritt her­un­ter­ge­la­den und aus­ge­füllt oder via IOS oder Android-App abge­schickt wer­den. Über Spain Tra­vel Health ist das For­mu­lar und der Code zu erhalten

Formular

Für Inlän­der aus Fest­land­spa­ni­en gibt es noch wei­te­re kana­ri­sche Vor­schrif­ten die par­al­lel zur spa­ni­schen Rege­lung gel­ten. Dar­auf, möch­te ich jetzt nicht eingehen.

Kanaren Kreuzfahrten nur mit PCR-Test möglich

Auch für Pas­sa­gie­re die auf einem AIDA oder TUI Mein Schiff eine Kreuz­fahrt um die Kana­ren erle­ben möch­ten, gilt die Coro­na-Test­pflicht. Die AIDA Test­vor­ga­ben gel­ten sinn­ge­mäß auch für TUI und ande­re Kreuz­fahrt­schif­fe. Auf den jewei­li­gen Inter­net­sei­ten sind die ein­zel­nen Beson­der­hei­ten zu entnehmen

Neue PCR-Testvorgaben für Kanaren Kreuzfahrten mit AIDA Cruises 

„Die Kreuz­fahr­ten auf den Kana­ren im Dezem­ber 2020 ste­hen bei AIDA Crui­ses nun fest, AID­A­per­la wird am 05.12.2020 auf den Inseln star­ten, AIDA­mar folgt erst am 20.12.2020, ihre Fahr­ten ab dem 06.12.2020 und 13.12.2020 wur­den abge­sagt. Bereist wer­den die Kana­ren ent­ge­gen der eigent­li­chen Pla­nun­gen nur ab Gran Cana­ria und nun auch ohne Madeira.

Natür­lich gilt es auch hier in der aktu­el­len Zeit, vor­her einen Coro­na­test zu absol­vie­ren, hier kam es aller­dings auf­grund neu­er Bestim­mun­gen zu eini­gen Ände­run­gen. So müs­sen nun auch alle Kin­der unter sechs Jah­ren getes­tet wer­den, Anti­gen-Schnell­tests wer­den nicht mehr akzeptiert.

Die Ände­run­gen im Überblick: 

  • Alle Gäs­te, auch Kin­der unter sechs Jah­ren, müs­sen getes­tet werden
  • Schnell­tests wer­den nicht mehr akzeptiert
  • Alle Per­so­nen­da­ten müs­sen auf dem PCR Test notiert sein
  • Jeder Gast muss sei­nen Test mitführen
  • Wei­te­re Hin­wei­se auf der AIDA-Sei­te“

Kreuzfahrtschiff - Corona-Test

Die Kana­ri­schen Inseln sind zur­zeit das ein­zi­ge Gebiet in Euro­pa (geo­gra­fisch Afri­ka) das nur eine gerin­ge Coro­na­be­las­tung auf­weist. Auf mei­ner Coro­na-Sei­te sind die aktu­el­len Kana­ren Wer­te aufgeführt.

So soll es auch blei­ben. Auch wenn es im Moment sehr umständ­lich ist die Inseln zu berei­sen, gibt es nur ein gerin­ges Anste­ckungs­ri­si­ko, das die Maß­nah­men hier rechtfertigt.

Wetteraussichten für La Palma



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen