Großsegler und Windjammer vor der Haustür

Windjammer

Nostalgische Schiffe und Windjammer im Hafen von La Palma –

Der Windjammer ist ein Großsegler, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts aufkam und die Nachfolge der schnellen Segler antrat. Es waren aus Holz und seit 1882 aus Eisen und Stahl gefertigte Schiffe. Windjammer waren mehr auf Tragfähigkeit, Handhabung und Wirtschaftlichkeit ausgelegte Großsegler. Auch die späteren frachtfahrenden Segelschulschiffe gehören zu dieser Kategorie.

Die Windjammer wurde im Laufe der Jahrzehnte auch geschwindigkeits- und bedienungsbezogen optimiert (Änderungen an Rumpf und Takelage, dampfgestützte Winden, Jarvis-Brasswinden, Fallwinden, bessere Unterkünfte für die Mannschaft „vor dem Mast“).

WindjammerHeute steht der Begriff synonym für „Großsegler“ und beinhaltet als letzte Generation der Windjammer moderne Segelschulschiffe und Kreuzfahrtschiffe wie die Sea Cloud oder die deutsche Alexander von Humboldt II.

Auch die russische Shtandart (dt. Standarte) aus Sankt Petersburg lag schon im Hafen von La Palma. Kein geringerer als Zar Peter der Große gab den Bau in Auftrag. Der Löwenkopf mit der goldenen Zarenkrone schmückt die Bugspitze (Foto).

Windjammer und Goßsegler aus aller Herren Länder sind regelmäßig im Hafen von Santa Cruz de La Palma zu bewundern. Viel Liebe zum Detail und die Erinnerung an längst vergangene Zeiten, lassen beim Anblick Seemanns-Romantik aufkommen.

Nostalgie, etwas Melancholie und Sehnsucht als die Weltmeere noch nicht erforscht waren und neue Welten oder Passagen entdeckt wurden. Aber auch die Zeit der Piraten und Freibeuter die den Atlantik gefährlich und unsicher machten. Es ist in Erinnerung mehr Glorifizierung und vergessen das Leid der Schlachten,Krankheiten und die Entbehrung.

Das Schwelgen bei Columbus, Francis Drake oder Lord Nelson ist sicher heute beim Anblick der Windjammer romantischer und lässt verschlungene Bücher aus der Jugendzeit wieder lebendig werden.

Einige Impressionen um den Großsegler ELCANO


Kommentar hinterlassen zu "Großsegler und Windjammer vor der Haustür"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*