La Palma – Transvulcania 2015

Transvulcania

NEWS: Samstag, 9.Mai 2015 – 17.00 Uhr – Die Sieger der Transvulcania 2015

TRANSVULCANIA ULTRAMARATHON CHAMPIONS!!!
Männer:  Luis Alberto Hernando – 6:52:39 (Course Record!)
Frauen:   Emelie Forsberg – 8:33:00

linieorange016

Transvulcania 2015 kann Starten.

TransvulcaniaDas größte Sportereignis des Jahres ist die Transvulcania. Ein Supermarathon-Lauf über das Dach von La Palma vorbei an Vulkanen und über 73 km Laufstrecke. Nur etwas für hartgesottete Läufer und davon scheint es viele zu geben. 1800 Läufer aus allen möglichen Ländern sind am kommenden Samstag am Start, um diese Mammutstrecke möglichst schnell zurückzulegen.

Es ist nicht irgend ein Lauf, sondern ein Wertungslauf, der mit dem Mont Blanc 80 K in Frankreich, dem Tromso SkyRace in Norwegen, The Rut 50 K in den USA und dem Ultra Pirineu in Spanien ein Muss für die Weltelite ist. Im Rahmen der Skyrunner-World-Series der International Skyrunning Federation (ISF) hat die Transvulcania auf La Palma einen festen Platz und gehört damit zu den renommiertesten Bergrennen der Welt.

Die Stars der Szene, wie der Vorjahressieger Luis Alberto Hernando und Miguel Heras aus Spanien, die Trailrunning-Queens Anna Frost aus Neuseeland oder Emilie Forsberg aus Schweden werden am 9. Mai über die Gipfel schweben.

Schnelligkeit und Ausdauer ist gefragt

In ganzen 6 Stunden 55 Minuten und 41 Sekunden flitzte der Vorjahressieger Luis Alberto Hernando über die Strecke. Dabei gibt es große Höhenunterschiede zu überwinden. Gestartet wird fast auf Meereshöhe um 6.00 Uhr – also noch in völliger Dunkelheit – im Süden am Leuchtturm von Fuencaliente. Dann geht es peu à peu hinauf auf unseren höchsten Berg den Roque de los Muchachos mit seinen 2426 Höhenmetern und im Westen wieder hinab bis zum Zielpunkt Los Llanos.

Eine Ochsentour für den Laien und nicht Ultra-Mountain-Runner. In 2 bis 3 Tagen habe ich diese Strecke bisher auch schon als Wanderer in Teiletappen zurückgelegt. Aber von der Zielvorgabe und sportlichen Disziplin unterscheiden sich Wandern und Höchstleistungssport ja auch etwas voneinander.

Nicht jeder kann hier einfach so Mitlaufen. Eine Jury entscheidet über die Zulassung für die Königsklasse. Aber es gibt dann auch noch den Teilmarathon über 44 und 24 Kilometer. Insgesamt haben sich 3000 Läufer für die Transvulcania 2015 angemeldet, die dann zeitversetzt starten dürfen.

Als Wanderer sollte man am Samstag der Transvulcania besser nicht in den Weg kommen. Auch eine Reihe von Straßen sind gesperrt. Wie etwa die Weststrecke nach El Pilar (Shuttlebus ab Centro de Visitante benutzen), das Observatorium-Gelände auf dem Roque, Straßen in Fuencaliente und am Ziel um Los Llanos.

700 Helfer und Rettungskräfte sind im Einsatz um einen reibungslosen Ablauf der Transvulcania 2015 zu gewährleisten. Das Wetter passt und bereits viele Interessierte und Besucher sind angereist.

Kommentar hinterlassen zu "La Palma – Transvulcania 2015"

Was ich noch sagen wollte ...