Cuba trifft La Palma auf AIDA

Cuba trifft La Palma

Event Veranstaltung an Bord der AIDAvita -

Cuba trifft La PalmaCuba trifft La Pal­ma — so lässt sich tre­f­fend der Event an Bord der AIDAvi­ta beschreiben.

Am Don­ner­stagabend wurde mit einem Gläschen Rum ein tra­di­tionelles Handw­erk aus La Pal­ma den Gästen von AIDAvi­ta vorgestellt.

In lock­er­er Atmo­sphäre präsen­tierte die Zigar­ren Man­u­fak­tur Julio die hohe Kun­st des Zigar­ren­drehens im Rah­men der AIDA Selec­tion in der AIDA Bar auf dem Kreuz­fahrtschiff.

Die Puros — wie die Zigar­ren hier heißen — wer­den seit rund 150 Jahren nach alt­be­währtem Rezept “hecho a mano” nur von Hand gerollt.

Das Handw­erk wurde einst von zurück­kehren­den Emi­granten aus Cuba mit­ge­bracht. Cuba trifft La Pal­ma nicht nur im Tabakan­bau und der Her­stel­lung von Puros, son­dern hat auch die Leben­sart der Palmeros in vielfältiger Weise entschei­dend bee­in­flusst. Die kuban­is­che Musik, der hier gebran­nte Rum, die ange­baut­en Bana­nen, das gesproch­ene spanis­che Dialekt oder die im Kolo­nial­stil erbaut­en Her­ren­häuser in San­ta Cruz de La Pal­ma erin­nern sehr an Cuba. Viele Zeug­nisse für die enge und innige Ver­wandtschaft mit der fer­nen Insel.

Cuba trifft La PalmaDie Mod­er­a­tion des Event lag in meinen Hän­den. Hier hat­te ich die Gele­gen­heit La Pal­ma und sein tra­di­tionelles Handw­erk den Gästen näher zu brin­gen. José Julio demon­stri­erte dabei die einzel­nen Schritte zu einem guten Puro. Aus erster Hand gab es Infor­ma­tio­nen und Tipps zum richti­gen Umgang und dem Genuss ein­er guten Zigarre.

Der Blick über die Schul­ter eines echt­en Torce­dor begeis­terte die neugierig gewor­de­nen Pas­sagiere. Es muss nicht unbe­d­ingt eine Orginal Cohi­ba aus Cuba sein, die Coro­na von Julio aus La Pal­ma bringt ähn­liche Qual­ität und guten Geschmack mit. Zudem ist sie wesentlich gün­stiger und gle­ich an Bord zu erwer­ben.

Weit­eres habe ich auch in meinem Buch oder unter “Tip Zigar­ren-Tour” bere­its aus­führlich beschrieben.

Cuba trifft La Palma

oder kuban­is­chen Lebensstil auf der Kanarenin­sel La Pal­ma erleben. Die Crew hat­te die Ver­anstal­tung bestens vor­bere­it­et und es war eine Freude an Bord etwas Insel­wer­bung betreiben zu kön­nen.

Cuba trifft La Palma

Robustos, Coronas oder die schlanke Panatella

Cuba trifft La Palma

Puro Kistchen in jed­er Größe und auch Einzel­stücke wur­den von Seño­ra Amparo präsen­tiert. Alles Unikate und von Hand liebevoll geformt. Ob Short- oder Long­filler — für jeden Geschmack das richtige For­mat.

Das Ambi­ente war auf der AIDAvi­ta wie es sein soll — opti­mal vor­bere­it­et. Die Mach­er und Man­ag­er an Bord ver­ste­hen ein­fach ihr Handw­erk.

Es gibt — so glaube ich — keinen Fleck oder eine Insel die mehr und reich­lich­er karibis­ches Flair ausstrahlt als unser kleines La Pal­ma. Fast jede zweite palmerische Fam­i­lie hat heute noch einen Onkel oder eine Tante in Südameri­ka. Diese Atmo­sphäre galt es mit an Bord zu nehmen. Cuba trifft La Pal­ma scheint gelun­gen zu sein. Und wenn ich die Zeichen richtig deute, war es auch nicht das let­zte Event auf einem Kreuz­fahrtschiff.



Kommentar hinterlassen zu "Cuba trifft La Palma auf AIDA"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .